Übersicht

Kakkmaddafakka

Vorhang auf: Kakkmaddafakka bei eventim.de

Kakkmaddafakka kommen aus Bergen/Norwegen. Mit einer Live-Besetzung von teilweise mehr als 12 Leuten verwandeln sie jeden Konzertsaal in ein Tollhaus! Ganz ohne Elektroelemente veranstaltet die Band einen Rabatz wie bei einem Rave: Trash meets 60s, Pop, Punk, sogar Ska und wird mit einer Prise Comedian Harmonists verfeinert.

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Kakkmaddafakka ist eine norwegische Band aus Bergen, welche 2004 gegründet wurde. Der Musikstil der Band ist eine Mischung aus Rock, Rap, Disco und Pop. Geschichte Die beiden Brüder Axel und Pål Vindenes mit ihren Schulfreunden Jonas Nielsen und Stian Sævig traten in einem Jugendzentrum in Norwegen auf und durch die positive Bewertung, die die B...
weiterlesen

  •  
    Kakkmaddafakka
      4.8 Sterne, aus 48 Fan-Reports
  • HAMBURG - Docks Hamburg

    18.02.17

    Super Event von Ophelia, 03.03.17
    The Kakk sind immer voller Energie, sowohl bei ihrer Musik, wie auch in ihrer Performance und im Umgang mit den Fans. Reißt mit, macht super Simmung und berührt. Das beste Konzert auf dem ich jemals war, wirklich empfehlenswert.
  • HAMBURG - Docks

    18.02.17

    Tolle Stimmung, super Live! von Neli, 20.02.17
    Uns hat es super gefallen! Die kakkmaddafakkas performen machen einfach bomben Stimmung und reisen die Leute mit. Wer die Lieder so schon mag, wird sie live lieben. Etwas freakig ist die Band aus Norwegen schon und der Altersdurchschnitt ist generell sehr weit unten, aber wer gerne mitsingt und mittanzt bei entspannten Clubcharakter, kommt total auf seine Kosten! Also nichts wie hin da
  • HAMBURG - Docks Hamburg

    18.02.17

    Super Stimmung, super Band, super Show von Jan, 20.02.17
    Man hat den Jungs angemerkt, dass sie wirklich Spaß an der Show hatten. Das hat sich auch in der Stimmung beim Publikum und dem Konzert als Gesamterlebnis bemerkbar gemacht. Bringt einfach mehr Spaß, als wenn man professionellen Großverdiener zuschaut, die ihre Songs zwar fehlerfrei aber auch teils unemotional runterleiern. Die Vorband war auch cool, hat man auch nicht immer :D