Lord of the Dance: Dangerous Games Tour 2015 - Tickets

Lord of the Dance wird „gefährlich!“ - neue Show „Dangerous Games“ Ende 2015 auf Tour!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
BERLIN
o2 World Berlin
Do, 05.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 72,50
ticketdirect verfügbar Tickets
ROSTOCK
StadtHalle Rostock
Fr, 06.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 57,55
Tickets
MAGDEBURG
Stadthalle Magdeburg
Sa, 07.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 55,25
Tickets
CHEMNITZ
Stadthalle Chemnitz, Großer Saal
So, 08.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 61,00
Tickets
LEIPZIG
Arena Leipzig
Di, 10.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 57,55
Tickets
DRESDEN
MESSE DRESDEN, HALLE 1
Mi, 11.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 55,25
Tickets
WETZLAR
Rittal Arena Wetzlar
Do, 12.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 53,60
Tickets
BIELEFELD
Stadthalle Bielefeld
Fr, 13.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 54,25
ticketdirect verfügbar Tickets
ERFURT
Messehalle Erfurt
Sa, 14.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 57,55
Tickets
MANNHEIM
Rosengarten Mozartsaal
So, 15.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 58,85
Tickets
NEU-ULM
ratiopharm arena
Di, 17.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 54,90
Tickets
BREGENZ
Festspiel- und Kongresshaus
Mi, 18.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 67,40
Tickets
FRANKFURT
Jahrhunderthalle Frankfurt
Sa, 21.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 60,00
Tickets
FRANKFURT
Jahrhunderthalle Frankfurt
So, 22.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 60,00
Tickets
BADEN-BADEN
Festspielhaus Baden-Baden
Di, 24.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 58,85
Tickets
OBERHAUSEN
König-Pilsener-ARENA
Mi, 25.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 54,25
Tickets
HANNOVER
Swiss Life Hall
Do, 26.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 66,60
Tickets
MÜNSTER
Messe+Congress Centrum Halle Münsterland
Fr, 27.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 60,00
ticketdirect verfügbar Tickets
HAMBURG
CCH - Congress Center Hamburg Saal 1
Sa, 28.11.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 54,40
Tickets
HAMBURG
CCH - Congress Center Hamburg Saal 1
So, 29.11.15
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 54,40
Tickets
1 - 20 von 32
In neuem Gewand präsentiert sich die Erfolgsshow Lord of the Dance, die aktuell den Untertitel „Dangerous Games“ trägt. Nach fast zwei Jahrzehnten des Siegeszuges rund um den Globus hat Stepp-Superstar Michael Flatley seiner Produktion ein leicht verändertes Aussehen verliehen, während die wesentlichen Elemente von Story und populären Tanzformationen erhalten geblieben sind. Lord of the Dance zeigt sich in einer von riesigen LED-Wänden geprägten Kulisse und leicht variierten Kostümen als eine Art „Best of“, das den Fans ein brillantes Wiedersehen mit diesem Hit und bis zu 40 herausragenden Tänzern beschert.

Vom 05. November bis 13. Dezember 2015 gastiert Lord of the Dance / Dangerours Games in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. 33 Auftritte stehen auf dem Tourneeplan. In den Hauptstädten Wien, Berlin und Zürich bilden Kurzauftritte von Michael Flatley persönlich einen Höhepunkt der Performance. In allen anderen Städten tritt der Schöpfer von Lord of the Dance nicht persönlich auf.

Seit 1996 begeistert Lord of the Dance, das zum Kultereignis aufgestiegen ist, die Menschen in aller Welt. Knapp 4 Millionen Besucher allein im deutschsprachigen Raum, rund 80 Millionen international, machen Lord of the Dance konkurrenzlos zum populärsten Showereignis der Gegenwart. Mehr als 900 Aufführungen nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz belegen den einzigartigen Erfolg der irischen Stepp-Revolutionäre in diesen Breitengraden.

Lord of the Dance zeigte eine neue Entertainment-Dimension auf. Das „Klacken der Killerhacken“ erlebte einen Triumph ohne Beispiel. Die geniale Synthese aus Tanz, Folklore und Show entwickelte sich vom Geheimtipp zum phänomenalen Publikumsmagneten.

„Stepp wie Donnerhall“ lautete eine beispielhafte Schlagzeile, während an anderer Stelle ein „titanenhafter Auftritt mit Können, Kunst und Körper“ gerühmt wurde. Die anglo-amerikanischen Medien benutzten Superlativen wie „Weltweit die Besten“ (Los Angeles Times), „Unfassbar“ (Time Magazine) und „Die Welt liegt ihnen zu Füßen“ (New York Times).

