Übersicht

Che Sudaka

Vorhang auf: Che Sudaka bei eventim.de

Che Sudaka ist eine Musikband aus Barcelona, deren Gruppenmitglieder ursprünglich aus Argentinien und Kolumbien stammen. Sie bezieht ihren Stil hauptsächlich aus Reggae-, Punk, Ska-, Hip-Hop-, Latin- und alternativem Rockbeats. Oftmals wird dabei auch von Mestizo, einem speziellen in hispanophonen Ländern vertretenen Musikstil (wie zum Beispiel Manu Chao) gesprochen. Bandgeschichte Che Sudaka besteht heute aus sechs Musikern (Leo, Kachafaz, Jota, Cheko, Cordobes und Anthrax), ursprünglich aus Argentinien und Kolumbien, die sich im Jahre 2002 zusammenschlossen, um als Straßenmusiker auf den Straßen Barcelonas, wo sie als illegale Einwanderer lebten, Musik zu machen. Zuerst bestand die Band noch aus zwei Musikern, später aus sechs, die sich durch ihre sozialkritische Musik schnell in den S... weiterlesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Che Sudaka ist eine Musikband aus Barcelona, deren Gruppenmitglieder ursprünglich aus Argentinien und Kolumbien stammen. Sie bezieht ihren Stil hauptsächlich aus Reggae-, Punk, Ska-, Hip-Hop-, Latin- und alternativem Rockbeats. Oftmals wird dabei auch von Mestizo, einem speziellen in hispanophonen Ländern vertretenen Musikstil (wie zum Beispiel Man...
weiterlesen

  •  
    Che Sudaka
      3.7 Sterne, aus 3 Fan-Reports
  • MÜNCHEN - Feierwerk

    31.01.14

    oh jeh... von woolfman, 03.02.14
    Ich hatte was ganz anderes erwartet, nämlich eine lebendige musikalische Latin-Live-Band (die Jungs waren schließlich mal Straßenmusiker und da könnte man meinen, sie hätten den entsprechenden soul und die richtigen vibes). Was ich bekam, war eine Kopie von ner Kopie von Manu Chao, die mir mit peinlichen Publikums-Anheizern und einem noch viel peinlicheren Elektro-Playback a la Ballermann komplett den Zahn gezogen haben. So geht wohl mainstream und so macht man das als betriebswirtschaftlich denkende Band wohl, wenn man mit mäßigem Aufwand möglichst viel Gejohle produzieren will, aber ich (selbst seit Jahrzehnten Musiker) fand es nur noch zum Abgewöhnen. Jeder Song klingt gleich, musikalisch totale Flaute, 5 simple Themen, alle von wo anders geklaut, die sich immer wieder zu immer dem selben peinlichen Elektro-beat wiederholen, dazu 4 Hampelmänner die einen auf ganz dufte druff machen. Bääh.
  • MÜNCHEN - Feierwerk

    02.02.13

    tolles Konzert mit sehr viel Engagement von konzertbesucher, 15.02.13
    Das Konzert war toll! Die Musiker haben sich sehr für ihr Publikum engagiert und viel Energie gelassen. Beide Sänger haben sich unglaublich viel auf der Bühne bewegt und super gesungen. Schön arrangierte Songs und auch die Organisation in der Halle und die Getränkeversorgung war klasse.
  • Bremen - Lagerhaus

    27.01.11

    Großartiges Weltmusik-Fest von wilkman, 31.01.11
    Mittlerweile zum vierten Mal ging ich auf ein Konzert der sechs sympathischen Wahl-Catalanen und wurde wieder nicht enttäuscht. Damals rein spontan entdeckt, gehören sie nun zum jährlichen Konzert-Pflicht-Besuch, der sich immer wieder lohnt. Wer die Alben kennt, kann live noch eine gehörige Schippe mehr Erwartungen drauflegen - ein kunterbunter Mix aus vielen Elementen der Weltmusik werden zu einer großen Party vermengt: HipHop, Reggae & Dancehall, Ska, Punkrock, Mestizo, Cumbia, Rumba und vieles mehr bring durchaus Abwechslung. Che Sudaka sollte jeder, der sich ein bisschen mit dieser Musik anfreunden kann, merken. Eine tolle Party.