Festhalle Frankfurt

Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt
DE

Informationen zur Veranstaltungsstätte

100 Jahre und kein bisschen leise
Als Top-Veranstaltungsort für internationale Events aller Art - von groß und lautstark bis repräsentativ-beschaulich - zieht Frankfurts "Grande Dame" jährlich Tausende in ihren Bann.

Nicht viele können von sich behaupten, 100 Jahre alt zu sein. Geschweige denn, noch über so viel Eleganz, Ausstrahlung und Glanz zu verfügen. Die Frankfurter Festhalle kann es. Über 100 Jahre nach ihrer Eröffnung gehört sie heute zu den bekanntesten und meist gebuchten Veranstaltungsorten in Deutschland.

Berühmt geworden ist die Festhalle vor allem durch die zahlreichen Größen des Musikgeschäftes, die hier aufgetreten sind. Aber auch für Autoshows, Reitturniere oder Sportereignisse gibt die seit 1972 unter Denkmalschutz stehende Halle den passenden Rahmen ab.

Der Innenraum des etwa 40 Meter hohen Kuppelbaus bietet eine Fläche von 5.646 Quadratmetern. Zusammen mit den beiden Rängen finden hier ca. 15.000 Menschen Platz.

APASSIONATA: Cinema of Dreams

APASSIONATA: Cinema of Dreams

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
24.02.17 / 20:00 Uhr

"Cinema of Dreams": magische Begegnungen und zauberhafte Szenerien. Wunderschöne Pferde und spektakuläre Showhighl...

Userbewertung
 
nicht mehr zustellbar
Info
APASSIONATA: Cinema of Dreams

APASSIONATA: Cinema of Dreams

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
25.02.17 / 15:00 Uhr

"Cinema of Dreams": magische Begegnungen und zauberhafte Szenerien. Wunderschöne Pferde und spektakuläre Showhighl...

Userbewertung
 
nicht mehr zustellbar
Info
APASSIONATA: Cinema of Dreams

APASSIONATA: Cinema of Dreams

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
25.02.17 / 20:00 Uhr

"Cinema of Dreams": magische Begegnungen und zauberhafte Szenerien. Wunderschöne Pferde und spektakuläre Showhighl...

Userbewertung
 
nicht mehr zustellbar
Info
APASSIONATA: Cinema of Dreams

APASSIONATA: Cinema of Dreams

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
26.02.17 / 14:00 Uhr

"Cinema of Dreams": magische Begegnungen und zauberhafte Szenerien. Wunderschöne Pferde und spektakuläre Showhighl...

Userbewertung
 
nicht mehr zustellbar
Info
APASSIONATA: Cinema of Dreams

APASSIONATA: Cinema of Dreams

Festhalle Frankfurt
FRANKFURT
26.02.17 / 18:30 Uhr

"Cinema of Dreams": magische Begegnungen und zauberhafte Szenerien. Wunderschöne Pferde und spektakuläre Showhighl...

Userbewertung
 
nicht mehr zustellbar
Info
Festhalle Frankfurt
4.1 (575 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

MissMarx, 14.02.17
Avenged Sevenfold (14.02.17) - Unfassbarer Abend!
Was für ein Event! Wir haben unsere Tickets durch einen Krankheitsfall erst 5h vor dem Konzert spontan gekauft und waren glücklich überhaupt dabei sein zu dürfen. Bei Disturbed standen wir auf Höhe des ersten Wellenbrechers und hatten leider schlechte Sicht auf die Bühne. Dank des Security Manns neben uns durften wir dann in den Golden Circle, er hat uns einfach die Bändchen geschenkt und nach vorne gebracht! Bei Avenged Sevenfold standen wir dann direkt an der Bühne die in die Menge ragte. Abgesahnt haben wir dann noch ein Plek und eine Setlist!!! Die Stimmung hätte nicht besser sein können, die Band ist live noch besser als auf CD und hat volle 2h gespielt. Ich könnte nicht glücklicher sein mit diesem Event.
Dörfler, 06.02.17
28.01.2017 Abba. Wir hatten Karten für 60 Euro im Block B. Hier hatte man so gut wie keine Sicht auf die Bühne. Solche Karten ohne Hinweis auf die eingeschränkte Sicht zu verkaufen ist unmöglich. Ein Kompliment an das Personal was sich bemüht hat und uns (auch vielen anderen Besuchern) freie Plätze zugewiesen hat.
Joker, 05.02.17
André Rieu (05.02.17) - André Rieu ist jeden Cent wert
Das war mein viertes Konzert von André Rieu in der Festhalle, aber ganz sicher nicht mein letztes. Jedes Jahr schafft er es aufs Neue, die Zuschauer mit einer perfekten Mischung aus Klassik, Musical, Schlager und Rock für knapp drei Stunden zu verzaubern. Der Höhepunkt war in diesem Jahr das Stück Boléro, gerade wenn man es live hört ist es sehr beeindruckend. Und alle Solisten waren wie immer in Topform, solche Stimmen hört man wirklich nicht allzu oft. André Rieu steht zurecht in der Liste der erfolgreichsten Live-Künstler der Welt ganz weit oben, denn seine Konzerte sind jeden Cent wert. Die Festhalle als Veranstaltungsort ist auch sehr empfehlenswert, die Organisation beim Einlass ist hervorragend und die Akustik in der Halle einmalig.
Adresse: Festhalle Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
RMV Kombi-Ticket
Die Eintrittskarten zu den öffentlichen Veranstaltungen in der Festhalle sind Kombi- Tickets. Diese beinhalten die kostenlose Fahrt zur Festhalle und zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) innerhalb des gesamten Tarifgebietes. Hinfahrt frühestens drei Stunden vor Beginn; Rückfahrt bis Betriebsschluss; 1. Klasse nur mit Zuschlag. Es gelten die gemeinsamen Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen. Frei- und Ehrenkarten sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