Lord of the Dance ließ in der Publikumsgunst alle anderen Highlights des Showbusiness, des Entertainment, der Rock- und Popmusik weit hinter sich. Die mit audiovisueller Opulenz ausgestattete Show verbindet Folklore, Hi-Tech-Popart sowie irisch-amerikanischen Stepptanz mit Flamenco-Affinität zu einer rhythmischen, melodischen und optischen Revue, die Ihresgleichen sucht. Ein engagiertes Ensemble versetzt mit seiner Performance die Zuschauer stets in euphorische Stimmung.

Show-Erfinder und Super-Stepper Michael Flatley konzentriert sich bis auf die erwähnten Ausnahmen weitgehend auf seine Arbeit als Regisseur und Choreograph. Mit alternierenden Stepp-Stars in den Hauptrollen behält Lord of the Dance stets Faszination und Format bei, wie zahlreiche Welttourneen immer wieder unter Beweis stellten.
  •  
    Lord of the Dance
      3.7 Sterne, aus 1146 Fan-Reports
  • Leipzig - Arena

    06.03.14

    Super Show!!! von Carmen, 07.11.14
    Ich war dieses Jahr in Leipzig das erste mal bei Riverdance und war total begeistert!! Die Tickets waren nicht billig, aber wir saßen in der 1. Reihe und es hat sich wirklich gelohnt. Tolle Show! Schade, das sie dieses Mal nur am 10.11. hier sind, wären gerne noch einmal hingegangen, aber irgendwann klappt es noch einmal.
  • Trier - Arena Trier

    20.12.13

    Für Playback zu teuer von hubi, 08.01.14
    Da dies mein erster Besuch der viel gerühmten Show von Lord of the Dance war, hegte ich große Erwartungen. Leider wurden diese zum Teil nicht erfüllt bis sogar enttäuscht. Das Synchrontanzen war zwar beeindruckend, mich störte aber sehr, dass 1. die Musiker nicht Live dabei waren und zu allem Überdruss 2. auch noch die Stepp-Geräusche (außer bei einer Nummer) aus der Dose zugespielt wurden. Ich wage sogar zu behaupten, dass auch die beiden Geigerinnen und die Sängerin gedoubled waren. Zwar spielten die beiden brav mit, an manchen Stellen aber für einen Geigerblick auf der falschen Saite und nicht synchronem Bogenstrich. Playback mag zwar technisch perfekter und risikolos sein und zudem auch noch in höheren Dezibel-Werten abspielbar, ist jedoch kein Ersatz für Originalität und Authentizität. Playback-Shows gibt es schon genug bis zuviel. Eine Show im Format von Lord of the Dance sollte sich nicht auf dieses Niveau herablassen. Wer etwas auf sich hält, spielt und singt live, auch wenn dann mal etwas schief gehen kann oder nicht ganz so laut ist. Wie bei einer guten Diskussion ist auch bei guter Musik oder Tanzdarbietung Lautstärke kein Argument. Alles in allem zu teuer für das Gebotene. Kurze Bemerkung zur Hallenaufsicht: In der Pause roch es allenthalben nach Zigarettenrauch. Auch lagen in den Gängen etliche Stummel herum. Unter Rauchverbot verstehe ich etwas anderes. Hier sollte konsequent durchgegriffen werden!
  • Trier - Arena Trier

    20.12.13

    Super Abend von Maulwurf, 06.01.14
    Das Event war super, auch der gebuchte Platz war sehr schön. Das Event war von der Zeit her etwas kurz durch die lange Pause.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Lord of the Dance ist eine Irish Dance-Show. Sie wurde ursprünglich unter der Regie von Michael Flatley aufgeführt, der auch die Hauptrolle tanzte. Die Show hatte ihre Premiere am 28. Juni 1996 im Point Theatre in Dublin. Die Musik wurde von Ronan Hardiman komponiert. Lord of the Dance ist die Nacherzählung einer alten irischen Legende vom Kampf d...
weiterlesen

Bildergalerie

FanTickets

Für einige Veranstaltungen sind FanTickets verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind die wohl schönste Erinnerung an ein unvergessliches Event. Mit ihrem hochwertigen, individuell für diese Veranstaltungen angefertigten Design sind sie echte Unikate und die perfekte Geschenkidee! Die farbig gestalteten FanTickets werden auf exklusivem Ticketmaterial gedruckt und stellen die wohl beste Alternative zum regulären Ticket dar.