Trio Aguas - Sounds of Armenia BERLIN - Tickets

Trio Aguas - Sounds of Armenia BERLIN - Tickets
Fr, 14.10.16, 20:00 UhrWerkstatt der Kulturen
Wissmannstraße 32, 12049 BERLIN

Das Trio Aguas verschmilzt die armenische Seele mit Flamenco, Jazz, Funk und Bossa.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Trio Aguas - Sounds of Armenia, Werkstatt der Kulturen, 14.10.16
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
24,75
 
  Freie PlatzwahlSchüler, Studenten, Arbeitslose
19,25
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Werkstatt der Kulturen
Saalplanbuchung
 
 
Trio AGUAS wurde 2008 gegründet. In den Jahren ihrer gemeinsamen Arbeit hat sich eine eigene musikalische Sprache entwickelt. In eigenen Stücken und außergewöhnlichen Adaptionen verschmilzt armenische Seele mit Flamenco, Jazz, Funk und Bossa. Treffen orientalisch anmutende Melodien auf Tangorhythmen und Armenische Tänze, klingen liturgische Gesänge neu und ungewöhnlich. Für viele kein Geheimtipp mehr, für andere möglicherweise DIE Entdeckung - in jedem Falle eine lohnenswerte Wieder- oder Neubegegnung. Zwei akustische Gitarren, Oleg Baltagas eigenwillige Percussion und Grigor Shagoyans klassisch ausgebildete Stimme, die zwischen Klassik und Chanson changiert, sind das Instrumentarium, mit dem das Trio seine Klangwelten entstehen lässt. Shagoyan besticht auf der Gitarre durch Virtuosität und fantasiereiche Improvisationen, Baltaga liefert ungewöhnliche, brüchige rhythmische Linien, Bilogor schafft mit einer jazzig inspirierten Spielweise einen spannungsvollen Gegensatz zu Shagoyans expressiver Sologitarre.