Übersicht

Oliver Polak

Vorhang auf: Oliver Polak bei eventim.de

Oliver Polak (* 14. Mai 1976 in Papenburg) ist ein deutscher Komiker. Biografie Oliver Polaks Vater hat als deutscher Jude mehrere Konzentrationslager überlebt und ist nach dem Krieg in seine Heimatstadt Papenburg zurückgekehrt. Seine Mutter, eine studierte Germanistin, ist 1975 aus dem damaligen Leningrad nach Deutschland gekommen. Oliver Polak besuchte mehrere Schulen in Leer und Papenburg. Sein Abitur machte er am Carmel College, einem jüdischen Internat in England. Nach einem Praktikum bei VIVA in Köln trat er als Co-Moderator bei der Viva-Family auf und moderierte ein Jahr lang den Disney Club auf RTL. Weiterhin spielte er bei Sat.1 in der Comedy-Serie Zack mit. Seit 2002 war er als Udo in der Serie Bernds Hexe zu sehen. Im Jahr 2003 zog er nach Berlin, nahm Schauspielunterricht und... weiterlesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Oliver Polak (* 14. Mai 1976 in Papenburg) ist ein deutscher Komiker. Biografie Oliver Polaks Vater hat als deutscher Jude mehrere Konzentrationslager überlebt und ist nach dem Krieg in seine Heimatstadt Papenburg zurückgekehrt. Seine Mutter, eine studierte Germanistin, ist 1975 aus dem damaligen Leningrad nach Deutschland gekommen. Oliver Polak ...
weiterlesen

  •  
    Oliver Polak
      2.5 Sterne, aus 8 Fan-Reports
  • BERLIN - QUATSCH Comedy Club im Friedrichstadt-Palast

    28.02.15

    Unappetitlich von Birgit Kant, 02.03.15
    Wenn man auf unappetitliche und niveaulose Unterhaltung steht oder jemanden überhaupt nicht leiden kann, dann kauft eine Eintrittskarte für Euch selbst oder zum Verschenken. So eine schlechte Darstellung mit unwitzigen Witzen ist Zeitverschwendung und zu teuer. Eine Schwangere in der ersten Reihe zu fragen uuuh, wann ist denn das passiert, auf der Oranienburger? Gibt es überhaupt einen Vater dazu?, andere Zuschauer als häßlich zu titulieren und sich in Onaniergeschichten zu suhlen.....Nein danke, keine Empfehlung und die Buh-Rufe am Ende der Vorstellung waren berechtigt. Den einen Punkt in der Bewertung vergeßt bitte gleich wieder, ich konnte es mit 0 Bewertungspunkten nicht absenden. Grüße
  • LEIPZIG - Neues Schauspiel

    23.11.14

    niveauvolles Lachen von Mona Mau, 26.11.14
    durchmischt mit etwas Stand-Up (weil er es nach eigener Aussage nicht mehr aushielt, nur zu lesen) war der Abend sehr lustig, mit Witzen, so man denn dafür offen ist, von größtem Genuss. Polak persönlich hatte so im letzten Viertel der Show keinen Bock mehr und man sah ihm an, dass er froh war, als es vorbei war. Finde ich aber durchaus verständich, wenn man bedenkt, dass er seit vier Wochen immer wieder das Gleiche vorliest... Da würde ich auch irgendwann meinen Mageninhalt hinterherschicken... War also nicht schlimm. Cool wärs gewesen, wenn er aufs Buch gesch* hätte und einfach Stand-Up durchgezogen hätte. Am Ende kommen die Leute wegen ihm, nicht explizit wegen des Buches. Also nochmal abschließend: Es lebe Polaks Authentizität! Ich habe sehr gelacht und mein Mann gab dieses Kleine-Jungs-Kichern neben mir ab, was höchsten Genuss seinerseits kennzeichnet.
  • BERLIN - Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

    16.11.14

    Sehr gute Lesung von Daniel, 19.11.14
    Im Gegensatz zu den anderen Kritiken hier muss ich sagen das die Lesung in Berlin richtig gut war. Man merkte das Oliver Polak richtig Bock hatte, und sich gefreut hat in Berlin zu sein. Die Lesung dauerte ungefähr 90 Minuten, was reicht um das Buch zusammenzufassen. Zwischendurch wurden noch zusätzliche Anekdoten oder Erklärungen zu der Geschichte im Buch geliefert. Besonders witzig war die Reaktion der Anwesenden Musiker von K.I.Z als sie im Buch als harmlose, versexte Welpen beschrieben wurden. Ganz groß :-) Auf jedenfall ein toller Abend mit einem tollen Künstler