Über sieben Brücken - Tickets

Über sieben Brücken - Tickets

Das Musical präsentiert als ganz besonderes Highlight die schönsten Songs aus dem Osten.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Tickets bestellen
EventOrteDatum
GREIFSWALD
Stadthalle Greifswald
So, 22.03.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 35,25
Tickets
GREIFSWALD
Stadthalle Greifswald, Kaisersaal
So, 22.03.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 42,27
ticketdirect verfügbar Tickets
Über sieben BrückenCHEMNITZ
Stadthalle Chemnitz, Kleiner Saal
So, 29.03.15
16:00 Uhr
 
z.Zt. nicht verfügbar
Info
NEUBRANDENBURG
Haus der Kultur und Bildung (HKB)
Do, 02.04.15
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
PLAUEN
Festhalle Plauen
So, 12.04.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
WITTENBERGE
Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
So, 19.04.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
HEILBAD HEILIGENSTADT
Eichsfelder Kulturhaus
So, 26.04.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 35,25
Tickets
SALZWEDEL
Kulturhaus Salzwedel
So, 10.05.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
POTSDAM
Nikolaisaal Potsdam
So, 17.05.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 27,55
Tickets
ERFURT
Kaisersaal - Erfurt
So, 31.05.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 35,25
Tickets
ROSTOCK
StadtHalle Rostock, ClubBühne
So, 04.10.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
STRALSUND
Theater Stralsund
So, 18.10.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
STRALSUND
Theater Stralsund
So, 18.10.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 32,59
ticketdirect verfügbar Tickets
GRIMMA
GGI Muldentalhalle
So, 25.10.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
WAREN (MÜRITZ)
Bürgersaal Waren
So, 01.11.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 41,95
Tickets
HALLE / SAALE
Steintor-Variete Halle
So, 08.11.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
DESSAU
Hugo-Junkers-Saal im Golfpark
So, 29.11.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
LIMBACH-OBERFROHNA
Stadthalle Limbach-Oberfrohna
So, 06.12.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
MAGDEBURG
AMO
So, 20.12.15
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
WEIMAR
CCN Weimarhalle
Di, 29.12.15
18:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,75
Tickets
1 - 20 von 20
Über Sieben Brücken – Das Musical präsentiert als ganz besonderes Highlight die schönsten Songs aus dem Osten.

Jede Zeit hat ihre Musik! Unsere Zeit hat das Musical - den ultimativen Musicalgenuss mit vielen beliebten Hits aus dem Osten. Eine Reminiszenz an die ostdeutsche (ehemalige DDR – eigene) Schlager- und Ostrock-Musik ! Eine Liebesgeschichte aus dem Jahr 1989, dem Jahr des Mauerfalls! Dieses Musical steht für eine Rebellion gegen alle Regeln und die Entdeckung einer neuen Welt aus Musik, Liebe und Herzblut, die natürlich auch jede Menge Probleme mit sich bringt. Der Zuschauer wird in eine sinnliche und pulsierende Liebesgeschichte entführt, die das Leben nicht besser hätte schreiben können. Eine Geschichte, die jeden von uns an den ersten Tanz, den ersten Kuss, die erste Liebe erinnert! An die "schönste Zeit unseres Lebens"? Grandiose Songs, heiße Sonne, Schmetterlinge im Bauch und jede Menge Erinnerungen mischen sich hier zu einem Cocktail der Rhythmen und Gefühle, der den Zuschauer wie ein warmer Sommerwind verführt und statt eines Katers nur die reine Lebensfreude entfacht.

In welcher Stimmung Sie auch immer das Musical Über Sieben Brücken erleben - Sie verlassen das Theater nach 3-Stunden unter Garantie mit bester Laune und einem Rhythmus im Blut, den Sie so schnell nicht wieder loswerden.