Sie kommen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu uns
...mit der S-Bahn, U-Bahn oder Straßenbahn
Festhallenbesucher steigen bitte Franfurt am Main Hauptbahnhof aus und nehmen die U4 Richtung Bockenheimer Warte oder die Straßenbahnlinie 16 oder 17 Richtung Ginnheim bis Station Festhalle/Messe oder begeben sich zu Fuß zur Festhalle. Bitte nicht mit der S-Bahn bis Station Messe fahren!

...mit dem Bus
Die Linien 32 und 33 halten direkt vor dem Eingang City.

...weiter zu Fuß ab Hauptbahnhof
Verlassen Sie das Bahnhofsgebäude über den Ausgang Nord. Von dort aus immer geradeaus über die Düsseldorfer Straße, den Platz der Republik und die Friedrich- Ebert-Anlage bis zum Messegelände. Wichtigster Orientierungspunkt ist in diesem Fall der Messeturm mit seiner pyramidenförmigen Spitze. Ein paar Schritte von ihm entfernt liegt der "Eingang City". Wenn Sie vor dem "Eingang-City" links vorbeigehen und am Ende der Halle 1 rechts abbiegen, erreichen Sie den "Süd-Eingang Festhalle" am Hemmerichsweg - wurde umbenannt in "Brüsseler Str."

Anfahrt mit PKW
Der direkte Weg zur Festhalle Messe Frankfurt führt über das "Westkreuz Frankfurt". Ab hier folgen Sie den Hinweisschildern "Stadtmitte" bis zu den Parkhäusern "Maritim" oder "Messeturm". Aus Frankfurt kommend folgend Sie der Ausschilderung Messe bis Ludwig-Erhard-Anlage. Von hier aus können Sie das Parkhaus "Marriott" oder das Parkhaus "Messeturm" anfahren. Der Einlass erfolgt entweder durch den Eingang City der Messe Frankfurt oder über die Südseite der Festhalle in der Brüsseler Straße.

So kommen Sie nach Frankfurt
Aus Richtung Köln-Koblenz benutzen Sie die A 3;
von Hamburg-Hannover-Kassel her die A 5;
das Ruhrgebiet ist über die A 45 angebunden.
Aus östlicher Richtung sind die A 3 (München Würzburg) und die A 66 (Fulda) die wichtigsten Verbindungen;
im Süden sind es die A 5 (Basel Karlsruhe) und die A 67 (ab Darmstadt).
Aus dem Westen führen die A 60 (Bingen-Mainz) und die A 66 (Wiesbaden) nach Frankfurt.

Parken

Parkmöglichkeiten während den Konzerten finden Besucher in den nicht messeeigenen Parkhäusern Messeturm (von 17:00 Uhr - 02:00 Uhr Pauschalpreis von 13 Euro oder 2,90 Euro/Std.) und in den angrenzenden Hotels Maritim, Marriott und Mövenpick (2,90 Euro/Std, leider keine Pauschale möglich). Aus Kosten- und Zeitgründen empfiehlt es sich daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Konzerttickets für die Festhalle beinhalten die RMV-Gebühr für das gesamte RMV-Gebiet.

Barrierefreiheit

Bei Fragen, Buchungswünschen sowie Interesse an Rollstuhlfahrerplätzen sowie Plätze für Begleiter wenden Sie sich bitte an die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA Servicehotline 0180 65 70 000 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).