Übersicht

Rockhaus

Vorhang auf: Rockhaus bei eventim.de

Rockhaus ist eine ostdeutsche Rockband und eine der (ost-)deutschen Vertreter der neuen Welle und des New Wave. In den 1980er Jahren gehörte sie zu den beliebtesten Rockbands in der DDR. In der ewigen Wertung der Jahreshitparade der DDR (seit 1972) erreichen sie Platz 2, direkt nach den Puhdys und dicht gefolgt von Lift bei den Nummer-Eins-Hits. Geschichte 1978 wurde die Gruppe aus zwei Schulbands gegründet. Ihr Einstieg in die DDR-Rockszene gelang 1981. Musikalisch war sie sehr am New Wave und am Funk orientiert und entwickelte sich später zu geradliniger Rockmusik weiter. Ihre Texte orientierten sich stark am Zeit- und Musikgefühl der damaligen DDR-Jugend und fanden dort daher großen Anklang. Die ersten Produktionen stießen auf so viel Zuspruch, dass schon 1983 sowohl die erste Single ... weiterlesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Rockhaus ist eine ostdeutsche Rockband und eine der (ost-)deutschen Vertreter der neuen Welle und des New Wave. In den 1980er Jahren gehörte sie zu den beliebtesten Rockbands in der DDR. In der ewigen Wertung der Jahreshitparade der DDR (seit 1972) erreichen sie Platz 2, direkt nach den Puhdys und dicht gefolgt von Lift bei den Nummer-Eins-Hits. G...
weiterlesen

  •  
    Rockhaus
      5 Sterne, aus 6 Fan-Reports
  • Berlin - Kesselhaus

    24.03.13

    toller Abend von Marcus, 27.03.13
    Die Band gab mal wieder alles. Besonders beim Heimspiel. Es war ein tolles Ende der Tour 2012/13. Grandiose Rockmusik mit alten und neuen Songs. Auch der Support von 3 Times Twisted konnte sich sehen und hören lassen.
  • Dresden - Beatpol Dresden

    22.03.13

    Rockhaus in Dresden Beatpol von René, 27.03.13
    Hallo,anbei einer kleiner Bericht zum Konzert von Rockhaus. 22. März 2013. 18:Uhr. Ungeduldig und voller Vorfreude geht es aus dem Haus. Ab auf die Autobahn.Nach 185 km erreichen wir Dresden. Unser Navi findet den Veranstaltungsort sofort. Endlich am Beatpol, sehen wir schon ca. 50 Leute vor der “Hall of fame”. Zum Saal geht es ein paar Treppen hoch in den ersten Stock. Dort erinnert die edle, inzwischen etwas marode Stuckdecke an die Vergangenheit als Ballhaus. An die Starclubjahre erinnern hunderte von Bandplakaten und Spielplänen, die dicht an dicht an den Wänden kleben. Wie erwartet, füllte sich der Saal zusehends. Und überall sah man Mitglieder des Fanclubs mit ihrem neuen Shirts Wir haben hier und da einen kleinen Plausch geführt und viele Gesichter gesehen die wir auch bei anderen Konzerten von Mike Kilian, z.B. mit Christian Sorge oder Starfucker gesehen haben. Kurz nach 21:00 Uhr begann dann die Vorband von Rockhaus zu spielen. Ich will nicht näher darauf eingehen. Ich habe selbst jahrelang in verschiedenen Bands gespielt und mir ging so durch den Kopf „Man sind die Kerlchen mutig als Vorband von Rockhaus zu spielen.“ Ehrlich gesagt, hätte ich mir das bei ihrem Niveau nicht getraut. Nach kurzem Umbau auf der Bühne kamen sie dann endlich. Sänger Mike Kilian, Schlagzeuger Heinz Haberstroh, Gitarrist Reinhard Petereit, Bassgitarre Reinhardt Repke und Keyboarder Carsten Mohren Rockhaus, frisch, kraftvoll, unverbraucht und selbstbewusst. Das Publikum empfängt die Band wirklich frenetisch. Neben uns kreischen Frauen in einer Lautstärke die schon fast weh tut. Natürlich stand die neue CD “Treibstoff” im Mittelpunkt, ebenso wie “ILD”, von der sehr viele Stücke gespielt wurden. Nach den ersten Songblock merkte man die Freude Mike Kilian regelrecht an, so viele Fans, eine wahnsinnig tolle ausgelassene Stimmung im Saal. Und er verspricht, „Es wird ein schöner Abend bei Euch in Dresden werden“. Er tanzt und hüpft zwischen den Songs wie ein kleiner Junge vor Freude auf der Bühne. Und er gibt alles. Er zeigt die ganze Bandbreite seiner kraftvollen Ausnahmestimme und verausgabt sich so sehr, dass er nach einem Song kurz innehält und tief nach Luft holt. Und er geht ans Mikrofon und sagt sinngemäß „Mit Dresden macht Musik machen wieder richtig Spaß“. Heinz Haberstroh (Heinzi) gibt dann ein Schlagzeugsolo und zeigt sein ganzes Können. Rockhaus spielt das Konzert routiniert und es macht ihnen sichtlich Spaß. Reini neckt den Basser und gibt Mike einen kleinen Schubs auf der Bühne. Eine freudige ausgelassene Band in Dresden. Am Schluss gibt es noch einen Titel speziell für den Fanclub und mehrere Zugaben. Und dann ist diese große Konzert schon wieder vorbei. Schade das es so wenig Termine mit Rockhaus dieses Jahr gibt? Warum eigentlich? ROCKHAUS IHR MÜSST BALD WIEDERKOMMEN. Viele Grüße René
  • Leipzig - Theater-Fabrik

    02.03.12

    Super-geil,was für ein Power!!! von Torsten, 05.03.12
    Ein unvergesslicher Abend!Super Stimmung!Das ist Deutsch-Rock vom Feinsten!Die Power-Stimme vom Mike- genial!