Clutch: Psychic Warfare Tour - Winter 2016 - Tickets

Clutch kommen 2016 mit ihrem Stoner-Blues-Rock-Gebräu erneut auf „Psychic Warfare“-Tour in Deutschland!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
ClutchMÜNSTER
Skaters Palace
Fr, 02.12.16
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
ticketdirect verfügbar Tickets
ClutchMÜNCHEN
Theaterfabrik / Optimolwerke
Sa, 03.12.16
18:30 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
ticketdirect verfügbar Tickets
ClutchSTUTTGART-WANGEN
LKA-Longhorn
So, 04.12.16
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
ticketdirect verfügbar Tickets
1 - 3 von 3
Clutch: Die bluesige Seite des Stoner Rock
Die brillante Live-Band zurück in Deutschland
11. Studioalbum „Psychic Warfare“ erfolgreichstes der Karriere
Neben den August-Shows weitere Konzerte im Dezember in Münster, München und Stuttgart

Seit zweieinhalb Jahrzehnten befindet sich das US-amerikanische Quartett Clutch auf einer spannenden musikalischen Expedition. Ihr Ziel, die drückende Schwere des Stoner Rock mit der kantigen Ursprünglichkeit des Blues zu vereinen, blieb dabei immer im Fokus. Zugleich hat sich die Band aus Germantown/Maryland konsequent weiterentwickelt. Ihre zahlreichen Veröffentlichungen – darunter zehn Studio- und sechs Live-Alben – stießen in der Rockwelt immer auf beachtlichen messbaren Erfolg. Noch bedeutender ist jedoch ihre weltweite Fangemeinde, die ihnen geradezu kultisch verfallen ist, wie auch ihre vielumjubelte, restlos ausverkaufte Deutschland-Tournee im Sommer 2014 belegte. Höchst euphorisch wurde auch ihr im vergangenen Oktober veröffentlichtes Album „Psychic Warfare“ aufgenommen: Mit einem Platz 11 in den US-Billboard Charts, Platz 2 in den US-Indiecharts sowie erstmals auch einer Top-20-Notierung in England geriet „Psychic Warfare“ zu ihrem bislang erfolgreichsten Werk. Neben den beiden für August angekündigten Shows in Bremen und Bochum kommen Clutch auch Anfang Dezember nach Deutschland für drei Konzerte in Münster, München und Stuttgart.

Clutchs Debütalbum „Transnational Speedway League“ platzte 1993 mitten in die erste Hysterie um den frisch entstandenen Grunge. Auch Clutch bedienten sich auf ihrem ersten Album bei einigen Elementen des Genres. Im Zentrum ihrer Arbeit standen aber die wuchtigen Grooves des Stoner Rock, die sie erfolgreich und immer anders mit dem Feeling und Songwriting-Verständnis des Blues koppelten. Im Schnitt brachte die Band mit wachsendem Erfolg jedes zweite Jahr ein neues Album auf den Markt: „The Elephant Riders“ (1998), „Pure Rock Fury“ (2001) und „Blast Tyrant“ (2004) stiegen alle in die Top 5 der US-Heatseekers Charts.

Im Zuge ihrer endlosen Welttourneen – Clutch spielen oft mehr als 100 Konzerte im Jahr – konnten sie eine internationale Fanschar für sich gewinnen, die jeden Schritt der Band mit großer Begeisterung verfolgt. Viele dieser Fans reisen ihnen auf Tourneen hinterher, weil sich jeder Konzertabend anders gestaltet. Wie brillant sie als Live-Band fungieren, beweisen alle sechs Live-CDs: Jede einzelne präsentiert einen eigenen Abschnitt in der Karriere von Clutch.

So sehr sie ihrem Stil treu geblieben sind, so markant ist aber auch der Wunsch nach Weiterentwicklung. Neil Fallon (Vocals, Gitarre, Keyboards), Tim Sult (Gitarre), Dan Maines (Bass) und Jean-Paul Gaster (Drums) integrierten auf den Alben „Robot Hive/Exodus“ (2005) und „From Beale Street To Oblivion“ (2007) den Keyboarder Mick Schauer in das Line-Up, um ihren Klangkosmos zu erweitern. Deutlich experimentellere Ansätze verfolgen die vier Mitglieder außerdem in der Formation The Bakerton Group, wo sie mit identischer Besetzung instrumentalen Jamrock entwickeln.

