Gitarrenmusik im Torhaus - Adventskonzert mit der Musikschule Dortmund DORTMUND - Tickets

So, 18.12.16, 18:00 UhrTorhaus Rombergpark
Am Rombergpark, 44225 DORTMUND

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Gitarrenmusik im Torhaus - Adventskonzert mit der Musikschule Dortmund, Torhaus Rombergpark, 18.12.16
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
8,00
 
  Freie PlatzwahlSchüler/Studierende
6,00
 
  Freie PlatzwahlRWE-Card Rabatt
6,00
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Dortmund, Kleppingstr. 21 - 23, 44135 Dortmund, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Torhaus Rombergpark
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Torhaus Rombergpark
      5 Sterne, aus 1 Fan-Report
  • DORTMUND - Torhaus Rombergpark

    08.03.15

    Zauberhafte Musikreise von Bridget, 11.03.15
    Das malerische Ambiente des Torhauses eines ehemaligen Wasserschlosses paßt hervorragend zu den wundervollen Klängen, mit denen uns Michael Kosho Koschorrek und Augustin Wiedemann - teils im Duett, teils solo - verwöhnten. Melodieperlen von Gismonti, Bogdanovic und aus Koshos eigener Feder gehen über in eine traumhaft lebendige und innige Version von 4 Liedern des elisabethanischen Komponisten John Dowland. Begleitet von Gitarre (Wiedemann) und Cajon (Koschorrek) macht Kosho durch intensives Eintauchen in diese bildreichen Songs vergangene Zeiten erlebbar. Vor dem inneren Auge erstehen holzgetäfelte Säle und höfisches Publikum. Die damals so angesagte Melancholie der Lieder wird aufgelockert durch ein tänzerisches Stück. Eine großartige Zeitreise - virtuos dargebracht.