Übersicht

Apparat

Vorhang auf: Apparat bei eventim.de

Nach der fantastischen Kollaboration mit Modeselektor als Moderat erscheint nun endlich das mit Spannung erwartete brandneue Apparat-Album auf Mute!

Wer in den letzten Jahren den Finger an den Puls elektronischer Musik gelegt hat, dem wird Apparat in der ein oder anderen Ausformung begegnet sein - soviel kann man mit einiger Sicherheit sagen. Sascha Ring, der Berliner Musiker, der unter jenem Alias firmiert, war eine der treibenden Kräfte elektronischer Musik der letzten Dekade. In dieser Zeit hat er drei umjubelte Apparat-Alben herausgebracht und natürlich zusammen mit Modeselektor das Moderat Projekt 2009 veröffentlicht! Er hat gefeierte Gigs in unzähligen Clubs und Festivals rund um den Planeten gespielt. Sein viertes Album ist im Herbst 2011 auf dem Kultlabel Mute erschienen!


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Apparat (eigentlich: Sascha Ring; * 27. Juni 1978 in Deutschland) ist ein deutscher Elektronik-Musiker. Zunächst spielte er tanzflächenorientierten Techno, begann aber später stimmungsvollere Musik zu spielen. Er selbst war mehr an Sounds als an Beats interessiert. Seine aktuelle Musik ist eher dem Electro, Clicks & Cuts oder IDM zuzuordnen und wir...
weiterlesen

  •  
    Apparat
      4.5 Sterne, aus 2 Fan-Reports
  • Berlin - HAU 2

    19.12.11

    Zwingt zum träumen und tanzen! von Happyguck, 20.12.11
    Die dynamische live Mischung von elektroakkustischer Musik, Instrumenten, der leidenschaftliche Einsatz der Musiker und die verdammt gefühlvolle Stimme von Sascha... So viel Emotionen, man weiß gar nicht wohin mit sich und dann wieder gewaltiger Beat, das macht einfach gute Laune und der Körper macht einfach mit... Vielleicht geh ich morgen gleich nochmal zum Zusatzkonzert...
  • DRESDEN - beatpol (ehem. Starclub)

    12.11.11

    Schönes Konzert, Vorband so lala von stoneyman, 15.11.11
    Der Voract war ein wenig lau, einfach nur 2 Jungs mit Ableton und ein paar Controllern hingesetzt und ein bisschen rumgedreht. Die nächste Vorband dann war ganz OK, die Musik (kann man es so nennen?) progressiv, kamen aber nicht ganz so gut an. Apparat dann gut, gewohntes Set, professionell abgehandelt und die Stücke (leider) nicht wie manchmal früher spontan in die Länge gezogen.

Ähnliche Künstler