Übersicht

Depeche Mode

Vorhang auf: Depeche Mode bei eventim.de

Willkommen auf der Übersichtsseite von Depeche Mode bei eventim.de. Falls es keine aktuellen Events geben sollte, können Sie sich hier z. B. für den Ticketalarm anmelden – mit diesem praktischen Feature verpassen Sie ab sofort nie wieder ein Event Ihres Lieblingskünstlers! Und da Sie gerade schon mal hier sind: Haben Sie vielleicht ein Event von Depeche Mode besucht, das Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist? Dann schreiben Sie doch einfach einen Fan-Report und teilen Sie Ihre Begeisterung mit anderen!
Depeche Mode: Global Spirit Tour 2017/2018

Depeche Mode: Global Spirit Tour 2017/2018

24.11.17 - 04.02.18

Depeche Mode gehen mit ihrer gefeierten „Global Spirit“-Tour in die zweite Runde und spielen in ausgewählten Arenen!
Mehr über dieses Event

Depeche Mode: Global Spirit Tour

Depeche Mode: Global Spirit Tour

04.07.17

Die Synthiepop-Pioniere Depeche Mode kommen 2017 im Rahmen ihrer „Global Spirit“-Tour für Shows nach Deutschland!
Mehr über dieses Event

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Depeche Mode ist eine englische Synthie-Band, die 1980 in Basildon in der Nähe von London gegründet wurde. Der Name ist einem französischen Modemagazin namens „Dépêche Mode“ entliehen.Depeche Mode gilt mit weltweit über 100 Millionen verkauften Tonträgern als eine der erfolg- und einflussreichsten Bands der letzten 30 Jahre.
weiterlesen

  •  
    Depeche Mode
      4.4 Sterne, aus 1186 Fan-Reports
  • Köln - Stadion Köln

    05.06.17

    Best Konzert Ever!!! von Jeannette, 27.06.17
    Ich bin eigentlich mit der Vorstellung zum Konzert,naja gehst du mal hin und schaust dir die Sachen an,die du als Tennager gern gehört hast.In den letzten 15 Jahren hatte ich Depeche Mode etwas aus den Augen verloren,aber was ich dann erlebte,war das beste was ich je gesehen und gehört habe(und ich habe schon viele live gesehen).Die neueren Stücke kannte ich nicht,kamen aber super rüber und machten Lust auf mehr.Und als die Jungs die alten Sachen gespielt haben,waren 430000 Menschen nicht mehr zu halten.Und dann singt Martin Gore auch noch Somebody,wir tanzten mit Tränen in den Augen.Und Dave natürlich,ich sehe ihn immer noch tanzen,Oh mein Gott,war das geil!!!So eine spielfreudige Band habe ich noch nie gesehen,die Jungs lachten,hatten sichtlich Spass und waren am Ende total gerührt.Das überträgt sich natürlich auf die Fans,man merkt,da ist noch lange nicht Schluss.Ich bin jetzt absoluter Depeche Mode Fan,und wer sie noch nicht gesehen hat:geht hin und schaut euch eine der besten Bands der Welt an,in Köln bin ich wieder dabei.Danke Jungs!!!
  • BERLIN - Olympiastadion Berlin

