Übersicht

Maybebop

Vorhang auf: Maybebop bei eventim.de

Maybebop ist ein deutsches A-cappella-Pop-Quartett, bestehend aus dem Gründungsmitglied Oliver Gies (* 1973) und den später hinzugekommenen Sängern Jan Malte Bürger (* 1979), Lukas Teske (* 1980) und Sebastian Schröder (* 1974). Sie treten vor allem in Deutschland, aber auch im (vorwiegend deutschsprachigen) Ausland auf.Bandgeschichte Maybebop 1992–2002 Im Dezember 1992 taten sich Nils Ole Koch, Markus Jaursch, Bernd Clausen und Oliver Gies zusammen, um in der Innenstadt von Hannover Straßenmusik zu machen. Kennengelernt hatten sich die vier im niedersächsischen Landesjugendchor. Nach dem Ausstieg von Bernd Clausen wurde Jens Pape, ebenfalls zum Musikstudium in Hannover, die Oberstimme der Formation, die – nach anfänglichen Namensgebungen wie Die Vierma oder Rolfs Freunde – schließlich als... weiterlesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Maybebop ist ein deutsches A-cappella-Pop-Quartett, bestehend aus dem Gründungsmitglied Oliver Gies (* 1973) und den später hinzugekommenen Sängern Jan Malte Bürger (* 1979), Lukas Teske (* 1980) und Sebastian Schröder (* 1974). Sie treten vor allem in Deutschland, aber auch im (vorwiegend deutschsprachigen) Ausland auf.Bandgeschichte Maybebop 1992...
weiterlesen

  •  
    Maybebop
      4.8 Sterne, aus 60 Fan-Reports
  • Mannheim - Capitol Mannheim

    25.04.15

    Super genial und unterhaltsam! von Jessi, 28.04.15
    Sowohl die neuen Lieder, textlich und musikalisch, als auch die Show mit ihren Moderationen und interaktiven Anteilen waren so abwechslungsreich, dass es einfach rund und sehr empfehlenswert ist! Ich hätte noch stundelang zuhören und zusehen können!
  • HANNOVER - Theater am Aegi

    19.04.15

    Genial! von Christine, 22.04.15
    Es war wieder nur genial. Ich habe Maybebop nun das 7. Mal live gesehen und die Tickets für die Weihnachtsshow hängen an der Pinnwand. Absolut kurzweilig, unterhaltsam und immer wieder überraschend. Pflicht ist für mich mittlerweile aber auf jeden Fall Reihe 1, das macht noch mal doppelt Spaß. Die Band ist dabei immer sehr nah am Publikum, erfüllt Wünsche, schreibt unermüdlich Autogramme und gibt auch anschließend gerne noch mal ein kleines Ständchen am Ständchen. Wer einfach einen lustigen, spannenden und genialen Abend erleben möchte, ist hier richtig. Das Publikum muss aber auch mit ran, so gab es diesmal einen Kanon mit Mini-Choreographie!
  • MÜNSTER - Kongresszentrum in der Halle Münsterland

    14.12.14

    Es war ok, mehr aber auch nicht. von werschi, 23.12.14
    Das Kongresszentrum als Veranstaltungsort ist wirklich nicht gut (Akustik und insbesondere Sicht). Aus Reihe 21 Parterre war kaum etwas zu sehen, insbesondere für kleinere Menschen. Tipp für die Region: Konzerttheater Coesfeld / super Akustik und tolle Sicht auf jedem Platz. Zur Gruppe: Viel Routine. Es scheint so als ob die vier ausgebrannt sind. Als ich die Maybebop vor drei Jahren gesehen habe, war es deutlich witziger und die Texte intelligenter. Gleichwohl: kein verlorener Abend