Jan Philipp Zymny: Kinder der Weirdness BREMEN - Tickets

Fr, 16.02.18, 20:00 UhrKulturbahnhof Vegesack
Hermann-Fortmann-Straße 32, 28759 BREMEN

Jan Philipp Zymny widmet sich in seiner neuen Soloshow mit dem Titel Kinder der Weirdness der Seltsamkeit an sich.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Jan Philipp Zymny: Kinder der Weirdness, Kulturbahnhof Vegesack, 16.02.18
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
18,00
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Kulturbüro Bremen Nord, Alte Hafenstr. 30, 28757 Bremen-Vegesack, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Kulturbahnhof Vegesack
Saalplanbuchung
 
 
Poetry Slam ist der moderne Dichterwettstreit, der von der Subkultur bis heute Stars wie Julia Engelmann hervorgebracht hat, die inzwischen große Hallen füllen. Hier zählen nicht nur die Texte allein, sondern auch die Performance. Jan Philipp Zymny ist einer der bekanntesten Stars der Poetry-Slam- Szene, der fast wie aus dem Nichts auftauchte. 2010 stellte sich Zymny erstmals ohne Workshop, Vorwissen oder Warnung einfach spontan auf eine Slam-Bühne und nahm noch im gleichen Jahr an den Deutschsprachigen Meisterschaften teil. 2013 wurde er von 1.300 Zuschauern zum Deutschsprachigen Meister im Poetry-Slam gekürt. Bekannt ist Zymny für seinen Text Physik ist schön. Niemand braucht Physik.

Nachdem sein erstes Programm (Bärenkatapult!) eine willkürliche Expedition in die Untiefen des Unsinns darstellte, widmet sich Jan Philipp Zymny in seiner neuen abendfüllenden Soloshow mit dem Titel Kinder der Weirdness der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben. Mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor, Energie und Fantasie stellt er all die großen Fragen wie: „Hä?“, „Was... ich... Warum?“ und „Wie sind Sie hier herein gekommen?“ Dabei sprengt er die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry Slam-Literatur, indem er die Bereiche nicht nur durchmischt, sondern oft auch noch gleichzeitig präsentiert, um dann selbst zu explodieren. Tiefgründiger Unsinn, außerirdische Traummusik, lustige Stand Up- Comedy, Streitgespräche mit einer Videoleinwand – das sind alles Dinge, die befremdlich klingen. Finden Sie selbst heraus, was es damit auf sich hat und werden Sie ein Kind der Weirdness!
  •  
    Jan Philipp Zymny
      4.8 Sterne, aus 10 Fan-Reports
  • Willingshausen - DASDIE Live

    03.10.17

    Super Abend von Antje, 05.10.17
    Man war am Künstler ganz dicht dran und die Location war toll, da sie bewirtschaftet war. Auch der Künstler war direkt bei den Gästen und war in der Pause auch im Zuschauerraum. Nette Fotos und Autogramme waren gar kein Problem. Meine Tochter (15 Jahre) war ebenfalls total begeistert.
  • Berlin - Nuke Club

    21.09.17

    Zymny: Awesome!!! von CankCookie, 23.09.17
    Unerwartet, besser als seine YouTube Videos. Beim nächsten Mal bin ich wieder dabei. Zymny würde von Dirk Gently und Morty Phyton gesegnet. Awesome.
  • Gütersloh - ALTE WEBEREI Gütersloh

    12.09.17

    Rrrrrrr, rrrrrrr, Riesenkalmar von Frau Bette, 15.09.17
    Ein extrem lustiger und erhellender Abend nach E. Kübler- Ross....ich hatte lange nicht mehr so viel Spaß an wirren gedanklichen Ausschweifungen und an Beschreibungen menschlicher alltäglicher Kuriositäten.... Danke!