Groundation: A Miracle Tour 2015 - Tickets

Groundation: A Miracle Tour 2015 - Tickets

Groundation machen sich wieder auf den Weg, um ihre Botschaft von Liebe und Frieden unter die Menschen zu bringen!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Tickets bestellen
Seit Beginn der Tonaufnahmen kann Musik als ein gigantischer Flickenteppich betrachtet werden, zu dem jeder Musiker seinen kreativen Einfluss beisteuert. Eine Band, die sich der explosionsartigen Evolution dieses musikalischen Ökosystems widmet, ist GROUNDATION. Verwurzelt mit dem One-Drop Sound Jamaikas, verbindet GROUNDATION diesen nahtlos mit harmonischen, polyrhythmischen und improvisatorischen Jazz-Elementen und haucht beiden Genres neues Leben ein. Wie ein Kritiker es einmal passend beschrieben hat, setzt GROUNDATION da an, wo BURNING SPEARS auf JOHN COLTRANE treffen würde.

GROUNDATIONS einzigartige Reggae-Fusion ist inzwischen auf der ganzen Welt zu hören. Von thailändischen Dörfern, den Favelas in Brasilien, über den Bergen Neuseelands, bis hin zu marokkanischen Cafés und Studentenheimen in den USA. Seit 1998 sind sie in mehr als 30 Ländern auf 6 Kontinenten aufgetreten und haben sich dort die Bühnen mit so unterschiedlichen Künstlern wie JIMMY CLIFF, SLY AND THE FAMILY STONE, THE ROOTS, KANYE WEST und SONIC YOUTH geteilt.

Die Gründungsmitglieder von GROUNDATION haben sich während ihres Jazz-Studiums an der nordkalifornischen Sonoma State University kennengelernt. Keyboarder Marcus Urani, Bassist Ryan Newman und der Gitarrist und Reggae-Sänger Harrison Stafford prägten damals den Sound der Band. Stafford, der sowohl jamaikanische Geschichte unterrichtet, als auch Jazz studiert hat, schrieb seine Songs ganz im Geiste Kaliforniens, wo Friedensbewegungen, Menschenrechte und ökologisches Bewusstsein seit jeher zuhause sind.

Mit ihrem bereits achten Studioalbum “A MIRACLE” führten GROUNDATION ihre Tradition fort und arbeiteten mit jamaikanische Reggae-Legenden wie DON CARLOS, IJAHMAN LEVI und THE CONGOS zusammen. Gemeinsam mit niemand geringerem als der Originalbesetzung des legendären BOB MARLEY Backround-Trios, den I-THRIVES, lassen sie das Erbe der Reggea-Ikone im neuen Glanz erstrahlen. Abgerundet wird das Ganze von dem Grafiker Neville Garrick, der bereits 1976 für das Artwork zu BOB MARLEYS “Ratsamen Vibrations” verantwortlich war. Für GROUNDATION hat er ein psychedelisch anmutendes Cover entworfen, das sowohl ihre Heimat Kalifornien, die positiven Melodien und die unglaubliche Virtuosität der Band repräsentiert.

Mit dieser lang erwarteten Platte im Rücken, machen sich GROUNDATION wieder auf den Weg, um ihre Botschaft von Liebe, Frieden und dem Glauben an Wundern unter die Menschen zu bringen.
  •  
    Groundation
      5 Sterne, aus 1 Fan-Report
  • NÜRNBERG - HIRSCH

    05.09.13

    Groundation von Nina, 08.09.13
    Groundation waren wie immer ein Genuß. Sehr viel Seele. Leider war die Akustik der Halle meiner Meinung nach schlecht, vielleicht war die Technik auch nicht richtig eingestellt. Das Keyboeard war kaum zu hören. Das Thekenpersonal war unfreundlich. Plusplus für die Band, aber ein minus für den Veranstaltungsort. Schade.

Ähnliche Events

Ähnliche Künstler