Übersicht

Jazzopen Stuttgart

Vorhang auf: Jazzopen Stuttgart bei eventim.de

Vom 07. bis 16. Juli 2017 finden die 24. Jazzopen Stuttgart statt!

Herausragende Künstler der internationalen Jazz-, Blues-, Soul- und Pop-Szene verwandeln die baden-württembergische Landeshauptstadt jährlich im Juli in einen Hotspot für Musikfans.

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Die Jazzopen Stuttgart sind in zwei Jahrzehnten eines der wichtigsten und attraktivsten Festivals Deutschlands geworden und stehen in Europa als Marke mit Strahlkraft gleichberechtigt neben anderen großen Jazzfestivals wie Montreux, Rotterdam oder Vienne. Jährlich im Juli verwandelt sich die Landeshauptstadt für zehn Tage in einen Hotspot für Musik...
weiterlesen

  •  
    Jazzopen Stuttgart
      4.2 Sterne, aus 121 Fan-Reports
  • STUTTGART - Schlossplatz Stuttgart

    16.07.17

    Das beste Konzert, bei dem ich je war! von Bernd Walgenbach, 19.07.17
    Großartige Bandbreite an Songs, Stücken. Alle Künstler - das Kammerorchester, die Big-Band, Dee Dee Bridgewater, Jacob Collier, George Benson und wenn auch nur bei einem Song als Conductor dabei: Quincy Jones. Eine tolle Stimmung - unvergesslich!!
  • Stuttgart - Schlossplatz

    16.07.17

    Quincy Jones - irreführende Ankündigung von Jazzopen, 19.07.17
    Der Event sollte wohl nicht Quincy Jones and Friends sondern Quincy Jones Friends heissen. Schliesslich hat man von ihm selbst nur ein paar Ankündigungen seiner Friends gehört. Schade drum. Ausserdem wurde auf den Tickets der Konzertbeginn 18:00 Uhr angekündigt - tatsächlich hat das Konzert fast 2 Stunden später begonnen. Die müde Ausrede, an den Vortagen seien bereits um 18:00 Uhr Vorbands aufgetreten, hilft da auch nicht wirklich weiter. Enttäuschend!
  • Stuttgart - Schlossplatz

    12.07.17

    Prima von Stefan T, 19.07.17
    Tolles Konzert, vor allem Jamie Cullum hat dem Publikum mächtig eingeheizt. Schade, dass das Wetter micht so ganz mitgespielt hat.

Ähnliche Künstler