Read-O-Rama: Die Party der jungen Verlage LEIPZIG - Tickets

Fr, 18.03.16, 23:00 UhrSchauspiel Leipzig Foyer
Bosestraße 1, 04109 LEIPZIG

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Read-O-Rama: Die Party der jungen Verlage, Schauspiel Leipzig Foyer, 18.03.16
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
7,72
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Schauspiel Leipzig
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Schauspiel Leipzig Foyer
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Schauspiel Leipzig
      4.8 Sterne, aus 6 Fan-Reports
  • Leipzig - Schauspielhaus

    25.12.15

    Klasse Aufführung von Jens, 03.01.16
    Wir waren alle gefangen im Zauber den die Akteure zauberten, ich kann mich nur lobend zu der Veranstaltung äußern
  • LEIPZIG - Schauspiel Leipzig

    23.12.14

    Sehr schöne Vorführung von Anika, 27.12.14
    Ein tolles Theaterstück für die gesamte Familie. Bringt Kinderaugen zum leuchten. Eine schöne alternative zum Fernsehmärchen.
  • LEIPZIG - Centraltheater

    26.12.12

    schönes Familien-Theater! von Rene, 29.12.12
    Wir kannten bereits Dornröschen aus dem Jahre 2009 und die Zauberflöte aus dem Jahre 2010. Der gestiefelte Kater versuchte diesen erfolgreichen Spielstil aufzugreifen, war aber stellenweise nur ein bemühter Abklatsch der letzten Jahre. Es fehlte manchmal der Humor, dafür wurde viel (zu viel) gesungen. Auch das Bühnenbild war doch etwas spartanisch. Aber den Kindern hat es Spaß gemacht und das war die Haupsache!