Martin Grubinger - Tickets

Martin Grubinger - Tickets

Eine Welt, tausend Rhythmen: Das große neue Percussive Planet Projekt mit Martin Grubinger und Freunden.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Tickets bestellen
EventOrteDatum
BADEN-BADEN
Festspielhaus Baden-Baden
Sa, 27.09.14
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 51,00
Tickets
FRANKFURT / MAIN
Alte Oper Frankfurt
Mo, 29.09.14
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 28,50
Tickets
BERLIN
Philharmonie Berlin
Fr, 03.07.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 43,65
ticketdirect verfügbar Tickets
MÜNCHEN
Philharmonie im Gasteig
Mo, 06.07.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 44,60
Tickets
MÜNCHEN
Philharmonie im Gasteig
Di, 07.07.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 44,60
Tickets
Zur Eventübersicht1 - 5 von 5
Die Begeisterung, mit der dieser junge Mann inmitten seiner Instrumente steht, ist einfach unglaublich! Martin Grubinger hat etwas Mitreißendes, ungeheuer Sympathisches, man könnte sich die Ohren zuhalten und keinen Ton hören und wäre trotzdem schon völlig von dem eingenommen, was sich auf der Bühne abspielt.

Grubinger ist ein Naturtalent. Seine Ausstrahlung reicht bis in den hintersten Winkel jedes Saales, und wenn er erst einmal loslegt an Schlagzeug, Conga, Xylophon, mit Pauken, Röhrenglocken oder kleiner Trommel, wenn er also mittendrin steckt in seiner perkussiven Welt, dann gibt’s kein Halten mehr.

Martin Grubinger hat in den letzten Jahren so ziemlich alle Grenzen ausgetestet, die es zu testen gab: Spieltechnisch, räumlich, zeitlich hat er alles hinter sich gelassen und gilt heute mit 25 Jahren als einer der besten Perkussionisten der Welt.
  •  
    Martin Grubinger
      4.4 Sterne, aus 27 Fan-Reports
  • HAMBURG - Laieszhalle

    24.05.14

    Grandioses Konzert von WoSi, 27.05.14
    Ich war das erste Mal, meine Frau das dritte Mal bei Grubinger. Was soll man da noch sagen: Ein excellenter Percussionist trifft auf ein ebenso gutes Orchester. Ich gehe beim nächsten Programm wieder hin. Was mich nur irritiert hat: Wo bleiben die jungen Leute? Liegt es am Image der Laieszhalle? Ihr verpasst da wirklich was!
  • Hamburg - Laeiszhalle Hamburg

    24.05.14

    sagenhaftes Klangerlebnis von Queenie, 27.05.14
    der Multipercussionist Martin Grubinger war wieder einmal sagenhaft. Was er den vielen Schlagwerken an Melodie, Rhythmus, Klang entlockt hat, ist faszinierend. Und sportliche Höchstleistung, die Grubinger immer mit einem Lächeln absolviert. Seine Begeisterung springt über auf das Publikum. Am Ende dann auch stehende Ovationen ! Zurecht, wie ich finde. Eine schöne Einleitung waren zu Beginn die beiden kleinen spanischen Stücke der Camerata. Superduper fand ich anschließend die drei Trommler , drei Mann spielen nur Schlagwerk. Genau das will ich noch mehr hören. Etwas gewöhnungsbedürftig war das Gespräch des Künstlers mit seinen Instrumenten, wo auch Vokale genutzt wurden. Doch da man gerade bei Grubinger auch mal lachen darf, war dieses Stück letztendlich etwas besonderes und gut und von ausgezeichneter Technik. Mal was neues. Traumhaft wiederum war die abschließende Mittelmeerkreuzfahrt, basierend auf dem Bolero von Ravel. Ein 45 minütiger Kraftakt, der wunderbar sowohl von Grubinger an verschiedensten Schlagwerken als auch von Camerata als adäquate Begleitung geleistet wurde. Das einzige Manko war, daß wir uns extra in der vordersten Loge teure Plätze reserviert hatten, die allerdings dann auf der falschen Seite lag. Grubinger spielte vorwiegend unter uns, so daß wir nicht viel von ihm gesehen haben. Schade, denn das macht ein Konzert bei Martin Grubinger eben auch aus, ihm bei seiner sportlichen Kunst zuzusehen und -zuhören. Im Januar 2015 bin ich wieder in der Laeiszhalle und Grubinger dabei.
  • BERLIN - Philharmonie

    04.06.13

    Grubinger rockt die Philharmonie von iloveMusic, 07.06.13
    Spätestens wenn ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht kriege weiß ich: diesen Abend werde ich nicht so schnell vergessen. So viel Spielfreude bei erstklassigen Musikern, ein super ausgewähltes Programm und originelle Adaptionen lateinamerikanischer Klassiker bekommt man nur vom Grubinger-Buben geboten. Mal ganz abgesehen von seinem unglaublichen Marimba-Spiel, das immer wieder in Erstaunen setzt! Ein witziger Typ, der das altersmäßig sehr gemischte Publikum charmant um den Finger wickelt, ohne arrogant zu wirken. Standing Ovations!