Übersicht

Vorhang auf: Marit Larsen bei eventim.de

Marit Elisabeth Larsen (* 1. Juli 1983 in Lørenskog) ist eine norwegische Popsängerin, Gitarristin und Songwriterin. Karriere Bekannt wurde sie als Mitglied des Pop-Duos M2M mit ihrer Freundin Marion Raven. Nach der Trennung 2002 startete sie 2004/2005 ihre Solokarriere. Ihr Debütalbum Under the Surface nahm sie mit ihrer neuen Plattenfirma EMI auf. Mit ihrer ersten Single Don’t Save Me gelang... weiterlesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Marit Elisabeth Larsen (* 1. Juli 1983 in Lørenskog) ist eine norwegische Popsängerin, Gitarristin und Songwriterin. Karriere Bekannt wurde sie als Mitglied des Pop-Duos M2M mit ihrer Freundin Marion Raven. Nach der Trennung 2002 startete sie 2004/2005 ihre Solokarriere. Ihr Debütalbum Under the Surface nahm sie mit ihrer neuen Plattenfirma EMI...
weiterlesen

  •  
    Marit Larsen
      4.5 Sterne, aus 50 Fan-Reports
  • münchen - Muffathalle

    26.04.12

    Marit Larsen - einfach super von r.berndl, 27.04.12
    wir waren gestern in der Mufat halle in München, es war einfach super, sie ist so eine nette Sängerin, der man die Freude und gute Laune auf der Bühne ansieht und die auf jeden überspringt.
  • München - Ampere

    26.04.12

    Zauberhafter Sonnenschein von Eternamagica, 27.04.12
    Servus, Ich war bei Marit im ampere und war erst einmal überrascht. Die Vorband war Abby Spielte gut 30 Minuten und empfand ich als relativ gut. Schade war das nachdem die Vorband von der bühne ging, etwa 20-30 min vergingen bevor man etwas von Marit sah. Sie selbst war etwa 80-90 Minuten auf der Bühne könnte etwas länger sein, aber mit gerade mal 2 Alben in Deutschland ausreichend. Marit selbst war bei manchen Songs nicht direkt oben auf der Bühne und deshalb bei jenen liedern für manche von uns kaum sichtbar. Wie von Marit nicht anders zu erwarten hat sie sich gut verkauft. Kleine, zierliche, süße Norwegerin charmant lächelnd wie eh und jeh. Eine Person die man einfach mögen muss. Besonders schön ist dann der Moment wenn man das Gefühl hat das sie einen jetzt direkt anschaut und lächelt. So etwas erreicht man freilich nur an kleineren Locations, weswegen das Ampere auf jeden fall eine gute Platzwahl war. Das Konzert selbst hatte für mich einige höhen und tiefen. Gerade zu anfang hatte man bei einigen Songs das Problem das Marit selbst nicht sauber oder manchmal auch kaum zu verstehen war. Extrem im gegensatz dazu gab es auch Lieder, wo der ganze Raum so ruhig war das man personen 10 meter neben sich hat atmen hören und ansonsten nur Marits filigrane Stimme mit sanftem musikalischem Unterbau. Ihre Person und Musik verströhmt einen gewissen zerbrechlichen Zauber, bei dem ich stets das Gefühl hatte 1 Fehler und er ist verflogen. Letztlich hielt er bis zum schluss. Ein wenig Schade fand ich das der Kontakt zum Publikum doch ein wenig verhalten war. Freilich gab sie ab und an eine kleine Anektdote zu einem ihrer Songs zum besten jedoch hat das mit einbezug des Publikums wenig zu tun. Die wenigen Sätze bei denen sie sich doch um Kontakt bemühte wirkten ein wenig aufgesetzt, wenn auch durch ihre charmante Art nicht weniger schön. Nicht zu unterschätzen bei ihrem Auftritt ist natürlich ihre Band, bei denen jeder ebenfalls sehr gut ist. Die tatsache das ihre Background Sängerin, welche sie eben falls instrumental Unterstützt eine große ähnlichkeit zu marit aufweist geht ebenfalls nicht unbemerkt an einem vorbei. Folglich gleich 2 Schönheiten auf der Bühne^^. Ebenfalls nicht unbemerkt bleiben soll das das Konzert Lichttechnisch echt gut rüber kam. Alles in allem für mich ein gelungenes Konzert mit abzügen für die lange wartezeit und schlicht der Tatsache, das geht noch besser.
  • FRANKFURT - Batschkapp Frankfurt

    23.04.12

    Wunderbares Konzert von Ricola, 26.04.12
    Die Frankfurter Batschkapp und Marit Larsen pasen super zusammen!! Eine kleine übersichtliche Bühne, angenehmes Publikum auch klanglich vollkommen ausreichend!! Die Musikauswahl war wirklich toll, die meisten Songs natürlich vom neuen Album, aber das ein oder andere Lied fand auch seinen Weg auf die Bühne. Marit war sehr entspannt und locker!! Gerne wieder!!