Übersicht

Vorhang auf: Gackt bei eventim.de

Willkommen auf der Übersichtsseite von Gackt bei eventim.de. Falls es keine aktuellen Events geben sollte, können Sie sich hier z. B. für den Ticketalarm anmelden – mit diesem praktischen Feature verpassen Sie ab sofort nie wieder ein Event Ihres Lieblingskünstlers! Und da Sie gerade schon mal hier sind: Haben Sie vielleicht ein Event von Gackt besucht, das Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist? Dann schreiben Sie doch einfach einen Fan-Report und teilen Sie Ihre Begeisterung mit anderen!

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

  •  
    Gackt
      4.1 Sterne, aus 11 Fan-Reports
  • Köln - E-Werk

    23.07.11

    Gack-E-Werk-Köln von Zaubertranklehrer, 17.12.11
    Tolles Konzert, auch wenn Gackt zu diesem Zeitpunkt das Wort Motherfu**er als Lieblingswort hatte und man es alle 5 min zu hören bekam. Die Jungs waren Super drauf und man war doch recht schnell begeistert. Der Fanservice war Spitze, sie wussten die Fans zu animieren. Schade das die Musik ein wenig zu laut eingestellt war und man Gackts Singstimme nicht so toll höhren konnte. Schade war auch das er einen Co-Sänger hatte. Der Störte irgendwie im Gesamteindruck, was man sonst von Gackt gewöhnt ist. Der Abschied der Jungs fand ich ein Highlight. Da sich jeder Musiker auf seine Weise von den Fans verabschiedete. Auch toll war Gackts Reaktion, als er hörte wie die Fans das Ahh in Vanilla sangen. Das Grinsen von ihm werd ich so schnell nicht vergessen.
  • Leipzig - Haus Auensee

    07.08.11

    7 Jahre warten haben sich gelohnt... =) von Ju, 08.08.11
    Es wurde dunkel, die Lichtshow begann, die Masse fing an hysterisch zu kreischen, Gitarrensound war zu hören und nach und nach kamen alle auf die Bühne. Ich war erst einmal etwas verwundert, dass Gackt noch einen Co-Sänger hatte, aber es störte mich nicht, weil er auch eine sehr tolle Stimme hatte. Ich hab erst einmal ein paar Freudentränen vergossen, weil es zu schön war, um wahr zu sein, dass ich ihn endlich live und dann auch noch so nah sehe – ein tolles Gefühl - ich habe gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd. Sie spielten viele bekannte Lieder (geschätzt 7) und zwei, die ich noch nicht gehört hatte. Ein bisschen nervig fand ich die „Stimmungmache“ von ihnen – wir schreien auch so laut wir können, wenn sie uns nicht dazu „animieren“. Aber na gut, das gehört sicherlich zur Show. Ihre Choreografien waren toll (und witzig) – der schönste Augenblick war für mich, als alle 6 auf dem Podest standen und gleichmäßig mit den Hüften hin und her geschwankt sind – ein Bild für die Götter. =P Ich fand, dass die Instrumente das gesamte Konzert über etwas zu laut waren. Man hat die beiden Stimmen (zwischenzeitlich mal drei) zwar wahrgenommen, aber richtig klar konnte man sie leider nicht hören – die beiden A Capella-Einlagen waren auch super! Natürlich schmissen sie auch viel in die Zuschauermenge. Gackt fing an mit seiner Krawatte – sie kam einen Meter neben mir auf und in die Hände von drei Mädels, die sich fast die Augen auskratzen zu wollen schienen, aber nachdem sie circa 2 Minuten wie wild daran herumgezerrt hatten (die Dritte war „ausgestiegen“, sofern ich das gesehen habe), einigten sich die beiden anderen, die Krawatte zu teilen (die eine hatte eine Schere dabei). Des Weiteren flogen die Hemden und Krawatten aller Bandmitglieder, Drumsticks, Plektrons und Wasserflaschen. Ich persönlich fand es toll, dass sie Wasser in relativ großen Mengen in die ersten Reihen gespritzt haben, weil zumindest mir das verdammt gut tat, obwohl ich nass war (ist aber auch schnell wieder getrocknet. Andere hat das sicherlich gestört, bzw. sie haben versucht, sich hinter ihren Vordermännern zu verstecken. Auch süß fand ich Gackts „Schnapp-Bewegungen“ zur Menge hin, nach dem Motto „Ich ess/beiß euch alle“ oder so ähnlich. Auch wenn wir nicht sooo viele waren wie vielleicht in Köln oder München, fand ich die Stimmung klasse. Wir hatten fast die ganze Zeit unsere Arme oben und haben geschrien, versucht mitzusingen und sind auch gesprungen, wenn sie uns dazu animiert haben. Bei dem einen Lied wollten sowohl Gackt als auch sein Co-Sänger, dass wir ein wenig „für sie“ singen, aber das hat leider nicht so gut geklappt, weil wir nicht so textsicher waren. ^^° Aber versucht haben wir es. Das Konzert dauerte ungefähr 2 Stunden – allerdings muss man einiges an Zeit für die schon angesprochene „Stimmungmache“ abziehen. Na gut, in dieser Zeit konnten wir uns ja von den Qualitäten der Gitarristen/Bassisten/des Drummers überzeugen, aber trotzdem… Da hätte ich mir wenigstens noch zwei Lieder mehr für gewünscht… Sie kamen noch einmal raus auf die Bühne und gaben noch eine kleine Zugabe und dann war das Konzert endgültig vorbei… Ich bin immernoch traurig darüber, dass ich den Drumstick, der mir auf den Kopf und einer Bekannten ins Dekolltée gefallen ist, nicht fangen konnte, sondern letztendlich das Mädel neben mir damit die ganze Zeit sehen musste… Ich hätte ihn ihr fast aus den Händen gerissen, hab es aber dann gelassen – es hat eben nicht sollen sein. Vielleicht habe ich das nächste Mal mehr Glück. Nachdem wir dann die Konzerthalle verlassen hatten, konnte ich nicht anders und kaufte mir noch ein T-Shirt, weil sie mir doch irgendwie gefallen haben – außerdem bin ich doch gerne ein „gelbes gebratenes Hühnchen“. ^^° Noch gefrustet aufgrund des Nicht-Erfolgs seitens des Drumsticks und dass es so schnell vorbei war, machten meine Gruppe und ich uns auf den Weg nach Leipzig Wahren und mussten feststellen, dass wir unseren Zug nach Hause um ein paar Minuten verpasst hatten, sodass wir fast eine Stunde warten mussten, die aber letztendlich relativ schnell vergingen. Ich schaute mir nochmal glücklich meine Ausbeute an und fiel zu Hause einfach nur noch ins Bett. Auch wenn es etwas weh tut, nur vier Sterne zu geben, muss es denk ich mal sein, weil das Stimmung machen oder auch Sich feiern lassen, wie es schon eine andere Bewerterin schrieb, wirklich sehr viel Zeit in Anspruch nahm und die Instrumente besser auf Stimmen hätten angepasst werden müssen. Aber in allem - danke für dieses klasse Konzert!!!
  • Leipzig - Hausauensee

    07.08.11

    Gackt in Le von Erik, 08.08.11
    Es war toll, das hat sich echt gelohnt. Die können gerne noch mal nach Leipig kommen!!!!!!!! ...macht weiter so!!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen für Sie