Übersicht

Tyga

Vorhang auf: Tyga bei eventim.de

Tyga, dessen Künstlername für "Thank You God Always" steht, ist Mitglied der Young Money Crew und der Cousin von Travie McCoy von den Gym Class Heroes. 2008 erschien sein Debütalbum "No Introduction", darauf folgten zahlreiche Mixtapes unter anderem in Kooperation mit absoluten Superstars wie Chris Brown, Pharrell, Nicki Minaj, Busta Rhymes, Lil Wayne u.v.a. 2012 hat Tyga im Rahmen seiner "Careless World Tour" und dem gleichnamigen Album auch die Fans hierzulande in seinen Bann gezogen.


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Tyga (* 19. November 1989 als Michael Ray Nguyen-Stevenson) ist ein US-amerikanischer Rapper, der seit 2007 bei den Labels Young Money Entertainment und Cash Money Records unter Vertrag steht.Michael Stevenson wuchs in Compton im Bundesstaat Kalifornien auf und entdeckte schon früh den Hip-Hop für sich. Durch seinen Cousin Travie McCoy kam er 2007 ...
weiterlesen

  •  
    Tyga
      3.5 Sterne, aus 70 Fan-Reports
  • Saarbrücken -

    04.04.13

    Miesestes Konzert Ever von Pauly D, 07.11.14
    Kam 20 Minuten zu früh um dann 35 Minuten zu spielen. Was sollte das? Kam ohne Ankündigung auf die Bühne und verschwand ohne sich zu verabschieden. Auf gar keinen Fall empfehlenswert für den Preis!
  • HAMBURG - Grosse Freiheit 36

    16.07.13

    spät und kurz aber ging ab von t-raww, 31.03.14
    über eine stunde verspäteter einlass ... aber kennt man ja ^^ sein auftritt war kurz und knapp 45 min aber der junge ging ab wie ein feuerwerk .... hätte mir natürlich mehr songs gewünscht ...
  • HAMBURG - Große Freiheit

    16.07.13

    Tyga richtig mies von Brina, 22.07.13
    War am 16.7. auf dem Konzert in Hamburg und bin mehr als enttäuscht. Eigentlicher Einlass war 19 Uhr. Tatsächlich wurden wir erst um kurz nach 8 reingelassen. Auftritt von Tyga dann entlich um halb 10 und das volle ganze 40 Minuten. Ohne Zugabe wieder von der Bühne. Also überhaupt nicht zu empfehlen.