HAMBURGISCHE STAATSOPER - Parken

Parkmöglichkeiten in der Innenstadt sind generell eingeschränkt, es stehen aber mehrere Parkhäuser zur Verfügung. Wenn Sie mit dem Auto kommen, können Sie zum Beispiel die Stellplätze im "Parkhaus Gänsemarkt" (Ein- und Ausfahrt über Dammtorwall und Welckerstraße) nutzen. Besucher von Vorstellungen der Hamburgischen Staatsoper zahlen 6,00 Euro für eine maximale Parkdauer von fünf Stunden. Diese Regelung gilt unabhängig von der Tageszeit. Den Parkschein können Sie im Eingangsfoyer der Staatsoper und in der Zentralgarderobe entwerten lassen.

Zufahrtsmöglichkeiten zum Parkhaus "Gänsemarkt" während des Umbaus der Dammtorstraße

Welckerstraße über Dammtorstraße und Dammtorwall über Caffamacherreihe
05.03.2012 – 10.04.2012
23.04.2012 – 02.05.2012

Dammtorwall über Caffamacherreihe
23.03.2012 – 26.03.2012
30.03.2012 – 02.04.2012
10.04.2012 – 23.04.2012
27.07.2012 – 29.07.2012

Dammtorwall über Caffamacherreihe und Dammtorstraße
02.05.2012 – 27.07.2012
29.07.2012 – 10.09.2012

Die Dammtorstraße wird in den kommenden Monaten neu gestaltet und in einer gemeinschaftlichen Aktion der Freien und Hansestadt Hamburg und den im Business Improvement District Opernboulevard zusammengeschlossenen Grundeigentümern aufwendig umgebaut.

Wie die neu gestaltete Dammtorstraße nach der Erneuerung aussehen wird, ist derzeit im Eingangsfoyer der Staatsoper anhand eines Modells zu besichtigen.

Der Umbau der Straßen- und Nebenflächen erfolgt in mehreren Bauabschnitten, von denen der erste inzwischen abgeschlossen ist. Bis zum Herbst folgen nun ab Anfang März 2012 die weiteren Abschnitte. So werden ab April 2012 beispielsweise die Flächen vor dem Metropolis Haus erneuert, dann die Flächen bis zum Valentinskamp, anschließend folgen die Flächen am Dammtorwall, dann wieder vor der Drogerie Rossmann, und schließlich ist der Bereich um die Welckerstraße an der Reihe. Die Umbauarbeiten rund um die Staatsoper beginnen ab Juli 2012 mit Beginn der Spielzeitpause. Bis September 2012 werden dann der Bereich vor der Staatsoper verbreitert sowie die Flächen bei der Kleinen- und Großen Theaterstraße umgebaut.

Die nachstehende Skizze erläutert die möglichen Anfahrtswege zum Parkhaus Gänsemarkt, die jeweils ausgeschildert sein werden. Wir empfehlen Ihnen, zukünftig vorsichtshalber etwas mehr Zeit für die Anfahrtswege zu Ihrem jeweiligen Opernbesuch einzukalkulieren. Für die Unannehmlichkeiten, die Sie gegebenenfalls in diesen Monaten haben, bitten wir um Verständnis.

Ihre Hamburgische Staatsoper
Änderungen vorbehalten, Stand: 24.02.2012

HAMBURGISCHE STAATSOPER