Meisterwerke der Klassik LEIPZIG - Tickets

Mo, 19.12.16, 19:00 UhrGewandhaus Mendelssohn-Saal
Augustusplatz 8, 04109 LEIPZIG

Die Meisterwerke der Klassik präsentieren die Klassiker der Opernliteratur mit internationaler Besetzung!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Meisterwerke der Klassik, Gewandhaus Mendelssohn-Saal, 19.12.16
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
2 SitzplatzNormalpreis
32,72
 
  SitzplatzKinder bis 16 Jahre
27,72
3 SitzplatzNormalpreis
27,72
 
  SitzplatzKinder bis 16 Jahre
16,72
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
Willkommen in der
Gewandhaus Mendelssohn-Saal
Saalplanbuchung
 
 
Meisterwerke der Klassik

Die Meisterwerke der Klassik präsentieren Klassiker der Opernliteratur in einem großartigen Konzert mit internationaler Besetzung.
Es erklingen Werke von Giuseppe Verdi – Giacomo Puccini – Wolfgang Amadeus Mozart – Georges Bizet – Antonín Dvořák.
Musikalischer Klangkörper dieses Musik-Events ist in philharmonischer Besetzung das Golden Star Orchester. Eine Auswahl hervorragender Musiker, welche ihre musikalische Heimat in verdienstvollen Philharmonien und Orchestern internationaler Bühnen haben.
Unter der Leitung von Norbert Baxa präsentiert der Klangkörper bei den Meisterwerken der Klassik, in Zusammenarbeit mit Star-Solisten internationaler Konzertbühnen, ein Musikereignis von ganz besonderem Anspruch und musikalischer Leidenschaft.

Die Protagonisten dieses Konzertes sind Luisa Albrecht (Sopran), Barbora Martinkova´-Polásková (Mezzosopran), Nikolaj Visnjakov (Tenor), Milan Vlcek (Tenor).
Frau Barbora Martinkova´-Polásková: Gemeinsame Konzerte mit den Prager Symphonikern führte die Künstlerin auf Konzertreisen nach Frankreich und Brasilien. Internationale Anerkennung fand sie durch ihre Interpretation der „Carmen“ von Georges Bizet. In dieser Rolle gastierte sie in der Nationaloper Prag und weiteren europäischen Hauptstädten.
Frau Luisa Albrecht: Ihre internationale Karriere führte sie zu Gastspielarrangements in den Opernhäusern von Los Angeles, New York und Philadelphia. Gemeinsam mit dem Wiener Walzer Orchester gastierte sie in Tokio und Yokohama. Die gebürtige Wienerin bezauberte ihr Publikum in vielerlei Rollen im Theater an der Wien und im Festspielhaus Baden.
Herr Nikolaj Visnjakov: Er sang den Cavaradossi aus Tosca an der Staatsoper Prag, den Calaf aus Turandot oder den Don José aus der Oper Carmen. In über 35 Ländern gastierte der Tenor meist in den Hauptstädten und ihren großen Opernhäusern. So unter anderem in Kairo, Antwerpen, Athen und auch an der Grand Opera in Houston. In Deutschland bewies er seine brillante Stimme in der Komischen Oper Berlin, in der Oper Frankfurt, Leipzig und im Festspielhaus Baden-Baden.
Herr Milan Vlcek: Seine Tenorstimme begeisterte das Publikum beim Opernfestival in Schwetzingen. Seine Gastarrangements führten in nach Deutschland, Belgien und Frankreich. Er sang den Tamino aus der Zauberflöte auf seinen Konzertreisen nach Japan und Israel.

„Die Musik schließt den Menschen ein unbekanntes Reich auf“, so sehen sich die Komponisten der Romantik in ihren Facetten, die letztendlich ihren Höhepunkt in der Grand Opera finden. Musikalische Gefühlstiefe und menschliche Leidenschaften werden zu einem theatralischen Gesamtkunstwerk vereint.
Die Werke der italienischen und deutschen Klassik als Meister der Hoch- und Spätromantik gehören zu den immer wieder voller Begeisterung aufgeführten Musikinszenierungen.
Die Filetstücke, musikalisch herausgefiltert, avanciert dieses Konzert zu einem ganz besonderen Erlebnis. Es erklingen Arien aus AIDA- Rigoletto- Tosca- Zauberflöte- Cavalleria Rusticana- Nabucco- La Bohème- Turandot – La Traviata.
Das Orchester zelebriert Ouvertüren der Grand Opera und die Solisten begeistern in großen Arien und Duetten ihr Publikum.