Übersicht

Disneys Der König der Löwen

Vorhang auf: Disneys Der König der Löwen bei eventim.de

Disneys Der König der Löwen ist weit mehr als ein Musical, es ist ein Bühnenkunstwerk, ein kreatives Feuerwerk der Emotionen. Die Ausnahme-Produktion verzaubert mit atemberaubenden Masken, fantastischen Kostümen und unvergesslichen Klängen – einer Mischung aus Popmusik von Sir Elton John und original afrikanischen Rhythmen. Julie Taymor schuf aus dem weltweit erfolgreichsten Disney-Trickfilm ein völlig eigenständiges Bühnenwerk. Die Erfolgs-Inszenierung begeisterte seit der Uraufführung 1997 in New York bereits Zuschauer und Kritiker auf der ganzen Welt und erhielt 70 internationale Musical-Awards.
Seit 2001 bricht Disneys Der König der Löwen auch in Hamburg, der einzigen deutschen Spielstätte, alle Besucherrekorde.
Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

22.05.15 - 31.03.16

Erleben Sie Simbas Abenteuer im Musical Disneys Der König der Löwen.
Mehr über dieses Event



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Der König der Löwen ist ein Broadway-Musical von Elton John und Tim Rice. Es basiert auf dem gleichnamigen Disney-Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1994. Unter der Regie von Julie Taymor treten sowohl Schauspieler in Tierkostümen als auch riesige Puppen auf. Das Musical wurde am 31. Juli 1997 im Orpheum Theater in Minneapolis uraufgeführt und war von B...
weiterlesen

  •  
    Disneys Der König der Löwen
      4.5 Sterne, aus 1371 Fan-Reports
  • HAMBURG - Stage Theater im Hafen Hamburg

    17.05.15

    ein MUSS für jeden Musical-Fan von JoCent, 20.05.15
    ...die Show war fantastisch. Die Darsteller hatten sehr gute Stimmen und konnten sehr gut tanzen und das Event sehr gut zum Zuschauer rüber bringen. Nicht ganz zu empfehlen ist ganz aussen zu sitzen, die Klimaanlage ist schon ziemlich frisch. Auch im Aussenbereich sind die Preise für Getränke und Speisen unverschämt hoch. Aber rein auf das Musical KÖNIG DER LÖWEN bezogen ein absolutes HIGHLIGHT!!!
  • HAMBURG - Stage Theater im Hafen Hamburg

    16.05.15

    Beim zweiten Mal noch schöner von Sanja, 19.05.15
    Super tolles Musical. Habe es zum zweiten Mal jetzt gesehen kann ich nur empfehlen. War beim zweiten Mal sogar noch schöner
  • HAMBURG - Stage

    15.05.15

    Ganz ok, aber leider enttäuscht. von Simba, 18.05.15
    Seit vielen Jahren wollten wir mal das Musical sehen, klar, die Erwartungshaltung war hoch, aber daran sind die Musicalmacher ja selbst Schuld ;). Vorab hatten wir bereits Sorge, mal zu den Taschentüchern greifen zu müssen. Und dann kam... Nichts. Keine Gänsehaut, kein Tränenunterdrücken, keine Emotionen. Einzig Mufasas Tod war halbwegs berührend. Bei allen anderen Schlüsselszenen kam nichts rüber. Die Anfangsszene war noch toll gemacht, wie imposant der Elefant auf die Bühne läuft, die schöne Bühnenausstattung, auch wenn es mittlerweile einen Hauch 90er versprüht. Danach folgte ausgerechnet von den Hauptdarstellern Mufasa, Simba und Nala ein sprachlicher Kauderwelsch. Man merkte, dass sie den Text nur auswendig gelernt hatten und teils wohl nicht mal deutsch konnten. Vater ich hab dich verliert. So klappt aber leider nicht das bei Witzen wichtige Timing, oder eine dramatische Betonung von wichtigen Abschnitten. Und man versteht nur die Hälfte, ok, man kennt den Text sowieso, aber das kann es ja nicht sein. Dazu noch deren stimmlich etwas schlechtere Qualität, so war es kein Wunder dass bei kann es wirklich Liebe sein sich nicht ein Hauch von Gänsehaut zeigte. Vielleicht war an dem Abend die B Besetzung aktiv, aber Freitag abend sollte das nicht sein, vor allem nicht bei 260€ für 2. Der dargebotene Helene Fischer Atemlos-Singsang und Dönerwitze hinterließen bei mir eher den Eindruck, verzweifelt Hip sein zu wollen. Ein weiteres Problem ist es, Dynamik rüberbringen zu wollen, oft wirkt es einfach nur naja wenn dann auf der Stelle gerannt wird. Das Orchester war gut, Scar großartig, ebenso wie die Hyänen und Zazu und Pumba. Aber das kann leider nicht die anderen Punkte ausgleichen, denn für den Hauptgesang sind nun einmal die anderen zuständig. Zu einem schönen Musicalbesuch gehört nunmal ein schöner Gesang. Da waren die Internet-Aufnahmen des Original Musicals einiges schöner und emotionaler.