Übersicht

Parkway Drive

Vorhang auf: Parkway Drive bei eventim.de

Die australische Metalcore-Dampfwalze PARKWAY DRIVE zählt zu den weltweit größten Acts des Genres und wird für ihre einnehmende Live-Präsenz und dem dauerhaften Einsatz auf den Rock-Bühnen rund um den Globus gefeiert. Wer jemals einer Show der Australier beiwohnte oder ihre DVD "Home Is For The Heartless" gesichtet hat, weiß, dass dies alles andere als nur leere Worthülsen sind.

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Parkway Drive ist eine australische Metalcore-Band aus Byron Bay. Bandgeschichte Parkway Drive wurde im Sommer 2003 gegründet. Kurze Zeit später erschien eine Split-CD mit I Killed the Prom Queen, und im selben Jahr war die Band auf der Byron-Bay-Hardcore-Compilation What We´ve Built. Die dritte Single 1-0 erschien am 8. April 2011 bei Audioli...
weiterlesen

  •  
    Parkway Drive
      4.6 Sterne, aus 47 Fan-Reports
  • Würzburg - Posthalle

    22.01.16

    Fast alles perfekt von Elias Nasri, 22.02.16
    Geile Band, Geile Atmosphäre, Geile (wenn auch teils sehr kaputte, aber trotzdem nette) Fans, gute Organisationen, wir waren schnell in der Halle und wieder draußen, ABER: Die Lautstärke war zu extrem. Ich weiß nicht ob das an den Lautsprechern der Halle lag, oder der Tontechniker das versaut hat, aber es war viel zu laut. Und ich rede nicht von 2-Stunden-nach-dem-Konzert-noch-Tinnitus laut (was ja normal ist), sondern von Hörsturz und 2 Tage sehr unangenehmen Tinnitus vom aller feinsten. Fazit: Hab die Band schon 2 mal live gesehen und es lohnt sich, aber erkundigt euch nach einer Halle mit guten Lautsprechern.
  • Hamburg - Sporthalle

    29.01.16

    Einfach Geil! von Aysha Hein, 11.02.16
    Eins der besten Konzerte auf denen ich war! Die Vorbands Thy Art is Murder und Architects haben super eingeheizt, und man musste einfach headbangen. Als Parkway Drive loslegte flog alles auseinander! Die Jungs wissen wie man Stimmung macht, der Sound war 1A und es flog alles durch die Gegend, Bier,Becher, Menschen und ein Krokodil :D War eine einzige Party! Jeder Zeit wieder!
  • MÜNCHEN - FREIMANN - Zenith, die Kulturhalle

    23.01.16

    Parkway Drive = Abriss pur! von PWD-Fan, 07.02.16
    Ich habe sie bereits mit HSB bei der Tour of the year 2014 gesehen und dieses mal war es noch eine deutliche Steigerung. Es gab zwei Support-Bands: Thy Art Is Murder und Architects. Die erste hat schon ordentlich Dampf gemacht. Der Drummer ist ein richtiges Biest. Habe mir Tage vorher versucht Architects anzuhören am PC. Diese Band gefällt mir nicht. Mir ist sie zu lasch. Wie auf der Platte als auch live habe ich bei dem Frontman kaum was der Lyrics verstanden (zu leise/undeutlich). Als PWD auf die Bühne kam hat die Halle unter den DESTROY-Sprechchören gebebt. Breakdowns, Singalongs, geile Riffs und Solis - insgesamt eine sehr harte Setlist was sie geboten haben. PWD sind unangefochten die Nummer 1 im Metalcore. Empfehlung 100. Zur Halle: Ich habe aus meinem ersten Besuch gelernt und dieses Mal meine Jacke nicht an der Garderobe abgegeben (kostet 4 €). Viel zu teuer... Auch die Getränke sind viel zu teuer. Musste nach dem Konzert 4€ für einen Becher Cola zahlen. Insgesamt ein phantastischer Abend. Wenn PWD das nächste Mal kommt, werde ich wieder dabei sein :-)

Ähnliche Künstler