Übersicht

Paul Simon

Vorhang auf: Paul Simon bei eventim.de

Paul Simon hat sich mit Klassikern von "Sounds Of Silence" bis "Still Crazy After All These Years" als einer der besten und begabtesten Songschreiber und Interpreten der Rockgeschichte etabliert. Eine einzigartige Karriere, die sich vom Ende der 50er Jahre bis in die Gegenwart spannt, weist den Ausnahmekünstler als langlebigste Ikone der Pop- und Folkrockmusik aus. Ob mit dem populärsten Folkduo aller Zeiten, Simon & Garfunkel, oder solo - stets galt Paul Simon als Beispiel für außergewöhnlichen Erfolg, gepaart mit außergewöhnlicher Qualität. Ob er bald wieder live nach Deutschland kommt? Registrieren Sie sich jetzt für den Ticketalarm und Sie werden sofort informiert, wenn Paul Simon Tickets erhältlich sind!


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Paul Frederic Simon (* 13. Oktober 1941 in Newark, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Musiker und Schauspieler. Zusammen mit seinem Freund Arthur Garfunkel, den er im Frühsommer 1953 bei den Proben zu dem Schauspiel "Alice im Wunderland" kennenlernte, bildete er zunächst das Musiker-Duo Tom and Jerry (nach den gleichnamigen Zeichentrick-Figuren)...
weiter lesen

  •  
    Paul Simon
      4.3 Sterne, aus 42 Fan-Reports
  • Mainz - Zitadelle

    12.07.11

    Mehr als ärgerlich von saenger51, 31.01.13
    Ein absolutes Klassekonzert! Mehr braucht man dazu gar nicht zu sagen. Nur: Warum zahle ich einen Eintrittspreis für einen Sitzplatz, wenn bereits nach kurzer Zeit die ersten Ignoranten aufstehen? Logisch, dass der/die Dahintersitzende - will er/sie noch etwas sehen - auch aufsteht. Ich kann nicht erwarten, dass man sich mit solchen Ignoranten anlegt und sie bittet, sitzenzubleiben, weil die das sowieso nicht tun. Würden die ihr Verhalten als Ignoranz verstehen, würden sie erst gar nicht aufstehen. Deswegen frage ich mich: Warum sind die Veranstalter (oder auch die Künstler selbst) nicht in der Lage, das Publikum zu bitten, sitzenzubleiben? Wir haben jedenfalls das Konzert vorzeitg verlassen. Von einer guten DVD habe ich mehr. Übrigens: Beim Hinausgehen sind wir an einem Rollstuhfahrer vorbeigegangen. ICH hätte ja wenigstens noch aufstehen können .....
  • Mainz - Zitadelle

    12.07.11

    Ganz starkes Konzert von LA, 18.07.11
    Dass Paul Simon in diesem Jahr 70 Jahre alt wird, merkt man seiner Stimme sowieso nicht an - und auch seine Ausdauer im Konzert lässt anderes vermuten. Deutlich über zwei Stunden zelebrierte er eine wunderbar zusammengestellte Auswahl seiner großartigen Schaffenskraft. Dabei wurde er begleitet von einer Band, deren Vielseitigkeit wie schon beim letzten Auftritt vor drei Jahren sehr beeindruckte. Man merkte den Musikern an, dass sie viel Spaß an der Sache hatten. Paul Simon, kein Freund vieler Worte zwischen den Stücken, ließ die Musik sprechen und spannte dadurch den Bogen zum Publikum, mit dem er immer wieder in Blickkontakt trat. Stark waren die eigenständigen Interpretationen der einzelnen Stücke, die dadurch neu und frisch wirkten - nicht einfach runtergespielt wie auf der Platte. Auch weniger populäre Songs wie The only living boy in New York aus der S&G-Zeit oder Peace like a river fanden Einzug in das Programm und unterstrichen somit Simons Vielseitigkeit. Ein Schwerpunkt lag natürlich auf den Stücken der neuen Scheibe So beautiful or so what und auf Songs von Graceland, die zu hören man niemals müde wird. Für Gänsehaut sorgte einmal mehr Sounds of silence, das Simon ohne Band alleine mit der Gitarre interpretierte. Die Mainzer Zitadelle ist ein sehr geeigneter Veranstaltungsort für Konzerte dieser Art und dass der Gewitterguß rechtzeitig vor dem Konzert abebbte tat für die gute Stimmung sein übriges. Über die bei Open Air-Veranstaltungen ja eher unübliche Bestuhlung mag man streiten: Einerseits sorgte sie für gute Sicht bis weit nach hinten, andererseits kam das Publikum dadurch erst recht spät so richtig in Schwung. Alles in allem war es mal wieder wunderbar, einen so großartigen Künstler live erleben zu dürfen!
  • Mainz - Mainzer Zitadelle

    12.07.11

    Entäuschend von Moyum, 18.07.11
    Ich hatte zwei Tickets (Oma & ihre Freundin) für Paul Simons Konzert in Mainz gekauft. Wetter war ok, Paul Simon war gut drauf, alles super. ABER: Ich kann nicht verstehen wie die Veranstalter und Koordinatoren nicht dafür sorgen können, dass die Leute, die für SITZPLÄTZE bezahlt haben auch SITZEN bleiben!!!! Man zahlt viel Geld für nichts als eine andere Akustik, im vergleich zum Wohnzimmer daheim!!! Vom Paul Simon war nach den ersten 10 min. nichts mehr zu sehen, nachdem die Besucher vor einem zum Tanzen aufgestanden sind. Die Veranstalter haben ja das letzte Mal dafür sorgen können, dass alles reibungslos verlief!

Ähnliche Events

Ähnliche Künstler