Übersicht

Volkstheater Rostock

Vorhang auf: Volkstheater Rostock bei eventim.de

Das Volkstheater Rostock zeigt Schauspiel und Oper, Operette und Musical, Tanztheater und die Konzerte der Norddeutschen Philharmonie - von großen Klassikern bis zu zeitgenössischen Neuentdeckungen.


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

  •  
    Volkstheater Rostock
      4.3 Sterne, aus 31 Fan-Reports
  • ROSTOCK - Volksbühne Rostock

    25.10.14

    vorzügliche Stücke, vorzügliche Inszenierungen von Wolfgang H. Fischer, 28.10.14
    Der neue Intendant Sewan Latchinian hat mit dem 1. Stapellauf-Programm des Volkstheaters eine Glanzleistung vollbracht. Das achtstündige Programm mit Wilhelm Dieter Sieberts Oper Untergang der Titanic, Uwe Johnsons Ingrid Babendererde und Kay Pollaks Wie im Himmel bot Dank der durchweg herausragenden Leistungen aller Gestalter und Mitwirkenden Theater vom Feinsten. Man kann Rostock zu diesem fulminanten Neustart und vorzüglichen Regisseur und Intendanten nur beklückwünschen und hoffen, dass die Rostocker erkennen, dass ihre Volksbühne auf höchstem Niveau angekommen ist. Da fährt man gern auch ein weiteres mal von Berlin ins Rostocker Volkstheater!
  • ROSTOCK - Volksbühne

    03.10.14

    Super! Phänomenal! von Vio, 11.10.14
    Empfehlenswert. Auch für Theatermuffel. Tolle Inszenierungen! Ein kurzweiliger Abend. Gewohnt hervorragendes Ensemble und Intendanz.
  • ROSTOCK - Großes Haus, Volkstheater Rostock

    27.09.14

    so etwas habe ich noch nie erlebt von Renee Schneider, 30.09.14
    Was hier in Rostock geboten wurde , war Kunst vom Feinsten kurzweilig aufbereitet. Mein Mann und ich hatten Bedenken ob wir über 8 Stunden durchhalten würden und dann war plötzlich die Zeit um. Zuerst erlebten wir den Untergang der Titanic als Passagiere mit, wurden durch die Musik schon auf das bittere Ende vorbereitet. Zum Glück waren wir unter den Geretteten. Danach ein Stück dass in DDR Zeiten spielt - für uns als Österreicher ein beklemmender Einblick in die Unfreiheit. Den Abschluss bildete das Stück wie im Himmel eine Geschichte die man vom berühmten Film kennt. Jetzt als Theater grandios umgesetzt. In den Pausen zwischen den Stücken wurden wir kulinarisch verwöhnt u.a. mit dem letzten Menü das auf der Titanic serviert worden War. Ich kann dieses Event allen nur wärmstens empfehlen. Wer es nicht gesehen hat, der hat was versäumt! !