    22.06.17

    B E R L I N - Best concert ever, still flashed :-D von Tanni, 26.06.17
    Das Konzert war MEGA, einfach unfassbar, ultimativ gut, best concert ever, kann mich da den vorangegangenen Kommentaren nur anschließen. :-))) Wir haben VIP Karten mit Sitzplatz und sehr guter Sicht zur Bühne gekauft, mit Parkplatz im intergrierten Parkhaus und Vorab-Buffet. Das war schon alles sehr komfortabel und den hohen Preis, sowie natürlich das Konzert, jeden Cent wert. ;-) Die Vorgruppe haben wir uns daher nicht angeschaut, sondern lieber noch etwas geschlemmt, die jedoch diesmal scheinbar mal nicht die schlechteste Wahl war.... Dann kamen sie endlich.... :-D Die Götter der Musik, die auch noch Musik kreieren können, von Anfang bis zum Ende, die sie, IHRE, Musik auch leben, die Jugend- und Erwachsenenalter immer noch, und auch weiterhin prägt. Wir sind immer noch geflasht, der Spirit ist auch Tage danach noch spürbar. :-)) Man fühlt sich wie auf Wolken, leicht und beschwingt. Die Setauswahl war mega, ich war auch begeistert, dass zum ersten Mal Barrel of a gun gespielt wurde, ich meine, es noch nie live gehört zu haben, es war bisher mein 5. Konzert, mein 1. war 1998. Auch von In your room und World in my eyes war ich begeistert, da beide eher selten in der Playlist stehen. Ansonsten nur Power-Songs, eins nach dem anderen. Wir fanden auch die erste DreiviertelStunde super, es wurden überwiegend basslastige, rockig schnelle Songs gespielt, Dave war megagut drauf. Ich finde die Art, wie er sich (heute) auf Konzerten gibt cool und lässig (hot, cool und voller Power war er ja schon immer) es passt zu ihm und umgibt ihn in eine Art Selbstverständlichkeit und Lässigkeit, die man sich nach fast 40 Jahren einfach mal genehmigen kann und ohne Rechenschaft für etwas abgeben zu müssen, einfach verdient hat. Auch die leicht tuntige oder gockelige Art, was manche wohl für ein bißchen zu extrem befanden, fand ich super, es passt einfach perfekt. Er hat mega für sein Alter abgerockt, die Stimme war auch super, so wie überhaupt der ganze Sound im Stadion, der perfekt abgestimmt war. Auch die Hommage an David Bowie mit einem Cover von Heroes fand ich passend und schön. Die traditionellen Balladen von Martin während der kleinen Pausen von Dave ;-) waren schön, insb. A Question of Lust, jedoch hätte ich gerne statt Home lieber mal Macro vom Album Playing the Angel von ihm gehört, da Home schön öfters live von ihm präsentiert wurde. Denke, da wäre ein tolles Potential für eine Live-Version gewesen mit viel Bass, Donner und düsteren Elementen... Hätte auch toll zum Gewitter gepasst, von dem das Konzert nicht verschont blieb, was aber nochmal einen besonderen Touch, insb. durch die Blitze gegegeben hat und der Stimmung bei den Fans keinen Abbruch getan hat. Wie gesagt, einfach mega, mega, mega genial. Dave hats wirklich auch immer noch drauf, ob von sexy Posen, zu heißem Hüftschwung, dem charmanten Kokettieren mit den Fans, Pirouetten zwischendurch und sein Tänzchen mit dem Mikrofonständer, einfach alles hot, hot, hot. Klar, ein kleiner Smalltalk zu den Fans schadet viell. auch nicht, aber die Fans wollen glaube ich, genau das, was abgeliefert wird, und es WURDE abgeliefert, keine Frage :-) Süss von Martin fanden wir übrigens auch, dass er sich auch mal auf den Steg getraut hat ;-), was auch prompt von den Fans honoriert wurde. Wie gesagt, alles in Allem ein megageiles Konzert, so dass wir uns schlussfolgend wie selbstverständlich dazu entschlossen haben, dieses Feeling in Köln bei der Hallentour 2018 nochmal aufleben zu lassen. Yeah, freu, happy. :-D DEPECHE MODE forever, best band ever !!! Something very special and really the sweetest perfection. :-DDD
  • BERLIN - Olympiastadion Berlin

