Leonid Desyatnikov LEIPZIG - Tickets

Di, 22.12.15, 20:00 UhrGewandhaus Mendelssohn-Saal
Augustusplatz 8, 04109 LEIPZIG

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Leonid Desyatnikov, Gewandhaus Mendelssohn-Saal, 22.12.15
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
2 SitzplatzNormalpreis
26,00
 
  Sitzplatzermäßigt
21,00
3 SitzplatzNormalpreis
21,00
 
  Sitzplatzermäßigt
17,00
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen.
  • Expressversand (Deutschland)
    Bei Bestellungen bis 14 Uhr (Mo-Fr) erfolgt die Zustellung innerhalb von 24 Stunden.
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 2 bis 3 Tagen.
Willkommen in der
Gewandhaus Mendelssohn-Saal
Saalplanbuchung
 

Leonid Desyatnikov

Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbeschädigte, Arbeitslose Inhaber des Leipzig-Passes.
 
  •  
    Gewandhaus zu Leipzig
      3.5 Sterne, aus 12 Fan-Reports
  • Leipzig - Gewandhaus zu Leipzig

    28.12.14

    Slapstick, edel verpackt von DerTimm, 05.01.15
    Ich war ehrlich gesagt sehr enttäuscht von dem Stück. Wenn man für 79 Euro pro Ticket zahlt (PK1) und das Event im Leipziger Gewandhaus (weltberühmt) stattfindet, dann erwarte ich als Zuschauer ein hochkarätig besetztes Musical mit äußerst guten Stimmen. Für das Geld bekommen habe ich leider nur zwei gute Stimmen (Christine und das Phantom selbst). Der Rest der Darsteller war stimmlich eher schwach. Versuchten die Darsteller anfangs noch ein gewisses Niveau zu halten, driftete das Niveau nach der Pause ab, und einer der Besitzer der Oper, in dem das Phantom spukt, kehrte seine schwule Seite heraus. Da ich selbst homosexuell bin, erlaube ich mir ein gewisses Urteil hierüber. Und das, was ich da gesehen habe, war wirklich weder des Stückes würdig noch dem Veranstaltungsort. Hier mal ein Zitat von ihm, während sie durch die Kellergewölbe laufen: Hier gibt es Ratten., Antwort: Na da haben ja die Ratten bei Deiner Fettleibigkeit viel zu knabbern. ... Einen Punkt gibt es für die Bühnentechnik. Die Projektionen waren recht beeindruckend, auch wenn diese häufig auf halbtransparenter Gaze auftreffen, die die Bühne wie durch einen milchigen Schleier erscheinen lassen. Alles in allem bekommt man eine Darstellung von diesem Niveau für 15-20 Euro in Berlin, vorgestellt von ambitionierten Hobbydarstellern. Mehr würde ich hierfür sicher nicht zahlen. Das Gewandhaus zu Leipzig selbst ist übrigens nur eingeschränkt behindertengerecht, da eine Menge Stufen bewältigt werden müssen, ehe man seinen Platz erreicht. Ich schreibe dies, da ich mit einer Gehbehinderten Dame dort war. Parken kann man unter dem Augustusplatz, Kostenpunkt: 5-6 Euro. Auch hier ist nur die Etage 1 behindertengerecht. Alle anderen Etagen kann man nur durch Wendeltreppen erreichen.
  • Leipzig - Gewandhaus zu Leipzig

    13.12.14

    Leipzig, Gewandhaus, Weihnachtskonzert von Wocker, Lothar, 24.12.14
    Das Weihnachtskonzert im Gewandhaus mit dem großen Orchester, dem hervorragenden Chor und seinen Solisten war eine hervorragende Aufführung.
  • Leipzig - Gewandhaus zu Leipzig

    30.11.14

    Schöne Einstimmung auf Weihnachten ! von Maik Gottas, 03.12.14
    Wir waren als Familie , mein Sohn 4 Jahre, meine Tochter 7 Jahre und wir 2 Erwachsenen . Die erste Halbzeit waren beide noch sehr vertieft zu beginn der zweiten hälfte ließ die Konzentration schon ein wenig nach . Ich denke es lag an der längeren Musik Einlage des Stückes . Was ich damit sagen will mein Sohn war noch ein bisschen zu jung dafür. Ansonsten waren wir sehr begeistert . Leider gibt es hier in Leipzig einfach zu wenig von diesen tollen Events !!!