Übersicht

Faun

Vorhang auf: Faun bei eventim.de

Faun ist eine deutsche Pagan-Folk-Gruppe aus Gräfelfing bei München. Geschichte Die Band wurde 1999 von Oliver Pade, Birgit Muggenthaler und Werner Schwab gegründet. Bereits 2000 verließ Muggenthaler die Band wieder, war aber noch auf dem Debütalbum Zaubersprüche vertreten. Ein weiterer Gastmusiker war Niel Mitra, der später Mitglied der Band wurde. Die zweite CD Licht sorgte für einen großen Bekanntheitsschub, insbesondere in der Schwarzen Szene kamen viele neue Hörer dazu. In den Szenezeitschriften Orkus und Zillo erhielt die CD exzellente Beurteilungen und in ersterer wurde sie auch CD des Monats Februar 2004. Mit dieser Veröffentlichung sind zudem Rüdiger Maul und Niel Mitra als reguläre Bandmitglieder hinzugekommen. Im Februar 2008 gaben Faun auf ihrer Homepage bekannt, dass Elisab... weiterlesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Faun ist eine deutsche Pagan-Folk-Gruppe aus Gräfelfing bei München. Geschichte Die Band wurde 1999 von Oliver Pade, Birgit Muggenthaler und Werner Schwab gegründet. Bereits 2000 verließ Muggenthaler die Band wieder, war aber noch auf dem Debütalbum Zaubersprüche vertreten. Ein weiterer Gastmusiker war Niel Mitra, der später Mitglied der Band wu...
weiterlesen

  •  
    Faun
      4.4 Sterne, aus 84 Fan-Reports
  • HAMBURG - Leiszhalle

    07.03.15

    Mondsüchtig von aurea drakona, 21.03.15
    Das Konzert war wirklich klasse. Die Musik ist live noch viel emotionaler. Dazu kam diese super Bühnenperformance. Allein schon die Feuerkünstler. Kann jedem nur empfehlen, dass mal live zu erleben.
  • Stuttgart - Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart

    16.03.15

    Wunderschön von CF, 18.03.15
    Ein wirklich sehr schöner abwechslungsreicher Abend. Auch wenn ich die aktuellen Luna-Songs eigentlich nicht ganz so berauschend finde (im Gegensatz zu älteren Alben wie Totem), ist die Live-Performance in Verbindung mit weiteren internationalen Künstlern einfach Klasse. Erst da kommen die Luna-Songs so richtig zur Geltung und haben mir super gefallen. Natürlich wurden auch ältere Songs gespielt. Die Feuerspuckerin und die Bauchtänzerin waren eine Augenweide. Ein Teil des Konzerts war eine Jam-Session bei der jeder der Künstler insbes. der genialen Gastkünstler ein Soli hinlegte. Bei manchen Titeln sind viele Zuschauer aufgestanden und haben in den Gängen getanzt, bei besinnlicheren Titeln blieb man sitzen und konnte es einfach nur geniessen (fast 3 Stunden nur stehen - nein, danke...). Also wir fanden die Bestuhlung gut, sind aber auch keine 20 mehr.... Es war wirklich keine einzige Sekunde langweilig. Jederzeit gerne wieder.
  • Mannheim - Congress Center Rosengarten Mannheim

    15.03.15

    Musik wie immer topp !!! aber........ von HoWa, 16.03.15
    Grundlegend war es wieder ein schönes Erlebnis. Super Musik / Sound und stimmige Lichtshow und freuen uns schon auf MPS Karlsruhe. Doch leider auch etwas Kritik und deshalb der Abzug von einem Stern: - Preis von über € 50,- für diesen Event etwas überzogen, auch wenn der Saal sicherlich nicht der Günstigste in Mannheim ist und Künstler welche wie Faun sehr gut sind, Ihr Geld verdienen sollen. Jedoch geht dies an den ursprünglichen Fan´s nun vorbei in Richtung Carmen Nebel Publikum. - Die Bestuhlung war sicherlich geeignet die Preiskategorien zu definiern, jedoch nicht für die Stimmung im Saal. Man traute sich nicht bis kurz vor Ende aufzustehen. Die Aufforderung in die Gänge zum Tanzen zu gehen, was hier scheinbar eine Verlegenheitsgeste, da man generell immer äußert - Musik zum Tanzen und träumen. Träumen auf den vorhandenen Stühlen hätte sicherlich zur Bodenablage geführt. - Stimmung im Publikum: In den vorderen Rängen wie im Klassikkonzert, aber wenigstens ab Mitte vorhanden. Denke da waren die realen Fan´s zum günstigeren normalen Preisen, was erfreute. - Interessant auch die Nachfrage wer schon auf FAUN-Konzert war, welche scheinbar zur aktuellen Markteinschätzung diente ? Zuwachs in punkto Fan´s oder hat sich nicht gerechnet nach Mannheim zu kommen ? - Das Thema Show / Spektakel war nach unserem Ermessen ebenso zu hoch gegriffen. Darunter verstehen wir etwas anderes und hatten etwas mehr als zwei Künstler mit Tanz, Feuer erwartet, was denn auch die Preisnennung gerechtfertigt hätte. Für uns war es jedenfalls ein Konzert wie bisher mit kleinen Beigaben. Sicherlich hätte man aufgrund der Bühnengröße hier auch nicht mehr veranstalten können, aber das Gebotene kennt man von jedem kleineren Mittelaltermarkt. Gut war es zwar dargeboten und Kompliment an die beiden Tänzerinnen, liest man jedoch den Veranstaltungstext der Werbung - kommen hier die Zweifel hoch - was damit gemeint wurde. - Bewirtung: Hier runden sich die finanziellen Seiten ab, wenn man für zwei 0,33 ltr. Cola € 7,00 zahlen muss und wegen Verletztungsgefahr ? die Getränke nicht mal mehr in den Saal nehmen darf. Parkplatz ging gut an- und abzufahren und war mit € 4,50 im Rahmen. Nicht daß man persönlich hierunter finanziellen Schaden erlitten hätte, aber dies ist nicht mehr für viele langjährigen Fan´s oder für jedermann im Rahmen, was man auch schon lesen durfte. Dies nur ein paar Anregungen zum nächsten Event, ohne die Freude an Faun verlieren zu wollen. Vielleicht wird man auch mittlerweile dazu vertraglich verpflichtet, da sicher viele mitverdienen wollen, was eigentlich nur der Band zustehen würde - die ist nämlich noch immer absolute Spitzenklasse. Fazit für uns: FAUN immer wieder gerne, auf MPS oder Konzerten im bisherigen Stil. Mit Bestuhlung - nein und schon gar nicht mehr zu solch einem Preis/Leistungsverhältnis. Sorry - hat uns eben unter diesem Verhältnissen nicht mehr so gefallen, wie bisher - aber Kritik ist dazu da, dass man sie äußert und sollte anregen, etwas zu ändern. Denke bei aller Freude und Euphorie von vielen Fan´s - sollte man auch mal neutral von außen mal schauen. Hatten Konzerte mit Weltstars und Showprogramm in der SAP bestuhlt erlebt, welche nicht gerade viel teurer waren und man in der 16´ten Reihe gesessen hatte (zwecks Vergleich).

Ähnliche Events