    22.06.17

    MEEEGGAAA-Genial, best concert ever, ever !! :-D von Tanni :-D, 26.06.17
    Das Konzert war MEGA, einfach unfassbar, ultimativ gut, best concert ever, kann mich da den vorangegangenen Kommentaren nur anschließen. :-))) Wir haben VIP Karten mit Sitzplatz und sehr guter Sicht zur Bühne gekauft, mit Parkplatz im intergrierten Parkhaus und Vorab-Buffet. Das war schon alles sehr komfortabel und den hohen Preis, sowie natürlich das Konzert, jeden Cent wert. ;-) Die Vorgruppe haben wir uns daher nicht angeschaut, sondern lieber noch etwas geschlemmt, die jedoch diesmal scheinbar mal nicht die schlechteste Wahl war.... Dann kamen sie endlich.... :-D Die Götter der Musik, die auch noch Musik kreieren können, von Anfang bis zum Ende, die sie, IHRE, Musik auch leben, die Jugend- und Erwachsenenalter immer noch und auch weiterhin prägt. Wir sind immer noch geflasht, der Spirit ist auch Tage danach noch spürbar. Man fühlt sich wie auf Wolken, leicht und beschwingt. Die Setauswahl war mega, ich war auch begeistert, dass zum ersten Mal Barrel of a gun gespielt wurde, ich meine, es noch nie live gehört zu haben, es war bisher mein 5. Konzert, das 1. war 1998. Ansonsten nur Power-Songs, eins nach dem anderen. Wir fanden auch die erste DreiviertelStunde super, was manche schon mal etwas bemängelten, es wurden überwiegend basslastige, rockig schnelle Songs gespielt. Dave war megagut drauf. Ich finde die Art, wie er sich heute auf Konzerten gibt cool und lässig (ein cooler und heißer Powerfrontman war er ja schon immer), es passt zu ihm und umgibt ihn in eine Art Selbstverständlichkeit und Lässigkeit, die man sich nach fast 40 Jahren einfach mal genehmigen kann, ohne Rechenschaft für etwas abgeben zu müssen. :-) Auch die leicht tuntige oder gockelige Art, was manche teilw. etwas zu extrem befanden, fand ich super, es passt einfach perfekt zu ihm. Er hat mega für sein Alter abgerockt, seine einmalig schöne Stimme klang in Berlin auch super, wie der gesamte Sound im Übrigen. Perfekt abgestimmt. Voller Klang, satter Bass, nicht übersteuert. :-)) Auch die Hommage an David Bowie mit einem Cover von Heroes fand ich passend und schön umgesetzt. Die traditionellen Balladen von Martin während der kleinen Pausen von Dave ;-) waren schön, insb. A Question of Lust, jedoch hätte ich gerne statt Home lieber Macro vom Album Playing the Angel von ihm gehört, da Home schön öfters live von ihm präsentiert wurde. Denke, da wäre tolles Potential für eine Live-Version gewesen mit viel Bass und passend düsteren Elementen... Hätte auch toll zu Blitz, Donner und dem Gewitter gepasst, von dem das Konzert nicht verschont blieb, was aber nochmal einen besonderen speziellen Touch, insb. durch die Blitze gegegeben hat und der Stimmung bei den Fans keinen Abbruch getan hat. Wie gesagt, einfach mega, mega, mega genial. Dave hats wirklich immer noch drauf, ob von sexy Posen, zu heißem Hüftschwung, dem charmanten Kokettieren mit den Fans. Pirouetten zwischendurch und sein Tänzchen mit dem Mikrofonständer, einfach alles hot, hot, hot. Süss von Martin fanden wir übrigens auch, dass er sich auch mal auf den Steg getraut hat ;-), was auch prompt von den Fans honoriert wurde. Wie gesagt, alles in Allem ein megageiles Konzert, so dass wir uns schlussfolgend wie selbstverständlich dazu entschlossen haben, dieses Feeling in Köln bei der Hallentour 2018 noch einmal aufleben zu lassen. Hoffentlich gibts auch bald eine Live-DVD und Live-CD von dieser genialen Tour, viell. ja vom Konzert in Berlin ;-) DEPECHE MODE forever, best band ever, es lohnt sich immer immer wieder !!! :-D

Ähnliche Events

  • YELLO - Live 2017

    YELLO - Live 2017

    31.08.17 - 09.12.17

    Dieter Meier und Boris Blank alias Yello gehen 2017 auf große Tournee...

    Tickets ab € 50,50Tickets
  • Erasure

    Erasure

    27.02.18 - 07.03.18

    Das britische Elektro-Pop Duo Erasure kommt mit dem neuen Album „Worl...

    Tickets ab € 45,00Tickets
  • Sparks: The Hippopotamus Tour 2017

    Sparks: The Hippopotamus Tour ...

    12.09.17 - 12.09.17

    Das legendäre Pop-Duo Sparks ist 2017 endlich wieder live in Deutschl...

    Tickets ab € 38,50Tickets
  • Gary Numan: The Savage Tour

    25.10.17 - 26.10.17

    Tickets ab € 47,25Tickets
  • Coldplay: A Head Full Of Dreams Tour

    Coldplay: A Head Full Of Dream...

    30.06.17 - 01.07.17

    Coldplay kommen auf ihrer „A Head Full Of Dreams“-Tour im Juni 2017 e...

    Tickets ab € 158,20Tickets

Ähnliche Künstler

Empfehlungen für Sie