Übersicht

Lord of the Dance

Vorhang auf: Lord of the Dance bei eventim.de

Willkommen auf der Übersichtsseite von Lord of the Dance bei eventim.de. Die Übersichtsseite von Lord of the Dance wird laufend erweitert: Hier finden Sie bereits oder bald Fan-Reports, News, Downloads, Bilder und Biografien.

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Lord of the Dance ist eine Irish Dance-Show. Sie wurde ursprünglich unter der Regie von Michael Flatley aufgeführt, der auch die Hauptrolle tanzte. Die Show hatte ihre Premiere am 28. Juni 1996 im Point Theatre in Dublin. Die Musik wurde von Ronan Hardiman komponiert. Lord of the Dance ist die Nacherzählung einer alten irischen Legende vom Kampf d...
weiterlesen

  •  
    Lord of the Dance
      3.7 Sterne, aus 1327 Fan-Reports
  • STUTTGART - Porsche-Arena

    02.12.15

    Es war ein sehr schöner Abend von Korax79, 03.01.16
    Waren am Anfang etwas enttäuscht dass die Geschichte nur in englisch erzählt wurde. Das hätte man anders machen können. Wer nicht gut Englisch konnte hatte eigentlich gar keine Chance diese Abläufe zu verstehen. Deshalb wurde es um uns herum etwas lauter diskutiert da die Geschichte nicht verstanden wurde. Ansonsten war es sehr schön, besonders die 2. Hälfte.
  • DÜREN - Dürenarena

    12.12.15

    Auch zum widerholten Male noch ein tolles Erlebnis von Karin u. Josef, 31.12.15
    Der irische Tanz ist ein beeindruckendes Erlebnis mit viel Aktion. Man sieht den Aufwand den die Künstler dafür erbringen müsen. Auch die Musik ist einfach mitreißend. Leider war der Veranstaltungsort Düren dafür nicht so gut geeignet. Wir empfehlen andere Ort. Sitzplätze und Akkustik sind in dieser Mehrzeweckhalle einfach schlecht.
  • München - OLYMPIAHALLE MÜNCHEN

    09.12.15

    Ganz entt, aber: Kein Lord of the Dance mehr.. von Michi, 22.12.15
    *SPOILER* Wer das mystische, das klassische LotD liebt, der wird ab jetzt keinen Spaß mehr haben. Denn von dieser Show ist so ziemlich nichts mehr übrig. Das wird schon am Anfang deutlich mit der Aussage dieses lächerlichen Rober-Kopfes Der alte Lord ist tot!. Es folgen neue Musikstücke (nicht eines der alten gibt es noch), viele Verränkungen und Akrobatik, lächerlich viel Haut (natürlich ist es dem Lord erst möglich den bösen Roboter zu besiegen, nachdem er sein Oberteil ausgezogen hat) und Tanz, der zwar schön ist, aber einfach nur noch Irish Dance - jedoch kein Lord of the Dance. Michael Flatley wollte eine moderne Show erschaffen. Das ist ihm sicherlich gelungen - jedoch hat sie nichts mehr mit Lord of the Dance zu tun. Schade, eine Ära ist nun zu Ende