Hannes Wader - Tickets

Hannes Wader - Tickets

In seinem neuen Programm präsentiert der engagierte Musiker vertraute, aber auch bislang unveröffentlichte Lieder.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Tickets bestellen
EventOrteDatum
Hannes Wader: SingLEVERKUSEN
Scala-Club
So, 22.02.15
20:00 Uhr
 
z.Zt. nicht verfügbar
Info
WETZLAR
Stadthallen Wetzlar
Mo, 23.02.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,50
Tickets
SOEST
Stadthalle Soest
Di, 24.02.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 30,50
ticketdirect verfügbar Tickets
UELZEN
Jabelmann Veranstaltungshalle
Mi, 25.02.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
Tickets
HAMBURG
Fabrik
Sa, 28.02.15
21:00 Uhr
 
Tickets ab € 33,70
Tickets
HUSUM
NCC NordseeCongressCentrum
So, 01.03.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 31,85
Tickets
KIEL
Kieler Schloss
Mo, 02.03.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 33,20
Tickets
HANNOVER
Theater am Aegi
Di, 03.03.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 33,40
Tickets
ERFURT
Kaisersaal - Erfurt
So, 12.04.15
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 32,85
Tickets
FULDA
Orangerie (Maritim Hotel)
Mo, 13.04.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,90
Tickets
ASCHAFFENBURG
Stadthalle am Schloss
Di, 14.04.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,50
Tickets
STUTTGART
Theaterhaus (am Pragsattel)
Do, 16.04.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 30,90
Tickets
AUGSBURG
Parktheater im Kurhaus Göggingen
Sa, 18.04.15
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 32,12
ticketdirect verfügbar Tickets
MÜNCHEN
Carl-Orff-Saal im Gasteig
So, 19.04.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 35,00
ticketdirect verfügbar Tickets
BAMBERG
Bamberger Konzert- und Kongresshalle
Mo, 20.04.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,00
Tickets
HOF / SAALE
Freiheitshalle Hof
Di, 21.04.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 28,50
Tickets
POTSDAM
Nikolaisaal Potsdam
Mi, 22.04.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,00
Tickets
NÜRNBERG
Serenadenhof Nürnberg
Sa, 11.07.15
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 35,45
ticketdirect verfügbar Tickets
GELSENKIRCHEN
Hans-Sachs-Haus
Mo, 28.09.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 31,40
Tickets
1 - 19 von 19
Hannes Wader – Nah dran

Hannes Wader ist eine Legende – schon jetzt. Viele seiner Lieder sind Allgemeingut geworden, werden von Generation zu Generation weitergegeben und immer wieder neu gesungen. Wer kennt nicht Heute hier, morgen dort, das mittlerweile zu den beliebtesten deutschen Volksliedern gerechnet werden kann. Er ist der Autor und Interpret von Liedern, die intimste Empfindungen ausdrücken, was er seit seinem ersten Album von 1969 eindrucksvoll unter Beweis stellt. Er ist aber auch der Volkssänger und der politische Mensch, der Stellung bezieht, sich mit seinen Liedern einmischt und damit zu wichtigen Bewegungen in den letzten Jahrzehnten den "Soundtrack" geliefert hat. Jetzt, kurz nach seinem 70. Geburtstag, erscheint endlich - nach einer langen Zeit von sechs Jahren - eine neue CD mit neuen Liedern von Hannes Wader: Nah dran.

Das Warten hat sich gelohnt. Das Album ist ausgereift und abwechslungsreich, hat Groove, Humor und Haltung. Vom Lied, vom Folksong, von Country und Reggae, vom deutschen Volkslied bis hin zum französischen Valse-Musette: hier fließt an musikalischen Stilen vieles zusammen, um der Vielfalt der Lieder und ihrer Texte gerecht zu werden. Das Ensemble an hervorragenden Musikern, das Hannes Wader bei dieser Produktion unterstützt (u.a. Jo Barnikel, Nils Tuxen, Benjamin Hüllenkremer), macht das Ganze perfekt. Man spürt die Harmonie und das Verständnis. Man hört, dass die Musik dadurch wahr wird und lebt.

