Übersicht

Vorhang auf: Martha Argerich bei eventim.de

Willkommen auf der Übersichtsseite von Martha Argerich bei eventim.de. Die Übersichtsseite von Martha Argerich wird laufend erweitert: Hier finden Sie bereits oder bald Fan-Reports, News, Downloads, Bilder und Biografien.
Martha Argerich | Mischa Maisky

Martha Argerich | Mischa Maisky

06.03.16

Zu ihrem 40-jährigen Bühnenjubiläum kehren die beiden leidenschaftlichen und unkonventionellen Künstler mit einem Progra...
Mehr über dieses Event

Martha Argerich & Mischa Maisky - Piano Solo 2. Konzert 2015

Martha Argerich & Mischa Maisky - Piano Solo 2. Konzert 2015

04.03.16

Die großen Martha Argerich und Mischa Maisky präsentieren Werke von J. S. Bach, Beethoven und Schostakowitsch
Mehr über dieses Event



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

  •  
    Martha Argerich
      4.7 Sterne, aus 3 Fan-Reports
  • Hamburg - Laeiszhalle Hamburg

    30.10.13

    toll von Arnold Nevolovitsch, 02.11.13
    Brilliante Technik, großartiges Ensemble, technische Feinheit, wunderbare Musikalität. Argerich und Silberstein sind kongenial.
  • LEIPZIG - Gewandhaus zu Leipzig

    03.09.13

    Herausragend - virtouos - poetisch - mitreißend von M.Zecher, 06.09.13
    ein Klavier-Duoabend der besonderen Klasse: Martha Argerich & Mauricio Vallina haben höchst inspiriert, konzentriert, mit größter Virtouosität und in überraschenden Klangwendungen immer wieder begeisternd mnusizeirt. Das Publikum bot standing ovations und erklatschte sich zwei Zugaben.
  • BERLIN - Philharmonie Berlin

    26.11.12

    Argerich von cosel, 29.11.12
    M. Argerich spielte Schumanns Klavierkonzert phänomenal, Orchester Santa Cecilia war gut, der Dirigent mäßig - hat kein Gefühl für Dynamik-alles grob und laut und auf technische Perfektion ausgerichtet-bes. bei den Zugaben meinte man, man sei in einem Proms-Konzert. Zusammenstellung hins. Verdi-Ouverture vor Schumann und Rossini nach der 2. Schumann Sinfonie war gewöhnungsbedürftig.