News

17.12.09 Verlegungen in vier Städten

Frankfurt/Main (bm) - So schnell kann's gehen: für die Tour im kommenden Jahr kann Milow mit mehr Fans rechnen als geplant - und muss zum Teil in größere Venues umziehen.

Die Konzerte im Februar waren ursprünglich als Clubtour angelegt - wie gemacht für den belgischen Singer/Songwriter. Aber die ständige Radio- und Chartpräsenz (unter anderem mit dem wunderbaren "You don't know") haben Milows Fanzahlen rasant anwachsen lassen. So werden die Shows in Berlin, Mannheim, Stuttgart und München in größere Hallen verlegt. Und Hamburg? Da gibt es eine schlechte und eine gute Nachricht: Schlecht für alle, die für das Konzert in der Großen Freiheit am 2. Februar noch Tickets auf dem regulären Weg suchen - es ist restlos ausverkauft. Gut dagegen, dass es dafür am 9. Juni ein Zusatzkonzert in der Hansestadt geben wird. Milow open air, das sollte sich doch lohnen, zumal die Sommerabende auch im hohen Norden lauschig sind und somit freilufttauglich sind! bm / eventim / konzerte & tourneen / milow