Colos - Saal ASCHAFFENBURG

Rossmarkt 19, 63739 ASCHAFFENBURG
DE

Informationen zur Veranstaltungsstätte

Willkommen in den Musikwelten des Colos-Saal! Der Colos-Saal ist ein privat betriebener Live Musik Club in der Fußgängerzone von Aschaffenburg und das seit inzwischen über 28 erfolgreichen Jahren, wenn man das Vorgängervenue "Klimperkasten" im Nachbargebäude hinzu zählt.

Tausende renommierte, bekannte und weniger bekannte Bands und Künstler aus aller Welt standen während ca. 7000 Veranstaltungen bereits auf der Bühne. Über zwei Millionen Gäste waren bereits hier. Das Angebot ist sehr breit gefächert und bietet buchstäblich für jeden musikalischen Geschmack etwas. Von Rock und Pop über Jazz, Heavy Metal, Weltmusik, Soul, Funk, Blues, Singer/Songwriter, Alternative bis hin zu Comedy Events, politischen Diskussionen und Disco-Parties ist alles geboten. Entsprechend breit gefächert und alterslos ist auch das Publikum, vom Banker bis zum Punker, vom Rotarier bis zum Rocker, von der Steuerberaterin bis zur Staatsanwältin, vom Schüler bis zum Schulleiter, vom Polizisten bis zum Politiker sind alle vertreten, die der Liebe zur Musik frönen.

Wegen seiner überschaulichen Größe ist der Colos-Saal bekannt für seine intime, familiäre und fast mit den Händen zu packende Stimmung. Wer den Colos-Saal nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst!

Colos - Saal
ASCHAFFENBURG
29.07.14 / 20:00 Uhr

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 24,25
Tickets
The Crimson ProjeKCt

Colos - Saal
ASCHAFFENBURG
31.07.14 / 20:00 Uhr

King Crimson sind zurück!

Userbewertung
 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 36,25
Tickets
Eisbrecher

Colos - Saal
ASCHAFFENBURG
08.08.14 / 21:00 Uhr

Jetzt Tickets sichern und Eisbrecher live erleben!

Userbewertung
 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 32,95
Tickets
Haken

Colos - Saal
ASCHAFFENBURG
28.08.14 / 20:00 Uhr

Das Sextett aus London geht auf Tour!

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 22,05
Tickets
Hell On Earth Tour 2014

Colos - Saal
ASCHAFFENBURG
14.09.14 / 18:30 Uhr

Userbewertung
 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 24,25
Tickets
Colos - Saal ASCHAFFENBURG
4.6 (49 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Herr P., 29.05.14
Red Dragon Cartel (29.05.14) - Red Dragon Cartel feat. Jake E. Lee
Ein unvergessener Abend. Jake E. Lee und seine Band waren in einer absoluter Topform. Jake hat bewiesen, dass er ein Gitarrengenie ist. Er ist eine lebende Legende und gehört, meiner Meinung nach, zu den größten Gitarristen unserer Zeit. Es war ein tolles Erlebnis, Stücke aus der Ozzy, Bandlands und seiner jetzigen Band, in so so einer tollen Atmosphäre Live zu sehen und genießen. Ein ganz besonderes Highlight war, als die Band nach den Konzert eine Autogrammstunde gaben. Sie waren sehr sehr freundlich und haben sich viel Zeit genommen. Alle die da waren, sind restlos begeistert nach Hause gefahren. Ich kann Euch nur empfehlen, die kommenden Konzerte am 31.05.2014 München und 01.06.2014 in Isernhagen (nähe Hannover) zu besuchen. Er wäre schade, wenn so ein großer Gitarrenkünstler nach Deutschland kommt und die Besucherzahlen fehlen. Ihr werdet es nicht bereuen. Viel Spaß !!!
Clougoclan, 24.05.14
Krokus (24.05.14) - einfach , solide , Bärenstark
Ein super Abend, den ich nicht vergessen werde. Eine wahnsinns Atmosphäre im Colos Saal in Aschaffenbrug. Die Vorgruppe Crystal Ball war gut und schaffte es auch nach einigen Songs zu Überzeugen. KROKUS hatte von Anfang alles im Griff. Songs wie Easy Rocker, Rock City oder Tokyo Nights, krachten wie früher rein. Die Stimmug war einmalig. Immer wieder! Die Alten sind immer noch die Besten!
andberk, 18.05.14
Thomas Godoj (18.05.14) - Durchwachsen
Insgesamt war das Konzert für uns eher enttäuschend. Nicht nur, dass es deutlich später angefangen hat, als angekündigt (ok Reifenpanne kann passieren, steckt man nicht drin), so war es auch erstens zu laut und zweitens war der Sound doch sehr untransparent (so nenne ich das einmal). Anders ausgedrückt, es war einfach zu matschig. Es fällt einem schwer, die Instrumente im Gesamtbild zu erkennen/unterscheiden. Diesen Eindruck hatten wir allerdings in letzter Zeit schön öfters. Ob es an den anderen Musikern liegt, man weiß es nicht genau. Außerdem ist die Stimme (und um die geht es ja im Wesentlichen) teilweise komplett untergegangen. Auch wäre es gar nicht so schlecht, einige der alten Songs mal wieder zu hören (z.B. Uhr ohne Stunden, alles was nicht existiert usw.). Die Location ist sehr gut (Größe, Ausstattung und Lage in der Art findet man nicht so oft). Bleibt zu hoffen, dass das nächste Konzert wieder etwas besser in Erinnerung bleibt.
Adresse: Colos - Saal
Rossmarkt 19, 63739 ASCHAFFENBURG
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Wenn Sie den Hauptbahnhof durch den Haupteingang verlasst oder vom Busbahnhof dorthin kommen, laufen Sie über den Fußgängerüberweg und folgen schräg links der Frohsinnstraße (Verkehrsberuhigte Zone). Diese macht in ihrem Verlauf einen leichten Rechtsknick, dem Sie weiter folgen, bis Sie auf die Weißenburger Straße treffen. Hier halten Sie sich links auf dem Gehweg und laufen bis zur Fußgängerampel. Diese überquert Sie und laufen dann halb links in den Rossmarkt, wo Sie in 200m Entfernung auf der linken Seite bereits den Colos-Saal an seinem gelb/blauen Schild erkennen.

