Manfred Krug liest & s(w)ingt LEIPZIG - Tickets

Manfred Krug liest & s(w)ingt LEIPZIG - Tickets
Fr, 29.05.15, 20:00 UhrGewandhaus zu Leipzig
Augustusplatz 8, 04109 LEIPZIG

Manfred Krug liest & s(w)ingt mit Uschi Brüning und Band - jetzt Tickets sichern!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Manfred Krug liest & s(w)ingt, Gewandhaus zu Leipzig, 29.05.15
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
62,22
2 SitzplatzNormalpreis
62,22
3 SitzplatzNormalpreis
56,72
4 SitzplatzNormalpreis
51,22
5 SitzplatzNormalpreis
51,22
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen.
  • Expressversand (Deutschland)
    Bei Bestellungen bis 14 Uhr (Mo-Fr) erfolgt die Zustellung innerhalb von 24 Stunden.
Willkommen in der
Gewandhaus zu Leipzig
Saalplanbuchung
 
 
Manfred Krug
Der Schauspieler Krug ist in Ost - und Westdeutschland populär. Allerdings erinnert sich vor allem das ostdeutsche Publikum auch an den ausdrucksstarken Sä nger Krug, der zusammen mit Uschi Brüning in der Big - Band von Klaus Lenz sang, aber auch mit dem Komponisten und Saxophonisten Günter Fischer unzählige Konzerte bestritten hat. Es gab kaum einen ostdeutschen Plattenschrank, in dem nicht LP‘s verschiedener Genres von Manfred Krug zu finden waren. Und in etlichen Familien ist das noch immer so. Aus dem Fernsehstudio zurückgekehrt auf die Bühne wird Manfred Krug eine Kurzgeschichte aus seinem 2008 erschienenen Buch "Schweingezadder" lesen , sowie eine Auswahl s einer Titel singen.

Uschi Brüning
Das "Rockmusiklexikon der DDR" spricht eine deutliche Sprache: "Sie gilt als beste und talentierteste Sängerin der DDR", ist darin zu lesen. Ihre musikalische Karriere begann Uschi Brüning 1971 an der Seite von Manfred Kr ug in der "Klaus Lenz Band". Aus der Zusammenarbeit mit Günther Fischer entstanden mehrere bemerkenswerte LPs. Uschi Brünings Bandbreite reicht von Chanson, Blues, Gospel und Swingstandards bis hin zur Improvisation im Modern Jazz. Sie ist eine Sängerin vo n seltenem Format, die sich in den fließenden Grenzen zwischen Pop - Musik und Jazz im weitesten Sinne, schwer einordnen lässt.

Band
Hinter diesem Namen verbergen sich fünf große Musiker, die sich sowohl auf dem Gebiet der Popmusik, als auch in Jazzkreisen einen Namen erspielt haben. Andreas Bicking – Saxophon, Komponist & Produzent von über 200 Songs und Filmmusiken. Komponierte u. a. für Angelika Mann, Veronika Fischer, Harald Juhnke und "Stern Meißen". Matthias Bätzel gilt als große Entdeckung an der Hamm ond B3 Orgel. Seine zupackende Spielweise und Virtuosität machen ihn zu einem der gefragtesten Pianisten und Organisten Europas. Er leitet ein eigenes Trio und spielte mit vielen Spitzenmusikern der internationalen Jazzszene u. a. Clark Terry, Red Holloway und Carla Bley. Wolfgang "Zicke" Schneider ist nicht nur der Drummer des legendären "Günther Fischer Quintetts", sondern auch einer der gefragtesten Studiomusiker. Und als solcher war er an der Produktion von ca. 50 LP‘s beteiligt, darunter auch alle Fischer – Krug - LP‘s. Er ist Gründungsmitglied von "Jazzin‘ the Blues". Der Bassist Tom Götze studierte von 1984 bis 1990 Tuba, Bassgitarre und Kontrabass an der Musikhochschule in Dresden. Seit seinem Studienaufenthalt 1992/93 in den USA (New York - Los An geles) ist er als freiberuflicher Musiker in den Bereichen Jazz, Rock, Klassik und Schauspielmusik tätig.
  •  
    Manfred Krug
      4.2 Sterne, aus 18 Fan-Reports
  • BERLIN - Berliner Konzerthaus

    11.01.15

    Tolles Konzert von safranke, 15.01.15
    Das Konzert mit Manfred Krug und Uschi Brüning war ein Genuss. Schon das Berliner Konzerthaus als Veranstaltungsort hat uns das Gefühl von etwas Besonderem vermittelt. In einer guten Mischung kamen beide Künstler zu Wort und Gesang. Sowohl die Musiker als auch Uschi Brüning und Manfred Krug haben uns vorzüglich unterhalten, gingen auch immer wieder auf das Publikum ein. Unser Mitswingen konnten wir einfach nicht verhindern. Das Konzert ging viel zu schnell vorbei. Wir hätten gern noch mehr von ihnen gehört.
  • BERLIN - Schauspielhaus Berlin

    11.01.15

    Super Veranstaltung! von IMT, 14.01.15
    Mehr gibt es dazu nicht noch viel zu sagen. Uschi Brüning - nach wie vor die Jazz-Röhre, auch mit wunderbar leisen Tönen. Manfred Krug - fast der alte, alles andere geschuldet seiner gewesenen Krankheit. Die Stimme ist noch da. Aber auch gut und auch in den leisen Tönen. Meiner Mutter (89) hat es ebenfalls sehr gut gefallen.
  • Berlin - Konzerthaus

    11.01.15

    netter Nachmittag von Ufo, 14.01.15
    Meine Frau ist absoluter Fan, ich geht so. Wir hatten ehrlich gesagt, mehr erwartet, haben Krug und Brüning schon öfters gesehen. Es gab wenig Neues. Brünings Stimme ist einfach spitze, die Musiker Top und Respekt vor Krug der sichtlich und stimmlich nach der schweren Krankheit noch nicht ganz fit ist. Die Leseteile waren launig und mit dem bekannten Charme. Manches war leider nicht ganz verständlich, gemurmelt und das Mikro nicht vor dem Mund.

Ähnliche Künstler