Martin Kohlstedt HAMBURG - Tickets

Do, 21.12.17, 20:00 UhrElbphilharmonie - Großer Saal
Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 HAMBURG

Persönlicher als mit Martin Kohlstedt können moderne Kompositionen nicht werden.

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

detailb.teaser.ticketPrice.p.orderTickets

Info

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Martin Kohlstedt, Elbphilharmonie - Großer Saal, 21.12.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
 
ausverkauft
 
2 SitzplatzNormalpreis
 
ausverkauft
 
3 SitzplatzNormalpreis
 
ausverkauft
 
4 SitzplatzNormalpreis
 
ausverkauft
 
5 SitzplatzNormalpreis
 
ausverkauft
 
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.
  • Veranstalter: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH, Grosse Elbstr. 277 A, 22767 Hamburg, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Elbphilharmonie - Großer Saal
Saalplanbuchung
 
 
Martin Kohlstedts zweites Album “Nacht” (2014) bezieht sich direkt auf ihren Vorgänger und ist dennoch die Verkehrung seiner Perspektive nach innen. Hat der Komponist in “Tag” (2012) noch verspielt Fragen gestellt, folgen jetzt in aller Konsequenz neun Monologe. Diese reduzierten Stücke sprechen mit einer unterdrückten Ruhelosigkeit, distanzieren sich aber vermehrt vom Leichtfertigen. In ihnen arbeitet Kohlstedt hart an sich selbst, Repetition und rhythmische Verwandlungen entwickeln eine nach innen gerichtete Dynamik. Aus dem entstehenden Sog befreit sich die “Nacht” immer wieder neu, selbst in ihren schwerfälligsten Momenten. Und unterbewusst möchte man daran glauben, sich festhalten an diesem Gerüst, noch während es Anschlag für Anschlag konstruiert wird. Ein Ankommen ist für Martin Kohlstedt aber noch Utopie, die “Nacht” erzählt vom Suchen nach einem passenden Ort dafür. Sie ist deswegen nicht immer leicht zugänglich - vertraut sich aber ihren Hörern bedingungslos an. Persönlicher können moderne Kompositionen nicht werden.
  •  
    Martin Kohlstedt
      5 Sterne, aus 3 Fan-Reports
  • Wien - Viennale

    30.10.16

    Magisch von Torphet, 24.02.17
    Martin baut mit seiner Musik eine magische Welt auf in der man sich verlieren und wiederfinden kann. Ein wunderschönes Abenteuer. Absolute 5 Sterne!
  • Berlin - Heimathafen

    01.12.16

    Super intensiv von Peter, 02.02.17
    Die Alben von Martin kommen an das Live-Erlebnis nicht heran. Wollen sie auch gar nicht, sie sind eher total intim und für einen Alleine in der guten Stube. Aber live hat der junge Mann das Potential, den Saal auseinanderzunhemen mit seinen Bässen und gleichzeitig sich selbst komplett in der Spielfreude und Soundtrack-ähnlichen Welten zu verlieren.
  • AACHEN - Musikbunker Aachen e.V.

    14.10.15

    Überragend! von Marie, 14.10.15
    Ich bedanke mich bei Martin Kohlstedt für diesen wunderbaren Abend. Es war faszinierend ihm beim Musizieren zuzuschauen und er hat es geschafft mich total in seinen Bann zu ziehen.Das hat er damals auch bei der Medienrolle 2015 in Weimar an der Bauhausuni geschafft, als ich das erste Mal etwas von ihm hörte. Man merkt, dass er mit viel Herzblut und Leidenschaft sich der Musik widmet und das vermittelt er auch dem Publikum. Ich bin sehr begeistert und hoffe, dass man sich bald wieder sieht. Empfehlenswert!