Übersicht

Vorhang auf: Anne-Sophie Mutter bei eventim.de

Anne-Sophie Mutter (* 29. Juni 1963 in Rheinfelden, Baden) ist eine deutsche Geigerin. Sie zählt zu den erfolgreichsten Geigerinnen weltweit. Familie und Privates Anne-Sophie Mutter wuchs im baden-württembergischen Wehr auf. Ihr Vater war der Zeitungsverleger (Alb Bote) Karl-Wilhelm Mutter. Bereits mit fünf Jahren wünschte sie sich Geigenunterricht. Als sie schon nach einem halben Jahr einen Wet... weiterlesen



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Anne-Sophie Mutter (* 29. Juni 1963 in Rheinfelden, Baden) ist eine deutsche Geigerin. Sie zählt zu den erfolgreichsten Geigerinnen weltweit. Familie und Privates Anne-Sophie Mutter wuchs im baden-württembergischen Wehr auf. Ihr Vater war der Zeitungsverleger (Alb Bote) Karl-Wilhelm Mutter. Bereits mit fünf Jahren wünschte sie sich Geigenunterric...
weiterlesen

  •  
    Anne-Sophie Mutter
      4 Sterne, aus 29 Fan-Reports
  • BONN - Beethovenhalle

    29.06.15

    Schön, aber etwas leidenschaftslos von Antje, 30.06.15
    Endlich, endlich einmal leistete ich mir teure Karten für ein Konzert von Anne-Sophie Mutter, da ich - selbst Geige spielend - quasi mit ihr aufgewachsen bin. Sie spielte zusammen mit ihrem langjährigen Konzertpartner Lambert Orkis. Wie zu erwarten war ihr Spiel technisch nahezu perfekt. Allerdings fehlte mir die wirkliche Leidenschaft an der Sache. Bei jedem Auf- und Abgang grüste sie zwar freundlich das Publikum, unterhielt sich dabei aber immer die ganze Zeit mit ihrem Partner - als wenn das Publikum nicht da wäre. Das empfand ich als störend. Ihr Partner hingegen wirkte sowohl in seinem Vortrag absolut mit Herz dabei und auch sonst sehr freundlich und fröhlich. Dass die beiden ein seit Jahren eingespieltes Team sind, war allerdings absolut zu spüren und zu hören. Getröstet wurde ich dann durch die 3 oder 4 Zugaben, welche auch etwas bekannteres Repertoire waren als die Hauptstücke. Diese wurden meinem Empfinden nach mit mehr Herz und innerem Feuer vorgetragen. Das Publikum generell schien zufrieden, denn nahezu alle standen am Ende auf.
  • Hamburg - Laeiszhalle Hamburg

    22.06.15

    Lieber eine CD hören... von Linksverteidiger3, 24.06.15
    Erste Reihe in der wunderbaren Musikhalle. Große Erwartung. Große Enttäuschung. Leidenschaftsloses bis arrogantes Geigenspiel ohne jeden Kontakt zum Publikum. Sie spricht zwar - aber nur mit ihrem greisen Klavierpartner. Da sprang kein Funke über und damit wird kaum jemand für Klassik zu begeistern sein..höflicher Beifall...Routine eben. Dann lieber eine CD hören und dabei was Gutes essen oder trinken. Dann sehe ich zwar nicht eines dieser immer gleichen schulterfreien Dior-Kleider. Darüber werde ich aber hinweg kommen...
  • WIESBADEN - Kurhaus Wiesbaden

    29.05.14

    sehr gut und routiniert, aber ohne Begeisterung von Hans Otto, 02.06.14
    der erste Beitrag, moderner polnischer Komponist, war schwer zu ertragen. Zweiter Teil des Kionzerts (Kreuzer-Sonate Beethoven) war besonders gut, noch besser waren die 3 Zugaben

Ähnliche Events

  • Academy of St Martin in the Fields | Julia Fischer, Yulianna Avdeeva in Essen

    Academy of St Martin in the Fi...

    29.01.16 - 05.02.16

    Tickets ab € 35,00Tickets
  • Nigel Kennedy - Bach meets Ken...

    29.09.15 - 29.09.15

    Tickets ab € 30,00Tickets
  • Daniel Hope | Sabine Meyer

    Daniel Hope | Sabine Meyer

    05.11.15 - 05.11.15

    Kammermusik vom Feinsten

    Tickets ab € 42,37Tickets
  • Snow Symphony - Slava Polunin ...

    06.01.16 - 10.01.16

    Ein wundersamer Sog aus Komik und Kammerorchester

    Tickets ab € 56,00Tickets
  • Haus-Konzert mit Midori

    17.03.16 - 17.03.16

    Tickets ab € 25,00Tickets

Ähnliche Künstler