Übersicht

Parov Stelar Band

Vorhang auf: Parov Stelar Band bei eventim.de

Willkommen auf der Übersichtsseite von Parov Stelar Band bei eventim.de. Die Übersichtsseite von Parov Stelar Band wird laufend erweitert: Hier finden Sie bereits oder bald Fan-Reports, News, Downloads, Bilder und Biografien.

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Parov Stelar (* 27. November 1974 in Linz, Oberösterreich, als Marcus Füreder) ist ein österreichischer DJ und Produzent im Bereich Jazz, House, Electro und Breakbeat. Der Musikstil seiner eigenen Produktionen ist eine Mischung aus Jazz, House und Downbeat. Parov Stelar ist einer der Pioniere des Electroswing.Leben und Wirken Füreder absolvierte ei...
weiterlesen

  •  
    Parov Stelar Band
      4.4 Sterne, aus 83 Fan-Reports
  • Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle

    05.12.15

    gute Band, schlechte Location von Sabine, 30.12.15
    lange Zeit freuten wir uns auf das Konzert in Hamburg. Voll Vorfreude kamen wir in die Halle, hatten einen Platz am Rand und hatten nur die volle Dröhnung Bass zu spüren bekommen, da war Liederraten mehr angesagt als mittanzen. Vor lauter Frust über den Sound wollten wir schon gehen und versuchten es aber nochmal mit mittigem Standbzw am Ende des Raums. Dort war es viel besser, dennoch war das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht in Ordnung. Bitte nicht mehr in dieser Location auftreten!! Dann kommen wir auch wieder :-)
  • Innsbruck - Olympia Eisstadion

    12.12.15

    Ob das für Berlin nächstes Jahr reicht? von Hansi Herzfeld, 15.12.15
    Der Einsatz der nahezu immergleichen Instrumente, zu wenig Modulation in Tempo und Dynamik lässt nach einer Weile alles gleich klingen. Die Stimme war meiner Meinung nach zu schwach, da half auch kein Hüftwackeln. Parov Stelar war viel mit seinen Haaren beschäftigt, hätte interessantere Sounds beitragen können, mehr modulieren sollen. Auch nach einer Stunde war für mich kein echter Höhepunkt erkennbar gewesen. Jawohl, die Musik war exakt. Die Leute haben getanzt. An die Brillianz von seven and storm reichte es aber nicht.
  • HAMBURG - Sporthalle Hamburg

    05.12.15

    ganz gut, aber zu kurz von an, 06.12.15
    Wir hatten uns lange gefreut auf das Konzert in Hamburg. Es war ok, aber letztendlich waren wir etwas enttäuscht. Zum einen war der Sound in der Halle ziemlich dürftig (zuviel Bass, kaum verständlicher Gesang). Aber was wirklich ärgerlich war, das Konzert dauerte inkl. Zugaben gerade mal 90 Minuten. Für den Preis, zu dem noch Anreise und Übernachtung kommen, ist das einfach nicht akzeptabel. Viele Konzertbesucher waren hinterher echt sauer.