Übersicht

Kakkmaddafakka

Vorhang auf: Kakkmaddafakka bei eventim.de

Kakkmaddafakka kommen aus Bergen/Norwegen. Mit einer Live-Besetzung von teilweise mehr als 12 Leuten verwandeln sie jeden Konzertsaal in ein Tollhaus! Ganz ohne Elektroelemente veranstaltet die Band einen Rabatz wie bei einem Rave: Trash meets 60s, Pop, Punk, sogar Ska und wird mit einer Prise Comedian Harmonists verfeinert.


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Kakkmaddafakka ist eine norwegische Band aus Bergen, welche 2004 gegründet wurde. Der Musikstil der Band ist eine Mischung aus Rock, Rap, Disco und Pop. Geschichte Die beiden Brüder Axel und Pål Vindenes mit ihren Schulfreunden Jonas Nielsen und Stian Sævig traten in einem Jugendzentrum in Norwegen auf und durch die positive Bewertung, die die B...
weiter lesen

  •  
    Kakkmaddafakka
      4.9 Sterne, aus 29 Fan-Reports
  • NÜRNBERG - HIRSCH

    14.08.14

    Unbeschreiblich!!! von Eileen, 17.08.14
    Trotz, dass die Band 2 Stunden auf sich warten hat lassen (2 Vorbands), hat sie ALLES gegeben. So Publikumsnah hab ich noch nie ein Konzert erlebt. Live sind sie fast noch besser! Am Schluss haben sich die Kakks sogar noch Zeit genommen, selbst ihre Fanartikel zu verkaufen und sie zu signieren. 1A Event.
  • Hamburg - Übel & Gefährlich

    17.10.13

    Absolut super ! von LenaB., 23.10.13
    Das Konzert hat riesigen Spaß gemacht . Es war eines der besten auf dennen ich je gewesen bin . Ich hätte nicht gedacht das die Band auch live so gut klingt ,aber so ist es :) Wenn sie nächstes mal wieder auf Deutschlandtour gehen ,werde ich dabei sein ! Top Konzert zu einem top Preis !
  • HAMBURG - Uebel & Gefährlich

    17.10.13

    Hammer!! von Gela, 21.10.13
    Die Jungs sind super gut drauf und haben Spaß auf der Bühne.Und die gute Laune verbreiten sie auch im Publikum.Sympathisch,wie geflasht sie selber von ihrem Erfolg waren.Und für keinen Autogrammwunsch oder Foto waren sie sich zu schade. Vom Tanzen durchgeschwitzt und glücklich das Konzert verlassen. Nur das Fassbier hat nicht geschmeckt... Sonst alles toppi!! Daumen hoch!!!