Seit einigen Jahren haben Clutch ihre vollkommen autonome Arbeitsplattform mit eigenem Studio und Label etabliert. 2011 erlangten sie die Lizenzen für ihre Alben zurück, die sie Stück für Stück mit einer Vielzahl an Bonus-Tracks und Raritäten wiederveröffentlichten. Zeitgleich erschien im März 2013 das Album „Earth Rocker“, das in vielen Magazinen zwischen England, Schweden, Spanien, Deutschland und den USA unter den Top-Plätzen in den jeweiligen ‚Alben des Jahres’-Listen landete. Nach einer erneut höchst ausgedehnten Welttournee schrieben und produzierten sie nun mit „Psychic Warfare“ ein konzeptionelles Album, das inhaltlich auf den Schriften des Science-Fiction-Autors Philip K. Dick basiert und sich stilistisch als ihr bei weitem vielseitigstes darstellt, indem es verstärkt auch mit ruhigen und atmosphärischen Passagen glänzt. Es avancierte prompt zum erfolgreichsten Werk ihrer 25-jährigen Karriere. Damit beweisen Clutch einmal mehr, was für eine außergewöhnliche Band sie sind, die niemals stehen bleibt und sich immer wieder neu erfinden kann.
  •  
    Clutch
      4.5 Sterne, aus 25 Fan-Reports
  • Frankfurt - Batschkapp

    06.12.15

    Clutch = Super von rockoll, 28.12.15
    Ich könnte mir diese Jungs immer wieder live anhören und das tue ich dann auch, wenn sie in Deutschland sind, also jedes Jahr. Diesmal war die Stimme von Neil leider für die ersten 2 Songs zu leise zu hören. Ansonsten tolles neues Album und die Songauswahl war auch wieder gut durchgemischt. Wir haben es wirklich sehr genossen und werden beim nächsten mal vermutlich wieder dabei sein.
  • HAMBURG - Große Freiheit 57

    29.11.15

    Geiler geht`s kaum !!! von Slash, 04.12.15
    Mein erstes und mit SICHERHEIT nicht das letzte Konzert von Clutch. Coole Location, die Verlegung in die Große Freiheit war natürlich genial!! So nun zur Band. Man merkt das die Jungs schon lange zusammenspielen, Timing, Song Auswahl und alles andere einfach super! Super Sound, geiler Sänger! Für jeden Rockfan ein MUSS!
  • KÖLN - Essigfabrik

    28.11.15

    Clutch von turbojugendlicher, 03.12.15
    Tja, die Zeiten der kleinen Clubkonzerte ist wohl vorbei. Die Essigfabrik war pickepackevoll! Die griechische Vorband Planet of Zeus hatte das Publikum voll auf Ihrer Seite gehabt und hatte gut eingeheizt. Als Clutch dann endlich die Bühne enterten, gab es kein Halten mehr. Dank wechselnder Setlist gab es einige Überraschungen bei den Songs. Aber, Clutch typisch... Vollbedienung mit gewohnt 100 Prozent. Der charismatische Neil Fallon hatte wie immer volle Aufmerksamkeit und das Publikum wie ein amerikanischer Wanderprediger voll im Griff! Wie immer gelungen. Wer auf Rockmusik steht und Clutch noch immer nicht gesehen hat, sollte Sie sich beim nächsten Mal nicht entgehen lassen :-)

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Clutch wurde zu Beginn der 1990er Jahre gegründet und ist eine Stonerrock-Band aus Germantown, Maryland (USA). Die Musik enthält aber auch klare Bluesrock-Elemente. Stil Die Gitarrenriffs ihres ersten Albums werden häufig mit denen von Helmet verglichen, da sie sehr kräftig und treibend sind, was besonders in den Songs "La Curandera" und "Promot...
weiterlesen

Ähnliche Künstler

FanTickets

Für einige Veranstaltungen sind FanTickets verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind ein wunderschönes Andenken an ein unvergessliches Event. Mit ihren individuellen Designs sind sie tolle Erinnerungsstücke, die man sich nach der Show gern an Kühlschrank oder Pinnwand heftet. Die aufwendig gestalteten FanTickets werden in einem speziellen Verfahren gedruckt und sind nur bei EVENTIM zu haben.