The Cast: Oper macht Spaß DORTMUND - Tickets

The Cast: Oper macht Spaß DORTMUND - Tickets
So, 23.07.17, 20:00 UhrSpiegelzelt an den Dortmunder Westfalenhallen
Rheinlanddamm 200, 44139 DORTMUND

Die Opernband The Cast inszeniert die alten Werke mit Charme, frischen Ideen und glockenklar geschulten Opernstimmen!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
The Cast: Oper macht Spaß, Spiegelzelt an den Dortmunder Westfalenhallen, 23.07.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Sitzplatz/Freie Platzwahl (s. Saalplan)Normalpreis
25,00
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Horst Hanke-Lindemann Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
Willkommen in der
Spiegelzelt an den Dortmunder Westfalenhallen
Saalplanbuchung
 
 
DIE OPERNBAND

Oper macht Spaß
Was passiert, wenn sechs Freunde aus vier unterschiedlichen Staaten und von drei Kontinenten, Richard Wagners Aufforderung: „Kinder, schafft Neues!“ ernst nehmen? Die jungen Vokalartisten aus den USA, Kanada, Chile und Deutschland präsentieren die klassische Musik heute wieder so, wie sie einmal war: aufregend, belustigend, zeitgemäß, mitreißend, ein wenig ironisch, erfrischend und vor allem: unglaublich sinnlich.

Die Opernband The Cast inszeniert die alten Werke mit Charme, frischen Ideen, glockenklar geschulten Opernstimmen und entfernt einfach den steifen, formellen Rahmen, den klassische Musik normalerweise umgibt. Das Ergebnis: Gesang und klassische Musik auf weltweitem Spitzenniveau, verbunden mit der Atmosphäre eines Popkonzerts. Mitklatschen, Zwischenrufe oder Mitsummen dürfen sein. Die Zuschauer werden Teil des Konzerts, Teil der Atmosphäre, Teil ihrer Leidenschaft für Musik.

Lassen Sie sich von ungewohnten und überraschenden Arrangements des traditionellen Opernrepertoires faszinieren und erleben Sie, wie gut diese Meisterwerke aus Oper und Operette auch ohne Anzug, Abendkleid und großer Toilette funktionieren – sowohl auf der Bühne wie auch im Publikum. Egal ob jung, ob alt, Klassikliebhaber oder Menschen, die bisher Popkonzerte dem Opernsaal vorgezogen haben: The Cast führen ihr Publikum vom ersten Moment in den Bann der Musik und lassen jeden Abend zu einem mitreißenden Feuerwerk an Begeisterung und Freude werden.

"Herrlich unterhaltsam. The Cast bringen frischen Wind in die Opernwelt, inszenieren die einzelnen Partien mit Leidenschaft und gerne auch mal mit einem Augenzwinkern." General-Anzeiger Bonn
  •  
    The Cast
      5 Sterne, aus 1 Fan-Report
  • BERLIN - Bar jeder Vernunft

    17.07.16

    einfach absolute Klasse von Rainer, 22.07.16
    Wir hatten eine Empfehlung von Freunden und waren sehr begeistert. Absolute Klsse der Sänger/innen und eine hervorragender Vortrag. Man hat den Mitwirkenden den Spaß an der Sache angemerkt und das hat sich auf das Publikum übertragen. Mit der Bar jeder Vernunft haben wir immer so unsere Probleme. Sehr gute Veranstaltungen in räumlicher Enge, schlechter Luft und teilweise sehr eingeschränkte Sicht. Wenn mann bestellt, heißt es , dass keine Tischreservierungen möglich, trotzdem ist immer ein Drittel der Tische reserviert ????