Übersicht

New York Gospel Stars

Vorhang auf: New York Gospel Stars bei eventim.de

Gerade in Deutschland haben sich die Sänger und Sängerinnen rund um ihren renommierten Chor-Leiter Craig Wiggins ein überwältigendes Publikum aufgebaut. Mehrere Hunderttausend Fans, die in den vergangenen Jahren eines der Konzerte der New York Gospel Stars live gesehen haben, fiebern immer wieder den kommenden Tourneen entgegen.
New York Gospel Stars spielen Welthits

New York Gospel Stars spielen Welthits

13.05.14 - 28.05.14

Klassiker der Rock-und Popgeschichte, wie sie noch nie präsentiert wurden - jetzt Tickets sichern!
Mehr über dieses Event



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

  •  
    New York Gospel Stars
      3.3 Sterne, aus 142 Fan-Reports
  • München - St. Matthäus

    22.02.14

    Wahnsinn!! von Soni, 28.02.14
    Mein erstes mal Gospel und es war fantastisch. New York Gospel Stars haben es geschafft alle für zwei Std in eine andere Welt zu singen.
  • BERLIN / ZEHLENDORF - PFF Church

    25.02.14

    Weniger wäre mehr! von Metusalem, 28.02.14
    Anlässlich meines runden Geburtstages hat mich meine Frau zu diesem Event New York Gospel singen Welthits eingeladen. Es fing auch recht pompös an-leider vermissten wir die Welthits, die aber in dem Heft, welches man erwerben konnte, abgedruckt waren. Stimmlich im Einzelgesang schon bemerkenswert-nicht so gut fanden wir allerdings die überdrehten Lautsprecher ,so dass am 2. Teil und zum Schluss der Veranstaltung auch durch den Hauptsänger/Chorleiter nur noch Gekreische übrig blieb, Das hätte man besser gestalten können. Somit (für mich!) nicht so schön, wie gedacht und erwartet. LG an alle!
  • NÜRNBERG - Kirche

    23.02.14

    New York Gospel Stars - Konzert von Diva, 26.02.14
    Die New York Gospel Stars waren super gut drauf, Stimmung gut, Perfomance gut, Liederauswahl hat mir nicht ganz so gut gefallen, zu viel jazzige Musik dabei. Soulige Gospel-Lieder hätten mir besser gefallen.