Übersicht

Wladimir Kaminer

Vorhang auf: Wladimir Kaminer bei eventim.de

Wladimir Wiktorowitsch Kaminer (* 19. Juli 1967 in Moskau, Sowjetunion) ist ein deutscher Schriftsteller und Kolumnist russisch-jüdischer Herkunft. Seine Erzählbände Militärmusik und Russendisko machten ihn weit über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt. Kaminer schreibt seine Texte in deutscher Sprache und nicht in seiner Muttersprache Russisch. Bis Juli 2010 wurden 2,9 Mio. seiner Bücher verkauft. Allein Russendisko hatte bis März 2012 eine Gesamtauflage von über 1,3 Mio. Leben Kaminer ist der Sohn einer Lehrerin und eines Betriebswirts, der als stellvertretender Leiter in einem Betrieb der sowjetischen Binnenflotte arbeitete. Von 1985 bis 1987 leistete er in einer Raketenstellung vor Moskau seinen Wehrdienst ab und erlebte dabei den von der russischen Flugabwehr unbemerkten Einflug... weiter lesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Wladimir Wiktorowitsch Kaminer (* 19. Juli 1967 in Moskau, Sowjetunion) ist ein deutscher Schriftsteller und Kolumnist russisch-jüdischer Herkunft. Seine Erzählbände Militärmusik und Russendisko machten ihn weit über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt. Kaminer schreibt seine Texte in deutscher Sprache und nicht in seiner Muttersprache Russisch...
weiter lesen

  •  
    Wladimir Kaminer
      4.2 Sterne, aus 40 Fan-Reports
  • HANNOVER - Pavillon

    21.01.14

    Wladimir Kaminer von SW, 26.01.14
    Wir hatten großen Spaß und haben viel gelacht.Zigarrenrauchende Katzen die 50 kg schwere Blumenkübel zerstören. Schnee als Faschismus der Natur. Hahaha! Im Dezember 2014 sind wir wieder dabei!
  • BREMEN - Kulturzentrum Schlachthof

    27.12.13

    Windhundprinzip bei Platzwahl unglücklich! von Imperator66, 01.01.14
    Veranstaltungen mit freier Platzwahl sind mit Vorsicht zu genießen. Als wir um 19.45 Uhr den Veranstaltungsraum betraten, waren keine Sitzplätze mehr zu finden. Wir hätten auf den Treppenstufen sitzen müssen, was bei eingeschränkter Gesundheit nicht möglich war. Dennoch wurden an der Kasse immer noch weitere Eintrittskarten verkauft. Wir haben auf dem Absatz umgedreht und mußten uns dieses Vergnügen entgehen lassen.
  • JENA - F-Haus

    28.12.13

    Tolle Lesung. von Frank Hoffmann, 01.01.14
    Die Veranstaltung war ausverkauft. Volles Haus. Die Umgebung entsprach dem Charakter des Events. Hatte so etwas Ostalgie. Die Disko danach ist Geschmacksfrage und mit Wodka gut zu vertragen.