Im Eingangslied Dass wir so lang leben dürfen heißt es: "Stark wie Eichen, die nicht weichen, zart wie Seerosen auf Teichen." Diese Metapher trifft sehr genau das, was Hannes Waders Liedkunst ausmacht. Sie ist ungebeugt und kraftvoll, aber auch zart und zerbrechlich. Auch auf diesem Album. Ob in Der Drache Bilder aus Waders eigener Kindheit auftauchen oder ob mit Boulevard St. Martin der Widerstandskämpfer Peter Gingold geehrt und ein Zeichen gegen das Vergessen gesetzt wird, immer strahlt Klarheit und Liebe aus den Worten, hat seine Stimme Kraft und Schönheit. Eine ebenso gefühlvolle wie zärtliche Hommage an den im vergangenen Jahr verstorbenen Kollegen Franz Josef Degenhardt findet sich in dem musikalischen Nachruf Alter Freund. Das Degenhardt-Lied Jeder Traum geht dieser berührenden Ehrung des alten Weggefährten voraus. Genau so behutsam und umsichtig wurden die weltbekannten Songs von Pete Seeger, Tom Paxton und Jacques Prévert von Hannes Wader mit eigenen deutschen Texten versehen – und dadurch auch zu eigenen Liedern.

Auch der Wader-typische schwarz-trockene Humor kommt auf diesem Album nicht zu kurz.
Im Titellied schildert der Sänger seine – zum Teil selbst gemachten – Erfahrungen beim Kennenlernen des weiblichen Geschlechts (was davon tatsächlich biographisch ist, überlässt er freilich der Phantasie des Hörers) und macht daraus einen vor Komik strotzenden Reggae.

Wortwitz und Ironie werden hier zu großer Kunst. Ähnlich wie in Mahlzeit, wobei man allerdings darauf achten sollte, dass einem beim Lachen nicht der sprichwörtliche Bissen im Schlund stecken bleibt. Sogar den Gedanken an das eigene Ende verpackt der Künstler im Lied vom Tod in ein augenzwinkerndes episches Vermächtnis. Übrigens sein zweites nach dem Kleinen Testament aus dem Jahr 1976.

Mit seinem neuen Album Nah dran ist Hannes Wader auf der Höhe der Zeit und geht weiter – ungeachtet aller Trends und Moden – seinen eigenen Weg. Mit Liedern, die (wie von ihm gewohnt) lange halten werden - und von denen man manche nie mehr vergisst.
  •  
    Hannes Wader
      4.4 Sterne, aus 103 Fan-Reports
  • Leipzig - Haus Leipzig

    21.11.14

    Berührendes Event. von Tanguera, 26.11.14
    Leider trotz Bestuhlung keine festen Plätze, dadurch Gerangel am Einlass. Stau an Garderobe. Parkhaus noch nicht ausgeschildert.
  • Leipzig - Haus Leipzig

    21.11.14

    Umsonst von Frank Brunner, 25.11.14
    Wir waren alle sehr enttäuscht. Der Tiger hat seine Zähne verloren. Kein Wort zur aktuellen Politik. Kein Wort zu den unsäglichen Kriegen der Amerikaner. Kein Wort zur täglichen Hetze gegen Russland. Trotz mehrfacher Aufforderungen durch das Publikum.Der Grund unseres Konzertbesuches war nicht mehr gegeben. Schade. Ein vertaner Abend.
  • Magdeburg - Altes Theater Magdeburg

    20.11.14

    Ein beeindruckendes Konzert! von Goldi, 23.11.14
    Musik und Texte, die unter die Haut gehen und nicht nur von Liebe handeln sondern wie immer auch politisch und provozierend sind.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Hannes Wader (* 23. Juni 1942 in Bethel bei Bielefeld als Hans Eckard Wader) ist ein deutscher Musiker und Liedermacher.Er gilt neben Reinhard Mey und Konstantin Wecker, Dieter Süverkrüp und Gerhard Schöne als einer der letzten großen deutschen Liedermacher im traditionellen Sinne. Zunächst bekannt geworden als sozialkritischer Chansonnier, der Ein...
weiterlesen

Ähnliche Events