Festhalle Frankfurt

Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt
DE

Informationen zur Veranstaltungsstätte

100 Jahre und kein bisschen leise
Als Top-Veranstaltungsort für internationale Events aller Art - von groß und lautstark bis repräsentativ-beschaulich - zieht Frankfurts "Grande Dame" jährlich Tausende in ihren Bann.

Nicht viele können von sich behaupten, 100 Jahre alt zu sein. Geschweige denn, noch über so viel Eleganz, Ausstrahlung und Glanz zu verfügen. Die Frankfurter Festhalle kann es. Über 100 Jahre nach ihrer Eröffnung gehört sie heute zu den bekanntesten und meist gebuchten Veranstaltungsorten in Deutschland.

Berühmt geworden ist die Festhalle vor allem durch die zahlreichen Größen des Musikgeschäftes, die hier aufgetreten sind. Aber auch für Autoshows, Reitturniere oder Sportereignisse gibt die seit 1972 unter Denkmalschutz stehende Halle den passenden Rahmen ab.

Der Innenraum des etwa 40 Meter hohen Kuppelbaus bietet eine Fläche von 5.646 Quadratmetern. Zusammen mit den beiden Rängen finden hier ca. 15.000 Menschen Platz.

Iron Maiden

Iron Maiden

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
28.04.17 / 19:30 Uhr

Die Metal-Legenden Iron Maiden kommen auf ihrer „The Book of Souls“-Tour 2017 erneut nach Deutschland!

Userbewertung
 
nicht mehr zustellbar
Info
Iron Maiden - Zusatzkonzert

Iron Maiden - Zusatzkonzert

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
29.04.17 / 19:30 Uhr

Die Metal-Legenden Iron Maiden kommen auf ihrer „The Book of Souls“-Tour 2017 erneut nach Deutschland!

Userbewertung
 
nicht mehr zustellbar
Info
TINI

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
06.05.17 / 14:00 Uhr

Violetta-Star Martina „Tini“ Stoessel kommt im Frühjahr 2017 auf große Deutschlandtour!

Userbewertung
 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 63,55
Tickets
TINI

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
06.05.17 / 18:00 Uhr

Violetta-Star Martina „Tini“ Stoessel kommt im Frühjahr 2017 auf große Deutschlandtour!

Userbewertung
 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 63,55
Tickets
Elvis in Concert – Das Original aus Graceland

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
20.05.17 / 20:00 Uhr

Die Europatournee mit Stargast Priscilla Presley – Im Mai 2017 erstmals in Deutschland auf Tour.

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 48,50
Tickets
Festhalle Frankfurt
4.1 (602 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

FpH, 26.04.17
Bob Dylan (26.04.17) - Arroganz, Ignoranz & mittelmäßige Musik
Das einzig Positive vorweg: die Band war o.k. Aber zu BD: Was für eine Enttäuschung. Wer nicht Live spielen möchte, sollte es auch nicht tun. Wer also sein Publikum ein ganzes Konzert über keines Blickes würdigt, kein einziges Wort an selbiges richtet, seine Band noch nicht einmal vorstellt und stattdessen stoisch nur auf den Boden blickt und seine Songs roboterhaft runterspielt, sollte vielleicht keine Bühne betreten und seine Fans nicht auf diese Weise brüskieren. Wenn dann noch zusätzlich alle Songs (inkl. der Klassiker) nach dem immer gleichen Muster verfremdet werden, ist der Abend vollends ruiniert. Einziger Trost: der Mist war nach weniger als 2 Stunden vorbei.
Tombear, 26.04.17
Bob Dylan (26.04.17) - Grandioses Konzert
Es war ein denkwürdiger Abend. Ein grandioses Konzert eines gut gelaunten Bob Dylan. Eine Reise durch 50 Jahre seines Schaffens. Hervorragende Musiker mit glockenklaren Instrumenten. Eine tolle Atmosphäre auf der Bühne und für uns das Glück, durch rechtzeitige Buchung zwei Plätze in Reihe 5 ergattert zu haben, von wo aus wir Bob Dylan hautnah erleben konnten. Bob Dylan hat sich immer wieder neu erfunden, seine Lieder immer wieder neu interpretiert. So auch an diesem Abend. Es war einfach beeindruckend. Und wie sagte ein Besucher scherzhaft beim Hinausgehen zu seiner Begleiterin: Ich glaube, der Dylan hat Gesangsunterricht genommen. Ach ja ... noch eine Schlußbemerkung ...wer Bob Dylan ein wenig kennt, der weiß dass er Distanz zum Publikum hält und keine Athmosphäre zum Mitgröhlen schafft.
donki, 26.04.17
Bob Dylan (26.04.17) - Grandios
FfM, 25.4.17. “If the measure of greatness is to gladden the heart of every human being on the face of the earth, then he truly was the greatest. In every way he was the bravest, the kindest and the most excellent of men.” für bd
Adresse: Festhalle Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
RMV Kombi-Ticket
Die Eintrittskarten zu den öffentlichen Veranstaltungen in der Festhalle sind Kombi- Tickets. Diese beinhalten die kostenlose Fahrt zur Festhalle und zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) innerhalb des gesamten Tarifgebietes. Hinfahrt frühestens drei Stunden vor Beginn; Rückfahrt bis Betriebsschluss; 1. Klasse nur mit Zuschlag. Es gelten die gemeinsamen Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen. Frei- und Ehrenkarten sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

