News

08.09.11 Roger Cicero und Ina Müller werden ebenfalls als Gaststars auftreten

Hamburg (cw) - Nach seiner großen Stadion-Tournee "Schiffsverkehr" im Frühsommer dieses Jahres (eventim.magazin. berichtete) kehrt Herbie als Support für den britischen Kult-Star Jools Holland auf deutsche Bühnen zurück und verspricht ein Konzerterlebnis der Extraklasse.

Herbert Grönemeyer steht für exzellente Live-und Entertainment-Qualitäten, der britische Pianist Jools Holland hat mit seiner BBC-Musicshow "Later…with Jools Holland" längst Kult-Status erlangt. Jetzt stehen die beiden Musiker gemeinsam auf der Bühne. Wie die Online-Ausgabe des "Stern" berichtet, hat Herbert Grönemeyer seinen Gastauftritt bei den Konzerten in Dortmund (15.09), Köln (16.09) und Berlin (17.09) zugesagt und reiht sich damit in eine Reihe von prominenten Gaststars ein: auf der Deutschlandtour des Briten, die er gemeinsam mit seiner Tourband "The Rhythm & Blues Orchestra" bestreiten wird, werden unter anderem auch Soft Cell-Sänger Marc Almond und die deutschen Pop-Künstler Roger Cicero und Ina Müller (21.09. Hamburg) mit von der Partie sein.

Die gemeinsamen Konzertabende werden nicht das erste Aufeinanderreffen von Holland und Grönemeyer sein: Am 17. September wird Jools Holland seine pressfrische Compilation "Jools Holland & Friends" veröffentlichen, auf der sich neben internationalen Top-Acts wie Clapton, Sting, Melanie C, Bono, Nick Cave und Marc Almond auch deutsche Stars wie Roger Cicero, Ina Müller, The Baseballs und eben Herbert Grönemeyer tummeln.

Der Deutschrocker, der auf "Jools Holland & Friends" eine Interpretation des Randy-Newman-Klassikers "Marie" zum Besten gibt, hat bei seinem britischen Kollegen laut "Mediabiz.de" mächtig Eindruck hinterlassen: "Herbert ist einer der großen Künstler dieser Welt. Bei ihm hat sich das ungeschriebene Gesetz bewahrheitet: 'Je größer der Künstler, desto einfacher ist es, mit ihm zu arbeiten.' Seine Stimme ist erstaunlich. Ich liebe sie. Herbert berührt die Seelen seines Publikums. Dieses Randy-Newman-Lied 'Marie' mochte ich immer irgendwie. Aber erst Herberts Interpretation hat es mir völlig erschlossen. Das ist genau das, was ein guter Sänger leistet."

Und sicherlich wird sich die Grönemeyersche Version von "Marie" ganz oben auf der Setliste befinden. Wer die beiden Künstler gemeinsam auf der Bühne erleben will, sollte sich beeilen, denn das Konzert in Dortmund ist bereits ausverkauft. cw / eventim / konzerte & tourneen

Jools Holland live 2011:
16.09. Köln, E-Werk (mit u.a. Herbert Grönemeyer)
17.09. Berlin, Huxley’s Neue Welt (mit u.a. Herbert Grönemeyer)
21.09. Hamburg, Fabrik (mit u.a. Ina Müller und Roger Cicero)
30.09. Mannheim, Alte Feuerwache