Übersicht

Hagen Rether

Vorhang auf: Hagen Rether bei eventim.de

Kabarettisten sind derzeit aus der deutschsprachigen Comedylandschaft und allabendlichen Primetime-Formaten nicht mehr wegzudenken und medial allgegenwärtig. Während das Gros seiner Kollegen über die Eigenheiten und alltäglichen Geplänkel zwischen Mann und Frau herzieht, knöpft sich Kabarettist Hagen Rether hingegen sämtliche gesellschaftliche Probleme auf einmal vor. In seinem seit 2003 bestehenden Programm „Liebe“, das Rether immer wieder tagesaktuell neu erfindet, deckt der Kabarettist musikalisch untermalt, bissig und pointiert zeitgenössische Missstände auf – und wirklich sicher ist dabei nichts und niemand vor ihm! Religion und Politik bekommen in Rethers bitterböser Politsatire ebenso ihren Senf weg, wie Massenkonsum und Kapitalismus hinterfragt und ad absurdum geführt werden.
Hagen Rether

Hagen Rether

29.06.16 - 18.05.17

Kabarett und ätzende Wortkaskaden garniert mit musikalischen Ausflügen.
Mehr über dieses Event

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Mit Liebe gemachtKabarettisten sind derzeit aus der deutschsprachigen Comedylandschaft und allabendlichen Primetime-Formaten nicht mehr wegzudenken und medial allgegenwärtig. Während das Gros seiner Kollegen über die Eigenheiten und alltäglichen Geplänkel zwischen Mann und Frau herzieht, knöpft sich Kabarettist Hagen Rether hingegen sämtliche gese...
weiterlesen

  •  
    Hagen Rether
      4.6 Sterne, aus 260 Fan-Reports
  • Hamburg - St. Pauli-Theater

    11.05.16

    Wie man Hagen Rether kennt! von Wilfried Kaminski, 12.05.16
    Es war unser zweiter Anlauf nach dem wir im November vergangenen Jahres die Erstteilnahme zur Halbzeit der Veranstaltung abbrechen mussten (angewiesen auf öffentliche Verkehrsmittel konnten wir nicht das Risiko eingehen aus Hamburg nicht mehr wegzukommen ...). Nun waren wir unaabhängig und konnten entspannt die Sache angehen. Es war ein sehr langer, lustig, nachdenklicher Abend. HR kommt authentisch rüber und wer seine Art mag wurde bestens unterhalten. Themen / Inhalte kennt man ja und auch sein Anliegen die Leute zu animieren sich aus ihrer Bequemlichkeit und Trägheit zu befreien, selbst aktiv zu werden um Dinge zu verändern die dringender denn je der Veränderung bedürfen wollen wir unseren Kindern und Enkeln nicht einen gigantischen irrerparablen Scherbenhaufen hinterlassen. Ja es war ein langer, sehr sehr warmer Abend und da ist auch mein einziger Kritikpunkt. Das St.Pauli Theater hat Charme - keine Frage, aber bei diesen Temperaturen war es im Oberrang schon grenzwertig warm. Abgesehen davon ein toller Abend und die Erkenntnis das wir alle im gleichen Boot sitzen - nur was wir daraus machen liegt ganz bei uns. Stumpfsinnig mitrudern oder auch mal schauen wohin die Reise eigentlich geht!
  • MÜNCHEN - Prinzregententheater

    25.04.16

    Erst toll dann Tortur von U. B., 05.05.16
    Es hat SOOOO TOLLLL angefangen - und dann nach der Pause; es nahm kein Ende und Hr Rether wurde langweilig missionarisch wg. vegan etc. Ich dachte, er provoziert eine eigenständige Handlung zum Gehen wenn es nicht mehr geht und bin vor dem Ende gegangen. Zu Hause sah ich dann im Internet, dass er es ernst meint mit 3,5 h Programm - wer soll das durchhalten an einem Montag Abend.
  • MÜNCHEN - Prinzregententheater

    25.04.16

    Sezierend, analytisch aber zu lang von thorsten1303, 28.04.16
    4 Stunden bissiges, kritisches Kabarett! Man ist gefordert, intellektuell wie in Bezug auf das Sitzfleisch. Hagen Rether täte sich einen Gefallen, wenn er das Programm auf 2,5h kürzen würde. In der Pause haben schon einige Gäste im ausverkauften Theater den Saal verlassen und ab 23Uhr begannen sich die Reihe etwas zu lichten. Das tut der Stimmung natürlich Abbruch. Das Programm nach der Pause ist auch noch bissiger und noch dogmatischer als in der ersten Hälfte. Das Publikum war ruhiger, es wurde weniger geklatscht und weniger gelacht. Überhaupt blieb einem das Lachen häufig im Munde stecken. Mit vielem was er gesagt hat, kann ich mitgehen; seine Angriffe gegen Kirche und nicht-Veganer fand ich zu kompromisslos.

Ähnliche Events

  • Rainald Grebe & Die Kapelle de...

    13.07.16 - 17.07.16

    Tickets ab € 29,65Tickets
  • Wilfried Schmickler: Das Letzte

    Wilfried Schmickler: Das Letzt...

    20.08.16 - 18.11.17

    In diesem Sinne: Auf ein Neues!

    Tickets ab € 18,80Tickets
  • Nuhr auf Arbeit mit Dieter Nuh...

    03.11.16 - 03.11.16

    Tickets ab € 16,00Tickets
  • Helge Schneider

    28.02.17 - 01.03.17

    Brillanter Jazzer, genialer Improvisateur, Antikomiker und leidenscha...

    Tickets ab € 39,90Tickets
  • Jürgen Becker: Volksbegehren - Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung

    Jürgen Becker: Volksbegehren -...

    20.08.16 - 09.06.17

    Kabarettist Jürgen Becker liefert mit seinem Programm „Volksbegehren“...

    Tickets ab € 17,45Tickets

Ähnliche Künstler