Ein verrücktes Buch von Wolfgang Liebisch (musikalische Leitung) und unter der Regie von Dirk Soukup (Darsteller – Micha aus Westberlin), beamt das Publikum zurück in das Jahr 1989. Noch machen Fluchthelfer ihr "großes Geld", nach dem Motto: "Die Deutsche-Mark in Ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf". Davon tief beseelt war sicher auch Nicole (Judith Zürcher / Mirjam Miesterfeld), die weibliche Hauptrolle in Über Sieben Brücken und der Musiker Tommy (Thomas B. Franz), ihr Freund. Geldgierig zocken Micha, der regelmäßig seine Tante Erna (Julia Lehmann) in Warnemünde besucht, und Peter (Torsten Ladwig), der Fluchthelfer aus Sachsen die beiden ab und riskieren einen tiefen Blick in die Abgründe einiger Ost-West Probleme. Heißer Sommer, überfüllte Ostseestrände, "Ossis" flüchteten in Massen über Ungarn in den Westen. ...Die Mauer fällt...Plötzlich war alles erlaubt, Tabus purzelten reihenweise ins Nirvana – alles schien grenzenlos machbar zu sein. Dieses Musical (Choreografie: Jennifer Herzog) hat eine einzigartige, magische Ausstrahlung und ist für das Auge, für die Lippen und für das Herz so unglaublich liebevoll in Szene gesetzt. Hier darf das Publikum eintauchen in den Klangzauber großartiger Melodien, hier wird eine packende auch humorvolle Geschichte erzählt mit allen Mitteln, die das Theater so aufregend, so faszinierend macht.

Die Atmosphäre der Wendezeit wird hier genial optisch und musikalisch opulent umgesetzt. Und das alles live gesungen! Insgesamt sorgen mehr als 20 Mitwirkende für eine Sternstunde des Musicals: ein Fest für die Ohren, Stimmen und Augen, es ist eine Show, die alle Sinne erfreut.
  •  
    Über sieben Brücken
      4.2 Sterne, aus 74 Fan-Reports
  • RÜDERSDORF BEI BERLIN - Kulturhaus Martin Andersen Nexö

    11.01.15

    Super Musical von Theaterfan, 14.01.15
    Tolle Aufführung mit einfachen Mitteln, überzeugende Darsteller. Kann glatt mit Hinterm Horizont mithalten. 3 Stunden purer Spaß und etwas Nachdenklichkeit. Keine Spur von falscher Ostalgie.
  • GERA - KUK

    30.11.14

    Ostrockmusical von billy, 03.12.14
    Tolle Musik, gute Darsteller... aber warum ist die DDR- Fahne falsch und wenn es heißt Hier werden Sie platziert,dann bitte wie zu DDR- Zeiten... da durfte keiner sich im Cafe einfach setzen!
  • Gera - Kultur- und Kongresszentrum Gera

    30.11.14

    Schönes Event mit kleinen Schwächen von NorbertN, 03.12.14
    Das Musical war von der Idee und der Zeit her nett angelegt und weitgehend sehr ansprechend und witzig umgesetzt. Für Kenner der Ost-Musik waren ein paar sehr schöne Passagen dabei, die auch zum Mitsingen animierten. Dass es eigentlich nicht wirklich ein Rock- Musical war, lag daran dass - wohl dem jeweiligen Thema geschuldet - auch einige Ost-Schlager dabei waren, die unter der Bezeichnung Rock eigentlich nichts zu suchen hatten. Die zweite und wesentlich ärgerlichere Schwäche waren die gesanglichen Fähigkeiten des jugendlichen Liebhabers, die mir zuweilen ein Frösteln über die Haut jagten. Da tat es mir um manches Stück etwas leid. Seine Partnerin dagegen leistete sich mit ihrer glockenklaren Stimme keinerlei Schwächen. Schauspielerisch gab es aus meiner Sicht nichts auszusetzen. Alles in allem war es ein schöner Abend mit einigen NOstalgie-Songs und schönen alten DDR-Gags, allerdings ohne den dringenden Wunsch es sich noch einmal anzusehen.

Videos