Sie kommen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu uns
...mit der S-Bahn, U-Bahn oder Straßenbahn
Festhallenbesucher steigen bitte Franfurt am Main Hauptbahnhof aus und nehmen die U4 Richtung Bockenheimer Warte oder die Straßenbahnlinie 16 oder 17 Richtung Ginnheim bis Station Festhalle/Messe oder begeben sich zu Fuß zur Festhalle. Bitte nicht mit der S-Bahn bis Station Messe fahren!

...mit dem Bus
Die Linien 32 und 33 halten direkt vor dem Eingang City.

...weiter zu Fuß ab Hauptbahnhof
Verlassen Sie das Bahnhofsgebäude über den Ausgang Nord. Von dort aus immer geradeaus über die Düsseldorfer Straße, den Platz der Republik und die Friedrich- Ebert-Anlage bis zum Messegelände. Wichtigster Orientierungspunkt ist in diesem Fall der Messeturm mit seiner pyramidenförmigen Spitze. Ein paar Schritte von ihm entfernt liegt der "Eingang City". Wenn Sie vor dem "Eingang-City" links vorbeigehen und am Ende der Halle 1 rechts abbiegen, erreichen Sie den "Süd-Eingang Festhalle" am Hemmerichsweg - wurde umbenannt in "Brüsseler Str."

Anfahrt mit PKW
Der direkte Weg zur Festhalle Messe Frankfurt führt über das "Westkreuz Frankfurt". Ab hier folgen Sie den Hinweisschildern "Stadtmitte" bis zu den Parkhäusern "Maritim" oder "Messeturm". Aus Frankfurt kommend folgend Sie der Ausschilderung Messe bis Ludwig-Erhard-Anlage. Von hier aus können Sie das Parkhaus "Marriott" oder das Parkhaus "Messeturm" anfahren. Der Einlass erfolgt entweder durch den Eingang City der Messe Frankfurt oder über die Südseite der Festhalle in der Brüsseler Straße.

So kommen Sie nach Frankfurt
Aus Richtung Köln-Koblenz benutzen Sie die A 3;
von Hamburg-Hannover-Kassel her die A 5;
das Ruhrgebiet ist über die A 45 angebunden.
Aus östlicher Richtung sind die A 3 (München Würzburg) und die A 66 (Fulda) die wichtigsten Verbindungen;
im Süden sind es die A 5 (Basel Karlsruhe) und die A 67 (ab Darmstadt).
Aus dem Westen führen die A 60 (Bingen-Mainz) und die A 66 (Wiesbaden) nach Frankfurt.

Parken

Parkmöglichkeiten während den Konzerten finden Besucher in den nicht messeeigenen Parkhäusern Messeturm (von 17:00 Uhr - 02:00 Uhr Pauschalpreis von 13 Euro oder 2,90 Euro/Std.) und in den angrenzenden Hotels Maritim, Marriott und Mövenpick (2,90 Euro/Std, leider keine Pauschale möglich). Aus Kosten- und Zeitgründen empfiehlt es sich daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Konzerttickets für die Festhalle beinhalten die RMV-Gebühr für das gesamte RMV-Gebiet.

Barrierefreiheit

Bei Fragen, Buchungswünschen sowie Interesse an Rollstuhlfahrerplätzen sowie Plätze für Begleiter wenden Sie sich bitte an die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA Servicehotline 0180 65 70 000 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).