12.03.13 Ab 4. April kann man die Kreationen des Panda-Rappers erwerben

Hamburg (nk) – Er erobert nicht nur mit Hits wie „Easy“, „Du“ oder „Einmal um die Welt“ die Charts, nein, auch sonst mangelt es Panda-Rapper Cro nicht an kreativem Output: Mit der „Design by Cro“-Linie, die der 23-Jährige gerade gerade für H&M designt hat, kann man das Schaffenswerk des Musikers ab 4. April nicht nur anhören, sondern auch auf der Haut tragen – vielleicht auch beim nächsten Konzert?

„Design und vor allem Mode interessieren mich sehr. Mit dem H&M Design-Team zu arbeiten war super und ich bin mit der fertigen Kollektion sehr zufrieden. Ich habe versucht, das umzusetzen, was ich selber gerne mag und trage. Ich denke, meine Panda-Gang wird das auch feiern“, so der Rapper in einem Statement zur Zusammenarbeit mit dem Modehaus. Cro, der vor Start seiner Musikerkarriere als Cartoonist und Designer gearbeitet hat, entwarf für die Linie Prints und Schriftzüge, die sich auf Shirts, Sweatshirts, Stoffbeuteln, Tanktops und Leggins wiederfinden. Insgesamt umfasst die Kollektion 20 Teile, zehn für weibliche, zehn für männliche Mode-Anhänger.

Kleidung hin oder her – seine Sprechgesangs-Aktivitäten vernachlässigt Cro nicht. Dieses Jahr ist der beim Indie-Label „Chimperator“ unter Vertrag stehende Shooting-Star bei diversen Gelegenheiten live zu sehen. Wer für die aktuelle „Raop Tour 2013“ keine Tickets mehr ergattern konnte, der kann mit dem Maskenträger zwischen dem 5. Juli und dem 30. August open air feiern oder im Oktober bei der „Passt schon. Punkt. Tour.“ die letzten Konzerte miterleben, die Cro gibt, bevor er sich für die Aufnahmen zu seinem nächsten Album ins Studio zurückzieht. nk / eventim / talk