The Gregorian Voices - Gregorianik meets Pop DORTMUND - Tickets

The Gregorian Voices - Gregorianik meets Pop DORTMUND - Tickets
Fr, 11.12.15, 18:00 UhrSt. Benno-Kirche
Benninghofer Str. 168, 44267 DORTMUND

Die Gruppe THE GREGORIAN VOICES wird Ihnen ein überwältigendes Konzert und ein unvergleichliches Hörerlebnis bieten

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

The Gregorian Voices - Gregorianik meets Pop, St. Benno-Kirche, 11.12.15
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
20,90
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen.
  • Expressversand (Deutschland)
    Bei Bestellungen bis 14 Uhr (Mo-Fr) erfolgt die Zustellung innerhalb von 24 Stunden.
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen.
Willkommen in der
St. Benno-Kirche
Saalplanbuchung
 
 
THE GREGORIAN VOICES
Die Meister des gregorianischen Chorals


Das Programm der GREGORIAN VOICES besteht aus klassisch-gregorianischen Chorälen, orthodoxen Kirchengesängen, Liedern und Madrigalen der Renaissance und des Barock sowie einigen ausgewählten Klassikern der Popmusik, gesungen im Stil der mittelalterlichen Gregorianik. Unter Gregorianik oder gregorianischem Choral versteht man den einstimmigen, unbegleiteten, liturgischen Gesang der katholischen Kirche in lateinischer Sprache, der das geistliche Leben der Kirche bis zum heutigen Tag begleitet. Die Lieder sind von geistlicher Tiefe geprägt. Sie entführen den Zuhörer in die Welt der mittelalterlichen Klöster und bieten eine wunderschöne Zeit der Besinnung.

Der gregorianische Gesang versteht sich als meditativer, geistlicher Gesang. Die Kraft seiner Melodien verleiht der Liturgie einen feierlichen Charakter und ermöglicht dem Sänger und Hörer eine eigene meditative und geistliche Erfahrung.

Durch den Ausdruck tiefen Glaubens, Lebenswillens, purer Freude, Dynamik und Rhythmus inspirieren die Lieder der GREGORIAN VOICES und gehen dem Zuschauer unter die Haut. Lassen Sie sich von den faszinierenden Stimmen der Solisten und dem bewegenden Chorgesang ergreifen. Die Gruppe THE GREGORIAN VOICES wird Ihnen ein überwältigendes Konzert und ein unvergleichliches Hörerlebnis bieten.
  •  
    The Gregorian Voices
      3.6 Sterne, aus 30 Fan-Reports
  • NOSSEN - Kloster Altzella

    31.07.15

    Klosterkonzert von Kuck, 03.08.15
    Na ja ein Versuch war es wert. Stimmlich nicht auf der Höhe. . Wer die echten Greggorien und dessen Shows kennt wird sagen nicht noch einmal. Hat uns echt nichtgefallen da auch die englischenTextekaum mit Wirkung rüber kamen. Schade.....
  • Graal-Müritz - Evangelische Kirche

    24.07.15

    Zu viele falsche Töne von Ulli, 27.07.15
    Der Auftritt von sieben Männer in braunen Mönchskutten war beeindruckend. Auch die Musik war an sich recht gut. Leider war die Mehrzahl der Sänger nicht in der Lage, den Ton zu halten, bzw. die richtige Tonhöhe zu treffen. Bei einem a capella Gesang ist das allerdings ziemlich wichtig und von professionellen Sängern kann man das doch wirklich erwarten. Vielleicht lag es daran, dass nur zwei Gesichter mit dem Foto auf dem CD-Cover übereinstimmten. Schade! Für ca. 20 Euro Eintritt hätte ich mehr erwartet!
  • Graal Müritt - Graal Müritz

    24.07.15

    schwach von Pfiff, 24.07.15
    Töne werden unrein eingestimmt und dann noch schwächer übernommen. Bassstimme zu laut, Tremolo an diversen Orten am falschen Platz. Tenorsolo vielfach zu tief und deshalb unrein. Die Popsongs sind noch schwächer als die Gregorianik, da die Rythmik fehlt. Schade, den Gang hätten wir uns ersparen können. Die Senioren bei der Gruppe sollten wieder mal in eine Gesangstunde. Bei sovielen Auftritten muss so etwas auswendig vorgetragen werden!