Übersicht

R.E.M.

Vorhang auf: R.E.M. bei eventim.de

"The skill in attending a party is to know, when it's time to leave", sagte R.E.M.-Frontmann Michael Stipe am 21.September 2011, einem Tag der musikalischen Trauer. R.E.M. sind Geschichte, nach 31 Jahren im Rock-Business.

Vorerst? Immerhin neigen Superstars zum Rücktritt vom Rücktritt. Wenn es soweit ist bzw. R.E.M. doch wieder eines Tages auf Tour kommen sollten, werden Sie per Ticketalarm garantiert sofort informiert. Bis dahin hoffen wir auf Solo-Karrieren der ehemaligen Bandmitglieder.

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

R.E.M. ist eine US-amerikanische Rockband. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Bands des Alternative Rock.Bandhistorie Gründung und erste Veröffentlichungen (1978–1981)R.E.M. wurde 1980 in Athens (Georgia), USA, als College-Band unter dem Namen „Twisted Kites“ gegründet.Die Anfänge der Band gehen etwa auf das Jahr 1978 zurück. Peter Buck arbeitet...
weiterlesen

  •  
    R.E.M.
      4 Sterne, aus 91 Fan-Reports
  • Hamburg -

    18.09.08

    Super Band-Schlechtes Publikum von Simone, 11.11.10
    Konzert ist zwar schon eine Weile her, habe mir aber nochmal ie Fanreporte durchgelesen! Habe mich damals super gefreut nach Hamburg zu fahren, hatte leider für Dresden keine Zeit. Naja auf der Hinfahrt, meinte schon der Radiosprecher von der Küste: Er bezweifelt, ob das Hamburger Publikum so begeisterungsfähig ist, wie das Dresdener Publikum, und Michael sich mit ausgebreiteten Armen ins Publikum werfen wird. ...und so war es dann auch! REM super toll, das Publikum so unfähig zur Begeisterung, wie ich es bei noch keinem Konzert erlebt habe. Warum geben Leute soviel Geld für ein Konzert aus, wenn sie dasitzen wie die Götzen??? Die Band konnte sich Mühe geben wie sie wollte, das Publikum war fürchterlich und nicht begeisterungsfähig, einfach abgehoben und snobistisch!! Das einzige Lied, wo dann doch mal der Hintern angehoben wurde, war dann Losing my Religion! Hätten sie sich auch zu Hause anhören können! Nun gut als eingefleischter REM Fan, hatte ich trotzdem viel Freude an ihnen und war wie immer glücklich sie LIVE erleben zu können! Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich für dieses Publikum geschämt und ich glaube die Band, war dann auch so ziemlich resigniert! Für mich steht fest, dass Hamburg als Konzertort für mich nicht mehr in Frage kommt, denn so richtig abgehen können sie dort wohl nicht! Leider hat mir dieses echt langweilige Publikum, auch mein Konzert echt getrübt, da ich mich geärgert und geschämt habe und REM sicherlich mehr abgerockt hätte! Doch auch eine Band ist auf das Publikum angewiesen und dies hat Hamburg nun wahrlich nicht bedient! Lese ich die Fanreporte einiger Leute, dann hat das wenig mit Lust auf diese Gruppe zu tun, sondern mit :Jetzt bedien mich Langweiler und Nörgler mal! Klinge gefälligst so wie auf der CD, denn ich will dich nicht wirklich live hören! Da ich nicht in der Lage bin aus mir raus zu kommen, bist du als Band natürlich Schuld! Fazit: Super Gruppe mit tollen Liedern und einem wahnsinnig guten Frontmann! Hamburg als Konzertort für Leute die bei solch einem Konzert echt Spaß haben wollen, denkbar ungeeignet! Kein Konzert dieser Art mehr in Hamburg! Bis zum nächsten REM Konzert ...irgendwo anders !!!!!!!!!!!!!
  • Stuttgart - OpenAir Ehrenhof

    19.08.08

    Stuttgart August 2008 von Rockfan, 04.12.08
    Einfach nur eine geile Show! Klasse Band, super Sänger! Leider hat es geregnet, aber das hat man bei der Show total vergessen! Das darf man nicht verpasst haben!!!!!!!!!!
  • Oberhausen - König-Pilsener-Arena

    17.09.08

    REM rockt besser denn je von Alanis Joplin, 15.10.08
    Die REM-Konzerte der aktuellen Accelerate-Tour waren die besten überhaupt. Frontmann Michael Stipe war supergut gelaunt. Die ganze Band machte den Eindruck, als hätten sie selbst noch nie so viel Spaß an den Konzerten gehabt. Michael ging auf Tuchfühlung mit dem Publikum und bot eine unbeschreibliche Show. Auch die bunte Zusammensetzung der Songs (von vor 20 Jahren bis heute) hat nicht nur die größten Fans von den Stühlen gerissen. Fazit: Hoffentlich folgen noch viele Konzerte!

Ähnliche Events

  • The Dream Syndicate

    The Dream Syndicate

    19.10.17 - 21.10.17

    Mit ihrem neuen Album kommen The Dream Syndicate nach vielen Jahren e...

    Tickets ab € 20,10Tickets
  • Billy Bragg

    27.11.17 - 30.11.17

    Tickets ab € 28,20Tickets
  • The Waterboys

    The Waterboys

    09.11.17 - 14.11.17

    The Waterboys kommen für zwei exklusive Shows nach Deutschland! Im Ge...

    Tickets ab € 42,00Tickets
  • Robyn Hitchcock

    21.10.17 - 21.10.17

    Tickets ab € 14,50Tickets

Ähnliche Künstler

Empfehlungen für Sie