Jan Philipp Zymny: Kinder der Weirdness KREFELD - Tickets

Jan Philipp Zymny: Kinder der Weirdness KREFELD - Tickets
Sa, 24.02.18, 20:00 UhrSüdbahnhof
Saumstraße 9, 47805 KREFELD

Jan Philipp Zymny widmet sich in seiner neuen Soloshow mit dem Titel Kinder der Weirdness der Seltsamkeit an sich.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Jan Philipp Zymny: Kinder der Weirdness, Südbahnhof, 24.02.18
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
21,05
 
  Freie PlatzwahlSchüler, Studierende
17,75
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.
  • Veranstalter: Rhein-Konzerte GmbH, Birkenstraße 71, 40233 Düsseldorf, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Südbahnhof
Saalplanbuchung
 
 
Poetry Slam ist der moderne Dichterwettstreit, der von der Subkultur bis heute Stars wie Julia Engelmann hervorgebracht hat, die inzwischen große Hallen füllen. Hier zählen nicht nur die Texte allein, sondern auch die Performance. Jan Philipp Zymny ist einer der bekanntesten Stars der Poetry-Slam- Szene, der fast wie aus dem Nichts auftauchte. 2010 stellte sich Zymny erstmals ohne Workshop, Vorwissen oder Warnung einfach spontan auf eine Slam-Bühne und nahm noch im gleichen Jahr an den Deutschsprachigen Meisterschaften teil. 2013 wurde er von 1.300 Zuschauern zum Deutschsprachigen Meister im Poetry-Slam gekürt. Bekannt ist Zymny für seinen Text Physik ist schön. Niemand braucht Physik.

Nachdem sein erstes Programm (Bärenkatapult!) eine willkürliche Expedition in die Untiefen des Unsinns darstellte, widmet sich Jan Philipp Zymny in seiner neuen abendfüllenden Soloshow mit dem Titel Kinder der Weirdness der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben. Mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor, Energie und Fantasie stellt er all die großen Fragen wie: „Hä?“, „Was... ich... Warum?“ und „Wie sind Sie hier herein gekommen?“ Dabei sprengt er die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry Slam-Literatur, indem er die Bereiche nicht nur durchmischt, sondern oft auch noch gleichzeitig präsentiert, um dann selbst zu explodieren. Tiefgründiger Unsinn, außerirdische Traummusik, lustige Stand Up- Comedy, Streitgespräche mit einer Videoleinwand – das sind alles Dinge, die befremdlich klingen. Finden Sie selbst heraus, was es damit auf sich hat und werden Sie ein Kind der Weirdness!
  •  
    Jan Philipp Zymny
      4.7 Sterne, aus 7 Fan-Reports
  • Gelsenkirchen - KAUE Gelsenkirchen

    23.06.17

    Selten so gelacht! von Saskia, 25.06.17
    Ein großartiger Abend! Jan Philipp Zymny ist sehr sympathisch, ein überzeugender Künstler und alles wirkte sehr ungezwungen und entspannt. Die Pause im Fünf-Akt-Programm passte gut und ließ den Lachmuskeln Zeit zur Erholung. In der ersten Reihe zu sitzen lohnt sich in soweit, dass es eine gewisse Interaktion gab. Es hat Spaß gemacht!
  • Berlin - Mehringhoftheater

    14.06.17

    Sehr Unterhaltsam, hat sich gelohnt, gerne wieder von Thilo, 19.06.17
    Das Mehringshoftheater ist ein sehr schön kleines Theater. (Parkplätze zu finden ist eine Kunst dort) Leider oder auch gut so, waren nur ca. 60 mann da. Die Stimmung war sehr toll und das Programm ging ca. 2 Stunden, welches mit jeder menge Wirdness verpackt wurde :) ;) Weiterhin ist Jan Philipp ein sehr Sympatischer Mensch, der auf das Publikum mit eingeht und sich danach auch noch Zeit für dieses, nach dem Programm nimmt. Wir werden Jan Philipp wieder bei einen neuen Programm beeren. Vielleicht auch mal in oder in der nähre von Cottbus.
  • ESSEN - Zeche Carl

    20.04.17

    Es hat sich gelohnt.. von Astrid, 23.04.17
    ... dass ich meinem Sohn die Tickets zum 17. Geburtstag geschenkt habe und mir gleich mit. Ein sehr amüsanter und kurzweiliger Abend. Jan Philipp Zymny ist ein sehr authentischer, sympatischer und kluger Mensch, für den ich mir jeder Zeit wieder Zeit nähme :-)