Übersicht

Olaf Schubert

Vorhang auf: Olaf Schubert bei eventim.de

Olaf Schubert (* 7. November 1967 in Plauen, Vogtland) ist der Künstlername eines in Dresden lebenden Kabarettisten und Musikers.
Olaf Schubert: Sexy forever - Neues Programm

Olaf Schubert: Sexy forever - Neues Programm

29.03.17 - 22.11.18

Dieser Titel offenbart es – Olaf Schubert möchte mit seinem neuen Programm "Sexy forever" neue Wege gehen!
Mehr über dieses Event

Olaf Schubert & Freunde: Dresdner Stadtrundshow

Olaf Schubert & Freunde: Dresdner Stadtrundshow

24.04.17 - 05.11.18

Olaf Schubert gestaltet mit gedungenen Kumpanen einen bunten Abend in Schwarz-Weiß.
Mehr über dieses Event

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Olaf Schubert (* 7. November 1967 in Plauen) ist einer der Künstlernamen eines in Dresden lebenden Kabarettisten und Musikers. Er tritt auch unter den Namen Gabi Schubert und Michael Rock auf. Leben und Werk Schubert tritt immer in der Rolle einer unfreiwillig komischen Figur auf. Dazu trägt er einen gestrickten Argyle-Pullunder, der ihm zusammen...
weiterlesen

  •  
    Olaf Schubert
      4.6 Sterne, aus 415 Fan-Reports
  • LEIPZIG - Schaubühne Lindenfels

    14.03.17

    Enttäuschung pur von Meze, 17.03.17
    Wir, als Olaf Schubert Fans, hatten uns auf einen schönen Abend gefreut. Wir waren pünktlich zur benannten Eintrittszeit da, da es vor Beginn ein WarmUp geben sollte. Es ging damit los, dass alle Besucher vor der Tür standen, kein Einlass erfolgte und kein Grund kommuniziert wurde. Auf meine Frage 18:52 Uhr (Einlass sollte 18:30 Uhr sein) ob es sich um eine Freilichtveranstanlung handeln soll, bekam ich die Antwort, es gibt technische Probleme. Mit ca. 30min Verspätung wurden dann die Gäste eingelassen. Das Anheizen war gut, wir haben gelacht und die ersten Aufnahmen klatschender Menschen waren im Kasten. Dann kam Olaf Schubert und der ausgelobte tobende Empfang fand statt. Ich werde nie wieder auf Vertrauensvorschuss klatschen, auch wenn ich den Künstler noch so mag. Was folgte war ein relativ flaches Programm (zumindest aus unserer Sicht) in dem auch zwei Mädchen auftraten, deren Höhepunkt (oder besser Nullpunkt?) ein Rülpscontest mit Olaf Schuber war. Gut, es passte zum Auftreten an sich, aber der Fremdschämeffekt war schon gewaltig. Der eigentliche Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Chris Tall, einem Stand-up- und Filmkomiker, der den Saal zum brodeln brachte. Selbst im Wortspiel mit Olaf Schubert und seinem Mitspieler auf der Bühne, setzte Chris Tall die Akzente. Das Programm von Olaf Schubert möchte ich nicht tiefer bewerten, wir haben auch gelacht und an vielen Stellen zu recht geklatscht, aber es war gespickt mit diversen Einspielern auf Bildschirmen, an deren Ende immer ein applaudierendes Publikum stehen sollte. Einmal war uns dies, trotz (bisheriger) Verehrung des Künstlers, einfach nicht möglich. Zu flach war das Gezeigte. Das absolute No-Go aus unserer Sicht war der Abgang des Künstlers. Ausgeschrieben bis 22:00 Uhr in den Angaben der Schaubühne Lindenfels, verließ der Künstler, trotz verspäteten Beginns, die Bühne gg. 21:00 Uhr mit den Worten an den Regisseur, haben wir alles im Kasten? Dann können wir Schluß machen?. Er ging einfach von der Bühne. Der Applaus war verhalten, denn nicht nur wir, warteten auf seine Rückkehr. Wir waren der Meinung, dass es sich um die Pause handelt oder er wenigstens zurück kommt. Aber nichts dergleichen geschah. Er war einfach gegangen, ohne Verabschiedung vom Publikum, ohne weiter Worte. Nicht einmal der Einheizer vom Beginn der Veranstaltung hatte ein paar Worte parat. Die Kameraleute packten ein und zurück blieb ein, in großen Teilen, fragend schauendes Publikum. Irgendwann hatte auch der letzte Besucher begriffen, das war es, es kommt nichts mehr und beim Publikum wird sich nicht mehr verabschiedet. Wir waren Statisten. Angeheizt, immer für die Kamera zu klatschen, damit es sich gut verkauft und dann ohne jeglichen Dank oder Abschluss sitzen gelassen. Ich habe so eine Art noch nie gesehen und sie ist eines Künstlers, der vom Publikum lebt, einfach nicht würdig! Unser Fazit, dünne Leistung, anstandsloser Abgang. Wir WAREN Fans von Olaf Schubert.
  • Zwickau - STADTHALLE ZWICKAU

    17.01.17

    Suoer Event! von Theresa, 29.01.17
    Es war wirklich sehr schön und vor allem sehr amüsant. Es lohnt sich wirklich für jeden der Olaf Schubert mag dahin zu gehen!
  • Zwickau - STADTHALLE ZWICKAU

    17.01.17

    Toller Abend von JessyW, 26.01.17
    Wie man es von Olaf gewohnt ist, war es ein sehr unterhaltsamer Abend. Klar, ein paar der Sprüche kannte man schon, wenn man ihn schon einmal gesehen hat. Hat dem Ganzen aber nicht geschadet. Was ich mich am Ende des Abends nur gefragt habe: Was hatte das, was Olaf da erzählt hat, mit dem Programmnamen Sexy Forever zu tun? Bis jetzt habe ich das noch nicht heraus gefunden. Alles in allem lohnt sich ein Besuch aber auf jeden Fall!

Ähnliche Events

  • die feisten: Adam & Eva

    die feisten: Adam & Eva

    08.09.17 - 13.04.18

    Tickets ab € 17,45Tickets
  • Wolfgang Buck - Neues Programm...

    19.01.18 - 09.11.18

    Tickets ab € 24,80Tickets
  • Peter Shub: Für Garderobe kein...

    03.10.17 - 03.10.17

    Tickets ab € 23,00Tickets
  • Vicki Vomit: Alles läuft rihctig falsch

    Vicki Vomit: Alles läuft rihct...

    21.04.17 - 21.04.17

    Tickets ab € 22,15Tickets
  • Die Herkuleskeule 2017

    01.04.17 - 04.03.18

    Diese drei Kabarettisten sorgen dafür: Ein Abend, an dem Politik noch...

    Tickets ab € 28,00Tickets

Ähnliche Künstler