Übersicht

Parov Stelar Band

Vorhang auf: Parov Stelar Band bei eventim.de

Parov Stelar (* 27. November 1974 in Linz, Oberösterreich, als Marcus Füreder) ist ein österreichischer DJ und Produzent im Bereich Jazz, House, Electro und Breakbeat. Der Musikstil seiner eigenen Produktionen ist eine Mischung aus Jazz, House und Downbeat. Parov Stelar ist einer der Pioniere des Electroswing. Leben und Wirken Füreder absolvierte eine Ausbildung für Angewandtes Design an der UFG Linz. Nach ersten Veröffentlichungen unter dem Pseudonym Plasma oder seinem bürgerlichen Namen in den Jahren 2001 und 2002 bei Bushido Recordings gründete Marcus Füreder 2003 mit Etage Noir Recordings in Linz sein eigenes Label, bei dem er seither als Parov Stelar veröffentlicht. Im Mai 2013 gab Marcus Füreder bekannt, dass er mit Universal Music einen Vertrag unterzeichnet hat und künftig als Pa... weiter lesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Parov Stelar (* 27. November 1974 in Linz, Oberösterreich, als Marcus Füreder) ist ein österreichischer DJ und Produzent im Bereich Jazz, House, Electro und Breakbeat. Der Musikstil seiner eigenen Produktionen ist eine Mischung aus Jazz, House und Downbeat. Parov Stelar ist einer der Pioniere des Electroswing. Leben und Wirken Füreder absolvierte...
weiter lesen

  •  
    Parov Stelar Band
      4.5 Sterne, aus 78 Fan-Reports
  • MÜNCHEN - Tollwood

    20.07.14

    Großartig trotz überhitztem Zelt von Jules, 24.07.14
    Die Parov Stelar Band war absolut klasse, das ganze Zelt hat getanzt. Satter Sound, super Performance und das trotz der unglaublichen Hitze im Tollwood Zelt. Hierfür gibt es einen Punkt Abzug für den Veranstatungsort. Es wäre eine sinnvolle Maßnahme des Veranstalters das Musikzelt mit besseren Lüftungsanlagen auszustatten. Die Hitze ist für manche so unerträglich dass Menschen nach draußen flüchten müssen, um nicht zu kollabieren. Überraschender Weise tritt dieses Phänomen auch jedes Jahr beim Sommer Tollwood auf...
  • MÜNCHEN - Tollwood München

    20.07.14

    Nicht so toll von bene, 23.07.14
    Nach ca. 30 Minuten Verspätung, ging es auch mal los, die Show an sich war sicher nicht schlecht, allerdings hatte man Probleme etwas zu hören, da der Sound ca 15 Meter hinter der Bühne schon sehr schlecht war. Unverschämt fand ich auch das bereits um 21:30 Uhr das Konzert beendet wurde, eine Zugabe wurde abgelehnt. Sprich anstatt wie von dem Veranstalter angegeben ging das Konzert nicht 2,5 Stunden, sondern nur 1 Stunde. Für den Preis hätte ich mehr erwartet. Als Parov Stalar noch nicht so bekannt war, gab es eine bessere Show für weniger Geld mit besserem Sound und Zugabe, ob ich nochmal soviel Geld dafür ausgeben werde muss ich mir gut überlegen.
  • MÜNCHEN - Tollwood

    20.07.14

    hot hot hot! von Betti H., 23.07.14
    Nachdem das Konzert erst eine halbe Stunde später als angegeben angefangen hat, steigerte sich die Temperatur im Zelt innerhalb kurzer Zeit zu einer unerträglichen Hitze. Das liegt natürlich weniger in der Verantwortung von Parov Stelar, als in der, der Veranstalter. Nach einem leider viel zu kurzem Konzert ohne wirkliche Zugabe, wars dann auch schnell wieder vorbei. Auf der einen Seite verständlich aus Sicht der Band, denn die waren komplett durch. Auf der anderen Seite etwas ärgerlich, wenn man einen Anfahrtsweg von knapp 170 km hat… Parov Stelar: sehr geil, jederzeit wieder! Dann allerdings in einem anderen Ambiente, wo vielleicht auch mal eine Lüftung in Betrieb ist...