Anfahrt mit PKW
A 3 Abfahrt Aschaffenburg (West) / Mainaschaff - Richtung AB-Zentrum
- ca. 4 km lang immer auf der Vorfahrtsstraße bleiben (knickt mitten im Zentrum, an der Fußgängerzone, links ab - vorher schon rechts einordnen!)
- am ersten Kreisel - rechts abbiegen
- weiter bis zum nächsten Kreisel - wieder rechts abbiegen
- weiter bis zum nächsten Kreisel - wieder rechts abbiegen (damit habt ihr den Park Schöntal umfahren)
- nach ca. 200 Metern, knickt die Vorfahrtsstraße nach links ab. Gleich nach der Kirche folgt rechts eine Einfahrt in das Parkhaus "Alexandrastraße", das wirIhnen als die Parkmöglichkeit empfehlen, mit dem kürzesten Fußweg zum Colos-Saal (Entfernung ab Parkhaus ca. 300m.).
- an der Parkhausausfahrt sehen Sie (Blickrichtung Kirche) bereits die Fußgängerzone. Sie laufen in den Rossmarkt, ca. 300 Meter weit und an der Gaststätte "Aloha" vorbei. Der nächste Gebäudeeingang auf der rechten Seite ist der Eingang des Colos-Saal. Über dem Eingang können Sie schon das gelb/blaue Schild hängen sehen.

Von der B 26 (aus Richtung Darmstadt) zum Colos-Saal :
- von der B 26 kommend immer geradeaus fahren, über die Willigisbrücke, Richtung Aschaffenburg/Zentrum
- nach Überquerung der Brücke am ersten Kreisel - rechts abbiegen
- weiter bis zum nächsten Kreisel - links abbiegen
- nach 50 m sehen Sie links die Einfahrt zum Parkhaus Alexandrastraße
- danach: siehe oben

Parken

Der Colos-Saal liegt mitten in der Aschaffenburger Fußgängerzone und hat daher keinen einzigen Parkplatz direkt am Venue.

Wenn Sie mit dem PKW anreisen, empfehlen wir Ihnen das Parkhaus "Alexandrastraße", dieses liegt am Anfang der Fußgängerzone, in der auch der Colos-Saal liegt und ist in 3 Minuten zu Fuß zu erreichen. Es hat auch die ganze Nacht geöffnet.

Als Alternative funktioniert auch das Parkhaus "Luitpoldstraße" oder das Parkhaus "Stadthalle", auch von dort können Sie den Colos-Saal zu Fuß über die Fußgängerzone erreichen (in 5 Minuten jeweils). Wenn Sie den Weg nicht wissen, fragen Sie einfach irgendjemanden, fast jeder in Aschaffenburg kann Ihnen weiterhelfen.

Barrierefreiheit

Unsere Konzerte werden häufig von Rollstuhlfahrern und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen besucht. Der Eingang ist zwar nicht barrierefrei, weil er zwei Stufen besitzt, doch wir sind hier mit einem Handgriff gerne behilflich oder sorgen alternativ für Einlass über den barrierefreien Hof. Der Saal ist größtenteils eben, auch die Bar ist ohne Stufe erreichbar. Unsere Toiletten sind jeweils mit einer rollstuhlgerechten Kabine ausgestattet. Auch Menschen mit Einschränkungen beim Sehen helfen wir gerne bei der Orientierung und führen sie zu ihrem Ziel.

Bei Buchungswünschen und Interesse an Rollstuhlfahrerplätzen und Plätze für Begleiter wenden Sie sich bitte an die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA Servicehotline 0180 65 70 000.