Übersicht

Felix Sturm

Vorhang auf: Felix Sturm bei eventim.de

Der WBA-Superchamp Felix Sturm gehört in seiner Gewichtsklasse zu den gefürchtetsten Gegnern des Boxsports. Als Profiboxer war er WBO- und zweifacher WBA-Weltmeister im Mittelgewicht, sowie ehemaliger WBA-Superweltmeister dieser Gewichtsklasse.


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Felix Sturm (bürgerlicher Name: Adnan Ćatić, * 31. Januar 1979 in Leverkusen) ist ein deutscher Profiboxer und Box-Promoter bosnischer Abstammung. Bei den Amateuren wurde Sturm im Jahr 2000 Europameister im Halbmittelgewicht. Als Profiboxer war er WBO- und zweifacher WBA-Weltmeister im Mittelgewicht sowie ehemaliger WBA-Superweltmeister dieser Gewi...
weiterlesen

  •  
    Felix Sturm
      3.8 Sterne, aus 24 Fan-Reports
  • Frankfurt - Festhalle Frankfurt

    09.05.15

    Bomben Event von Tima, 14.05.15
    Hallo sehr geehrtes Team von Eventim, der Boxkampf war der Hammer ! Alles sehr gut organisiert und strukutriert. Vielen vielen Dank dafür! LG
  • Frankfurt/M - FESTHALLE

    09.05.15

    Tolle Live Boxing Night von Tiger, 12.05.15
    Dieser Event hat voll meine Erwartungen getroffen; einmal live bei einem Boxkampf dabei zu sein. Der Ablauf der Rahmenprogramme, der Hauptkampf mit der gigantischen Kulisse der Festhalle, die Licht- effekte und die bombige Stimmung der Zuschauer. Die Sat1-Übertragungen haben mir schon immer gut gefallen - aber mitten drin zu sein war einfach der Hammer.
  • Frankfurt - Festhalle

    09.05.15

    Guter Sport mit unterirdischer Organisation von Franz Hierer, 12.05.15
    Eine geschlagene Stunde ließ man uns warten, bevor wir in die Boxhalle durften. Es gab keine Begründung, keine Lautsprecherhinweise, keine ansprechbare Person. Dann erschienen 4 Hostessen und verteilten Plastikkarten. Die Menge überwand die Absperrlinie, weil alle dachten: Jetzt gehts los. War aber nicht so. Die Hostessen verteilten Werbematerial. Deshalb wurde die Meute nach 50 Metern erneut gestoppt. Alle sollten nochmal zurück hinter die Absperrung. Ging natürlich nicht. Also vor zur Sporthalle. Dort, wieder warten. Dann wurden endlich die Tickets kontrolliert und Einlass gewährt. Seit einer Stunde sollte der erste Kampf stattfinden. Der Ring war und blieb leer. Stattdessen baute sich eine freundliche Sicherheitsmitarbeiterin vor mir auf und forderte mich auf, die Halle zu verlassen. Die Security hätte keinen Auftrag erhalten, die Fans einzulassen. Also wieder raus aus der Halle und erneut anstehen. Nach einer weiteren viertel Stunde des Wartens wurde der Weg in die Halle frei gegeben. Ohne Ticketkontrolle und ohne Leibesvisitation wurden die Wartenden eingelassen. Und das, obwohl vor wenigen Tagen ein geplanter Terroranschlag Nähe Frankfurt verhindert wurde. SKANDAL. Entschuldigt für dieses Organisationschaos hat sich niemand. Die Boxkämpfe: guter Sport wie zu erwarten war.